Donnerstag, 27. Juni 2013

27.06.2013 - Aktion "Kollege Hund"

Toben im Büro
Ich habe meine Beiden ja nicht nur heute mit im Büro - sondern kann sie immer mitnehmen :)

Was als "Überganslösung" für ein paar Wochen angefangen hat, läuft jetzt schon über vier Jahre. Die Hunde sind hier immer sehr willkommen und werden auch vermisst, wenn ich sie mal eine Zeitlang nicht mitbringe.


Damon hat seinen Platz unter meinem Schreibtisch - da liegt er am liebsten und fühlt sich am wohlsten:

Kuscheln unterm Schreibtisch
Laika bevorzugt Liegeplätze mitten im Raum - da muss jeder über sie klettern:

Direkt vor dem Faxgerät :)
Aber am meisten Spaß macht es den Beiden, wenn sie durch das ganze Büro toben können:

Spielen macht Spaß!

Kommentare:

  1. Sockenhalterin SabineDonnerstag, 27 Juni, 2013

    Liebe Isabella,

    wie schön, dass Du Fotos von Deinen beiden Fellnasen am Arbeitsplatz zeigst. Die beiden sehen aber auch sehr zufrieden aus. Mitten im Weg liegen kenne ich von Socke. So bekommt sie alles mit, wenn einer geht, kommt usw.

    Socke kann ich auch gelegentlich mitnehmen, was ich aber wegen der langen Anfahrt ungern tue.
    Seit der Erkrankung habe ich davon Abstand genommen.

    Meine Kollegen freuen sich auch immer und die Stimmung ist sehr entspannt.

    Hunde tun einfach gut, oder wie Hildegard von Bingen sagte "Gib den Menschen einen Hund und seine Seele wird gesund!"

    Danke für diesen schönen Post und viele liebe Grüße

    Sabine mit "der zurzeit dienstunfähigen" Socke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Sabine,

      die Beiden fühlen sich wirklich wohl im Büro und sind auch total beliebt.
      Für mich ist toll weil ich so weit weg arbeite - ich bin ja auch immer fast 1h je Fahrt unterwegs :)

      Ich freue mich schon, wenn Socke wieder "dienstfähig" ist auf ein paar Bilder - dauert hoffentlich nicht mehr lange :)

      Liebe Grüße,
      Isabella

      Löschen
  2. Ich finde es total klasse, dass du einen so netten Arbeitgeber hast. Das ist wohl wirklich die optimalste Lösung für's ganze "Rudel" und du kannst dich diesbezüglich wirklich glücklich schätzen :)

    Liebste Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Manchmal vergesse ich, wie selten das geht :) Aber es tut wirklich auch dem Betriebsklima gut und die Leute sind viel entspannter.

      Liebe Grüße,
      Isabella

      Löschen
  3. Ein Hund erfüllt jeden Raum,auf ganz einfache art und weise mit Wohlbefinden.
    Toll das du diese Möglichkeit hast.Deine Hunde sehen jedenfalls wirklich sehr zufrieden aus :-)
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hundis und Kollegen sind zufrieden - nur Laikas Schnarchen ist manchmal störend :)

      Liebe Grüße,
      Isabella

      Löschen
  4. Hallo Isabella,

    toll, dass du deine Hunde als Kollegen siehst. Mein Frauchen sieht mich auch so, aber ins Home Office kann ich ja auch problemlos mit ;) Schlafen unterm Schreibtisch ist das Tollste, da hat Hund wenigstens ein Dach überm Kopf! Nur der Fiskus müsste mich noch als funktionstüchtige Alarmanlage akzeptieren ;) Ich verbelle garantiert jeden Kunden, aber auch jeden Finanzbeamten.

    Wuff-Wuff Chris

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Chris,

      bei uns werden nur ganz selten Leute verbellt :) Das ist nämlich nicht erlaubt - aber es arbeiten ja einige Kollegen hier und wir haben ja auch öfter mal Kundenbesuch. Da wäre das Bellen nicht so angebracht.
      Wir haben aber auch schon darüber nachgedacht, die Hunde als Mentaltrainer oder Seelsorger steuerlich geltend zu machen - hat auch nicht funktioniert :)

      Liebe Grüße,
      Isabella

      Löschen
  5. Mensch das ist ja klasse!
    Etwas besseres kann es doch gar nicht geben ^^ Ist ja fast wie bei mir, die Hunde dürfen ja auch mit in die Uni.

    LG,
    Clara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bei uns durften damals (letztes Jahrtausend) noch keine Hunde mit - zum Glück ändert sich vieles.

      Liebe Grüße,
      Isabella

      Löschen
  6. Wow!
    Da hast du aber einen wirklich super tollen Arbeitsplatz!!!
    Wo gibt es denn das schon,
    dass man die Hunde mit zur Arbeit mitnehmen kann?
    Echt cool!
    Ein toller Chef musst du haben :-)
    Coole Fotos!
    die beiden fühlen sich sichtlich wohl!
    glg

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich bin wirklich sehr froh, dass die Hunde hier so problemlos mitdürfen und sich auch wirklich sehr wohl fühlen :)

      Liebe Grüße,
      Isabella

      Löschen
  7. Tolle Sache, dass die beiden Racker mitdürfen zur Arbeit - ich finde das sollte eine Selbstverständlichkeit sein - meine ich jedenfalls - Bente

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielleicht irgendwann mal :) Wobei ich gelesen habe, Google erlaubt seinen Mitarbeitern auch, die Hunde mit zur Arbeit zu bringen - wäre dort Firmenpolitik!
      Tolles Vorbild ;)

      Liebe Grüße,
      Isabella

      Löschen
  8. Super. Da möchte ich auch arbeiten. :-) Bei uns in der Firma geht das leider nicht, dabei würde die Anwesenheit von Molly und Raspu bestimmt stressmindernd wirken. Eine Kollegin hätte das heute dringend gebrauchen können, so ein entspanntes Hundeknuddeln...
    LG
    Katrin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist bei uns öfter mal so - Anti-Frust-Knuddeln ist total beliebt, bei Hund und Mensch ;)

      Liebe Grüße,
      Isabella

      Löschen
  9. Wir gehören auch zum Kreise der Glücklichen, die ihre Hunde mit an den Arbeitsplatz nehmen dürfen, wofür ich auch jeden Tag dankbar bin.

    Linda hat das vom ersten Tag an souverän gemeistert, sich auf Kims alten Platz gelegt, als sei es das normalste von der Welt und nur einmal einen sich zur Tür hereinquetschenden Postboten verbellt. In diesem einen Fall wurde sie aber von meiner Kollegin geistesgegenwärtig im wahrsten Sinne des Wortes mit einem Schirm abgeschirmt... :D

    Danach hat sie ganz schnell erkannt, dass viele der Pakete auch für sie bestimmt sind und begrüßt fortan jeden Postboten in froher Erwartungshaltung.

    Es ist schön, seinen Hund auch am Arbeitsplatz bei sich zu wissen und ich freue mich sehr für Dich, dass Du gleich zwei mitbringen darfst...

    LG, die Unzertrennlichen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Zum Glück ist Damon nicht so an anderen Menschen interessiert - vielleicht hätte Laika das sonst von ihm übernommen. Aber so liegen die Beiden meistens total entspannt in der Gegend rum und warten auf Streicheleinheiten, ein paar Denkspiele oder Leckerchen ;)

      Zum Glück kommen die Pakete bei uns im unteren Teil der Firma an - sonst wäre die Erwartungshaltung bei uns auch groß :)

      Liebe Grüße,
      Isabella

      Löschen
  10. Hallo Isabella,
    die zwei Süßen sehen richtig glücklich aus, dass sie bei Dir im Büro dabei sein dürfen!Das ist auch wirklich eine tolle Sache!
    Liebe Grüße
    Dein Arno

    AntwortenLöschen
  11. Bürohunde sind schon etwas tolles, da seid ihr ja richtig Berufstätig. Sicher habt ihr einen guten Vertrag ausgehandelt - was ist euer Lohn? Mein Frauchen ist der Meinung, Bürohunde steigern die Arbeitsqualität, sind hilfreich bei heiklen Gesprächen, schlichten Konflikte, sorgen für gutes Arbeitsklima und mindern das Stressrisiko. Also eine anspruchsvolle Aufgabe die gebührend belohnt werden muss. Sie muss es ja wissen, denn sie hat seit rund dreissig Jahren immer einen Bürohund.
    Weiterhin gute Arbeitstage wünscht Ayka

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lohn ist nicht schlecht - Essen, Trinken, Leckerchen, bezahlter Urlaub, bequeme Liegeplätze, Nutzung der Klimaanlage und Teilnahme an allen Firmenfeiern! Was will Hund mehr :)
      Bürohunde sind wirklich toll fürs Arbeitsklima - egal wie schlecht gelaunt manche Leute sind, wenn die Hunde schwanzwedeln hingehen, dann verfliegt die schlechte Laune meistens schnell!

      Liebe Grüße,
      Isabella

      Löschen
  12. Hallo Isabella,
    auch bei mir hat es damals als Übergangslösung angefangen, und blieb dann viele Jahre so - HERRLICH!
    Deine Beiden haben richtig schön Platz im Büro,
    da kann manches Zuhause nicht mithalten :-)
    Liebe Grüße Heidi mit Isi, die Schlabberbussis für Damon und Laika mitschickt

    AntwortenLöschen
  13. Hallo Isabella :)

    so sind die beiden also echte "Büroarbeiter", jemand muss ja schließlich die Aufsicht haben über die ganzen Schreibtische und damit alles richtig klappt und funktioniert.

    Lieben Gruß und schönes Wochenende
    Björn :)

    AntwortenLöschen
  14. Toll :)
    Ich hatte die Hexe früher immer mit dem 2. Hand Laden in dem ich gearbeitet hab. Jeder kannte sie. War eine schöne Zeit.

    AntwortenLöschen
  15. Kriegen die Beiden auch ein ordentliches Gehalt?

    AntwortenLöschen
  16. Das ist echt cool, dass Ihr mit ins Büro dürft.

    Pfote zum Sonntagsgruß
    Flora

    AntwortenLöschen