Montag, 16. September 2013

Kurzer Spaziergang

Zwischen den Maisfeldern :)
Unsere kurze (Vor)Abendrunde führt uns nur einmal um das Feld vor unserer Haustüre - rund um ein Maisfeld.

Lange Spaziergänge können wir im Moment nicht machen. Laika bekommt das feuchte und kühle Wetter überhaupt nicht :( Wir müssen zwei mal täglich eine hohe Dosis Schmerzmittel geben. Wir haben auch andere Medikamente / Dosierungen probiert, aber jetzt hilft leider nichts anderes. Ausführlicher werde ich in einem separaten Post alles erklären.

Jetzt möchte ich noch ein paar Eindrücke von unserem Spaziergang zeigen.
In diesem Maisfeld leben garantiert irgendwelche - für Hunde sehr wohlriechende - Tiere. Ich vermute, da sind ab und zu mal die Wildschweine und viele Rehe drin. Das wäre wahrscheinlich ein Traum für unseren Freund Cosimo. Uns ist es manchmal eher unheimlich ... besonders am frühen Morgen.

Bei so schönem Tageslicht macht das keinem Angst, da sind die Tierchen ja auch meistens nicht daheim :)

Damon guckt nur mal :)
Aber die Gerüche sind trotzdem noch sehr intensiv - für Hundenasen. Daher kommt auch mal der Wunsch auf, sich doch das Maisfeld genauer anschauen zu dürfen ... dieser Wunsch führt leider zu Leinenknast ;)

Aber am Rande des Maisfelds habe ich eine hübsche Blume entdeckt und will euch jetzt doch auch mal ein Blümchenbild zeigen:
Verspäteter Mohn in Lila ?!


Kommentare:

  1. Ohhhja, meine Windeier kriegen da auch immer sehr lange Nasen;-)

    AntwortenLöschen
  2. Ich freue mich von Euch zu hören. Doch leider sind die Nachrichten von Laika nicht sehr gut...
    Umso mehr freut es, wenn gute Gerüche die Lebensgeister weckt...

    Viele liebe Grüße
    Sabine mit Socke

    AntwortenLöschen
  3. Arme Laika,
    ich kann im Moment ein bisschen mitfühlen, ich bin auch unter Drogen (das sagt die Mamma!)und bekomme auch Schmerzmitteln. Deswegen tut mir desto mehr leid, ich wünsche Laika, dass es ihr bald besser geht, auch wenn es nur ein bisschen ist! Schön, dass die Zwei so viel Spaß im Maisfeld haben! Das ist bestimmt sehr spannend!
    Liebe Grüße und gute Besserung
    Euer Arno

    AntwortenLöschen
  4. Wuff, ja die Meisfelder - supperspannend wer da sich versteckt. Bei mir hat das leider ja dazu geführt, dass ich einen Schafshaag an meine Gartengrenze bekommen habe - grrr.
    Leika, dir wünsche dir ganz gute Besserung und trockeneres Wetter.
    Nasenstups von Ayka

    AntwortenLöschen
  5. Ohje Isabella,

    das mit Laika klingt ja nicht so gut. Wir halten weiterhin alle Pfötchen und Däumchen gedrückt, dass die Maus sich bald erholt, zumindest aber schmerzfrei wird. Diese Bewohner des Maisfeldes klingen ja echt interessant, nur schade, dass ihr Zweibeiner uns immer den ganzen Spaß verderben müsst... :)

    Das Blümchenbild ist dafür aber umso schöner geworden, so einen Mohn haben wir noch nicht entdeckt.

    Wuff-Wuff Chris

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Laika,

    wenn du vor den Borstenviechern, die sich im Maisfeld herumtreiben angst hast, musst du es nur sagen und ich, Cosimo der grösste Wildschweinjäger der Toskana komme, um dich zu retten!!! grosses Segusetter Ehrenwort!!
    Ich drücke dir immer noch ganz fest alle 4 Pfoten, dass es dir schnell wieder besser geht!!

    Ciao
    Cosimo

    AntwortenLöschen
  7. @Alle:

    Ich danke euch allen sehr für eure Kommentare und die guten Wünsche ;)
    Da ich leider immer noch einhändig tippen muss, fällt es mir schwer jedem einzeln zu antworten - aber ich freue mich immer, wenn ich hier von euch lesen kann.

    Liebe Grüße,
    Isabella

    AntwortenLöschen
  8. Ich lese erst jetzt von Deiner Verletzung, hoffe aber Du hast keine Schmerzen un dbist bald wieder ganz fit.
    LG, Petra

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Isabella,
    um Maisfelder machen wir einen großen Bogen, denn da hausen meist Wildschweine.
    Trotzdem hast du schöne Fotos von eurem Rundgang gemacht.
    Freu, dass es wenigstens dir besser geht, aber was du von Laika schreibst, das macht mich sehr betroffen. Die schmerzen haben sicher auch mit der Wetterumstellung zu tun, denn auch ich denke manchmal, dass ich placebos nehme, anstatt der Schmerzmittel (Rücken).
    Alles, alles Liebe, gute Besserung für euch DREI und ebensolche Grüße,
    herzlichst Heidi mit Schlabberbussis von Isi für Damon & Laika
    PS: Musst nicht extra antworten!!!

    AntwortenLöschen