Dienstag, 24. Juli 2012

Wenn Hunde müde sind

Müde Hunde

Wir waren am Sonntag in München und haben meine Mutter besucht. Für mich war es schön, wenn auch sehr kurz. Meiner Mutter haben wir als langfristige Erinnerung an uns ausreichend Hundehaare in der Wohnung verteilt und an allen erreichbaren Scheiben "Nasenabrücke" hinterlassen.

Für die Hunde war es ein anstrengender Tag. Beide haben während der Hinfahrt geschlafen, die meiste Zeit bei meiner Mutter in der Wohnung und auch auf der Rückfahrt! Der Schlafmarathon im Auto wurde nur von einigen Spaziergängen unterbrochen und in München zum Fressen und Trinken.
 Kaum wieder daheim angekommen haben sich beide Hunde mit einem tiefen Seufzer auf dem Sofa ausgestreckt und sind sofort wieder eingeschlafen. Da konnte man mal sehen warum es „HUNDEMÜDE“ heißt.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen