Freitag, 6. Dezember 2013

Bei uns muss der Nikolaus etwas wegbringen

Tschüss Note 3
Es ist etwas traurig - aber wahr ... heute muss ich mich von dem Note 3 und der Gear trennen. Sonst bekommt man etwas zu Nikolaus, ich muss heute etwas abgeben. Aber das passiert mit einem lachenden und einem weinenden Auge ;)
Auch ein paar andere kleine Dinge, die wohl versehentlich bei uns gelandet sind, musste ich heute zur Post bringen, damit die richtigen Besitzer sie noch bekommen - der Nikolaus scheint echt viel Stress zu haben.

Für Damon und Laika lagen heute morgen nach dem Spaziergang ein paar schöne Beinscheiben bereit - die hatten ihr Nikolausfrühstück also schon und ich habe meine letzten Bilder mit der Gear gemacht_



 Aber jetzt mein Abschlussbericht zu den Testgeräten!!

Ich hatte eine tolle Zeit und fand es super, dass ich die Geräte testen durfte. Mit mir waren noch über 200 andere Tester am Werk und einige haben echt viel mehr dazu geschrieben, als es mir überhaupt möglich wäre :) Allerdings hatten die auch andere Test-Schwerpunkte als ich.

Mein Fazit sieht nun wie folgt aus:
Ich werde das Set vermissen - das Note 3 ist rasend schnell, kein Vergleich mit meinem S3. Es gab (fast) nichts, was ich mit dem Note 3 nicht machen konnte. Ich habe gebloggt, in G+ geschrieben, Facebook genutzt und war in verschiedenen Communities aktiv. Ich konnte in allen Blogs kommentieren - sogar bei ISI, da klappt das manchmal vom Laptop aus nicht :) Die Kombination aus Gear und Note war für mich sehr praktisch. Ich finde es schön, wenn ich das Handy im Büro lautlos in der Handtasche lassen kann, aber über die Gear trotzdem informiert werde, wenn jemand versucht mich zu erreichen oder mir eine SMS schickt.

Ich konnte Bilder machen, zuschneiden, bearbeiten, beschriften, verkleinern und hochladen - teilweise auch mit mehreren geöffneten Fenstern. Wobei ich mit der Bildqualität nicht immer so zufrieden war, wie ich es bei meinem jetzigen S3 bin - aber vielleicht hätte es auch einfach mehr Übung gebraucht. Das Note 3 hat so viele Aufnahmemodi und Möglichkeiten ... da war einfach nicht genug Zeit, um alles bis ins letzte Details zu testen. Die Übertragung von Bildern auf den Computer war ganz einfach, denn das Note 3 wurde sofort als Datenträger erkannt und ich konnte alles schnell kopieren oder verschieben.

Das letzte Bild habe ich mit der Vorder- und Rückkamera gleichzeitig gemacht - ich sitze zwischen Damon und Laika auf dem Sofa :)




Ich habe den S Pen schätzen gelernt, nachdem mir klar war, der erkennt wirklich meine Schrift. Ich habe es genossen, mir schnell eine Notiz auf dem Display zu machen, kurze Kommentare mit der Hand zu schreiben und auch bei der Bildbearbeitung diese Funktion zu nutzen. Wahrscheinlich würde ich den S Pen immer mehr nutzen, wenn ich das Note 3 auf Dauer hätte.

Das Note 3 hat alle Schnittstellen, die ich mir im Moment wünsche - WLAN, Mobilfunk, Bluetooth, USB-3.0 und Infrarot. Sehr praktisch fand ich die Infrarot-Schnittstelle - damit konnte ich unseren Fernseher, Media-Receiver und einiges mehr bedienen. Auch die Einrichtung hier war sehr einfach ... sonst hätte ich es wohl nicht geschafft ;)

Was ich nicht vermutet hätte, an dieses große Display gewöhnt man sich viel zu schnell. Ich konnte die Schriftgröße etwas anpassen - auf GROSS stellen, ich bin nicht mehr so jung - und daher teilweise sogar ohne Brille etwas lesen. Mein Handy kommt mir heute richtig klein vor. Besonders bei der Bildbearbeitung war die Größe natürlich ein echter Vorteil.

Die Akku-Laufzeit ist enorm. Trotz der häufigen Nutzung - auch bedingt durch das immer mal wieder jemanden etwas vorführen - hielt der Akku nie weniger als zwei Tage. Auch die Ladedauer hat mich angenehm überrascht. In weniger als drei Stunden ist das Gerät wieder geladen.

Das Zusammenspiel zwischen Note 3 und Gear war einfach toll und problemlos. Die Gear wird mir wirklich fehlen und auch Damon wird die Clicker-Einheiten damit vermissen :)


 Mir sind eigentlich nur ein paar Dinge aufgefallen, die mich gestört haben:
Zum einen ist eine meiner Lieblings-Apps immer wieder automatisch deinstalliert worden - ohne Hinweis und ohne erkennbaren Grund. Ich nutze Feedly zum Lesen meiner Lieblingsblogs. Auf meinem S3 geht das ohne Probleme. Beim Note 3 habe ich dann irgendwann aufgegeben. Direkt nach dem Installieren ging der Feed-Reader für ca. 24 Stunden, dann reagierte er nicht mehr richtig und irgendwann war die App dann weg. Trotz aller gemachten Updates hat sich das nicht geändert. Ich habe die App insgesamt 5-mal installiert und genauso oft war sie wieder weg :)

Dann habe ich mal mit dem beworbenen Eyetracking herumexperimentiert - das Note 3 erkennt, wenn ich wegschaue, oder hinschaue, oder meinen Kopf bewege ... aber mein Note 3 schien das etwas Probleme zu haben :) Damit das mit dem Wegschauen bei Videos funktioniert, musste ich den Kopf wirklich ganz zur Seite drehen. Beim Scrollen mittels Eyetracking war ich nicht gelenkig genug - eine Augenbewegung reicht da nicht aus und die Kopfbewegung muss schon sehr ausgeprägt sein. Das ist eher was für jüngere Leute :)

Außerdem hatte ich einen sehr hohen Datenverbrauch. Für mich jetzt nicht so wichtig, ich habe eine Flatrate auch bei den Mobildaten. Aber ich habe in den letzten 3 Wochen ungefähr das Vierfache meines normalen Monats-Datenvolumens verbraucht (Mobil und WLAN). Etwas mehr wäre für mich durch eine vermehrte Nutzung zu erklären, aber ich habe ja nicht so viel mehr Dinge online getan, das sich nur durch die Nutzung der Datenverbrauch erklären würde.

Jetzt möchte ich auch die Frage beantworten, die viele Leute mir gestellt haben: Würdest Du Dir jetzt die beiden Geräte kaufen? Dazu muss ich ganz klar sagen: jetzt nicht. Das Note 3 hat so viele Funktionen, die ich nur zu Testzwecken mal probiert habe, noch mehr Funktionen, die ich nicht mal testen konnte in der Zeit - für mich schon fast zu viel :) Die Gear würde ich mir kaufen ... wenn sie etwas günstiger wäre und mit meinem S3 funktionieren würde. Im nächsten Sommer steht bei mir einer Vertragsverlängerung / -änderung an, da werde ich mir das dann noch einmal überlegen ;)Bis dahin gibt es vielleicht ein ähnliche Kombination ... dann schlage ich zu!!

Kommentare:

  1. Hmmm, Beinscheiben zum Nikolausi - mampf.... Der Tag könnte schlechter beginnen...

    Bilder in zwei verschiedene Richtungen zu schießen ist natürlich auch der Burner. Ich fand Deine Testberichte immer sehr interessant, aber auch mich würde die Vielzahl der Funktionen eher erschlagen. Kostet schließlich auch viel Zeit, alles auszuprobieren. Du sagst es. Nützlich für mich wäre auch ein großes Display mit großer Schrift, die Sehkraft nimmt doch überproportional zum Altern ab... *chrchrchr*.

    LG und einen schönen Nikolaustag
    Andrea mit Linda

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Isabella,

    das ist ja traurig, dass du ausgerechnet heute Abschied nehmen musstest. Aber so hast du wieder mehr Zeit für die Hunde und musst nicht mehr so viel testen. Man soll ja immer etwas Positives sehen. Diese Vielzahl von Funktionen würde sicher auch mein Frauchen erschlagen und tja, die Sehkraft, die geht bei gewissen Leuten, wobei ich hier niemanden ansehen will, schon viel früher verloren.

    Der Start in den Tag von Damon und Laika hätte mir aber auch riesig gefallen!

    Wuff-Wuff dein Chris

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Isabella :)

    ja, ein großartiges Gespann hast Du getestet. Der S-Pen ist wirklich klasse, ich dachte zunächst "der erkennt meine Schrift eh nicht" aber weit gefehlt - es klappt wirklich gut und das Display war mir auf den ersten Blick (ich spreche vom Note II) auch zu groß, aber man gewöhnt sich sehr sehr schnell :) Es war für mich immer sehr erstaunlich wie schnell man mit einem "Telefon" Bilder bearbeiten kann, Facebook, Google+ usw. - alles so schnell, da bin ich immer noch erstaunt - in meiner Jugend hatte noch nicht mal jeder ein Telefon (Festnetz) *lach* Du kennst es ja und dann so etwas :)

    Ich muss aber sagen manchmal gönne ich mir etwas Abstinenz und nutze mein Blackberry Z10 - der Einfachheit halber ;)

    Lieben Gruß und Danke für Deine tollen Berichte
    Björn :)

    AntwortenLöschen
  4. Hallo liebe Isabella,
    ich finde so und so toll, dass Du die Geräte getestet hast! Hut ab! Und wenn es auch ein bisschen Spaß gemacht hat, sie auszuprobieren, dann ist es eine sehr positive Sache! Schade, dass Du sie zurückgeben musst!
    Liebe Grüße an Laika und Damon von mir
    Dein Arno

    AntwortenLöschen
  5. Was ist denn dieses Jahr mit dem Nikolaus los - ich kriege nüschts und du musst sogar hergeben - pffff

    Beinscheiben schon wieder *tropf* - wenn du mal einen dritten Hund möchtest, also ich käme sofort.

    Schade, dass du die Sachen nicht über die Feiertage noch testen konntest - ich denke aber du wirst sie vermissen ...

    Liebe Grüße - Monika mit Bente

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Isabella,

    ja, ihr agiert gegen den Trend. Dein Testurteil finde ich sehr interessant.
    Und bei Entzugserscheinungen ist Bloggen ein tolles Mittel.
    Viele liebe Grüße
    Sabine mit Socke

    AntwortenLöschen
  7. wahrscheinlich haben die vielen updates, die im Hintergrund laufen das größere Datenvolumen auf dem Gewissen;-)

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Isabella,
    da hast du ja wirklich ausreichend berichtet. Die Fotos sind ALLE Klasse! Ich kann mir vorstellen, dass du das Teil vermissen wirst.
    Beinscheiben zum Nikolaus ist natürlich besonders lecker, die mag Isi auch gern. Laika auch? Sie ist ja nicht so gierig, wie mein Isilein :-)
    Liebe Grüße Heidi, mit 'nem Schlabberbussi von Isi für Damon & Laika

    AntwortenLöschen