Mittwoch, 18. Juni 2014

4. Überraschungspaket Rakko

Ich freue mich, dass ich so schöne Betiräge bekommen habe. Hier einer, der an einen Freund erinnert, der jetzt schon im Land hinter der Regenbogenbrücke ist und von dort sicher immer mal wieder einen Blick auf die zukünftige Weltherrscherin wirft. Hier könnt ihr lesen, was Katrin mit geschrieben hat:



Rakko (der Vorgänger von Rasputin) hat mich mit seiner Springfreude überrascht.

Eines Tages drehte ich mich um und sah den verrückten Kerl auf der Tischtennisplatte stehen! Mit einem Apfel! Das war mir gar nicht recht und ich habe es ihm schnell wieder abgewöhnt, denn ich hatte Angst, dass er vielleicht mal in der Mitte landet und die Tischtennisplatte nachgeben könnte, denn Rakko war nicht gerade ein kleines Leichtgewicht.

Schon im Alter von einigen Monaten fand ich ihn übrigens auf meinem Wohnzimmertisch vor, auch da musste ich ja schimpfen, aber zuerst habe ich mit einem Lachkrampf kämpfen müssen. Foto habe ich aber leider nur von der Tischtennisplattenaktion...

Kommentare:

  1. Hihi, was für eine elegante Sprungkraft! Auf dem Tisch ist es ja auch super, ich kann Rakko da voll verstehen. Dauernd stehen da Leckereien und Co. herum. Und im Grunde wollte Rakko bestimmt nur das Tischtennisball-Spiel neu erfinden, statt Bällen nimmt man Äpfel und statt vor dem Tisch spielt man auf dem Tisch. Ein tolles Überraschungspaket.

    Wuff-Wuff Chris

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich denke auch, dass er wohl eine Partie Tischtennis spielen wollte ... eben nur nach seinen Regeln ;)

      Löschen
  2. Aufsprung mit Apfel - toll, dass du ihn erst fotografiert hast, bevor du ihn runtergebeten hast :-)

    Liebe Grüße - Monika mit Bente

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hätte in so einer Situation sicher keine Kamera griffbereit ;)

      Löschen
  3. Suuuper, dass Momo nicht die EINZIGE im Regenbogenland ist, die hier mitmachen darf! Danke Katrin für dieses schöne Foto und deinen Bericht. Rakko wollte sicher Tischtennis spielen, doch er hat keine "Kellen" !!
    Liebe Grüße Heidi mit Isi,
    die für Damon & Cara ein paar Streichler, und von Isi ein paar Schlabberbussis schicken.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe mich sehr gefreut, dass es auch solche Erinnerungs-Beiträge gibt ... denn Überraschungspakete waren es auch.
      Krauler und Schlabberbussis sind gut angekommen - und werden von uns erwidert.

      Löschen
  4. Da ist ja mein kleiner Kerl... Dass er das Tischtennisspiel revolutionieren wollte, damit könntet Ihr recht haben. :-) Er konnte auch aus dem Stand über einen 1-m-Zaun springen.
    Liebe Grüße und für Damon und Cara viele Knuddeleinheiten

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bei uns war es immer anders - bis jetzt möchte noch keiner unserer Hunde springen ;) Was für eine schöne Geschichte und Erinnerung.

      Löschen
  5. ... aus dem Stand "über" einen 1-m-Zaun springen konnte der Herr Holmes auch. Nur leider ist der Zaun dabei ein "klein wenig" ramponiert worden. War dem Holmes egal; rüber war er ja und für spätere Besuche ein Hindernis weniger :-)
    War ein schöner Wauz, der Rakko! Aber ich finde, Raspu ist auch ein würdiger Nachfolger. Nebenbei: schöne Geschichten bisher :)
    LG,
    Ralph

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. So ähnlich war unsere Lady - sie hat immer versucht Zäune umzudrücken :)
      Ich fand die Geschichten alle schön - auch die noch folgenden.

      Löschen
  6. Was für ein wunderschöner Hund. Der wollte sich nur mal richtig in Szene setzen, der Rakko...

    LG Andrea und Linda, die aus dem Stand 1,20 springen kann, nech...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der Rakko hat sich gut in Szene gesprungen ;)
      Die Sprungkünste von Linda sind ja auch enorm.

      Löschen
  7. Ha, ha, ha, entweder ein totaler Sportfan oder ein Literurfreund, Wilhelm Tell. Auf jeden Fall ein echtes Überraschungspaket. Schön, dass wir so Rakko auch kennenlernen durften.

    Viele liebe Grüße
    Sabine mit Socke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. An die Literatur hatte ich überhaupt nicht gedacht ;) Aber der Apfel ist ein guter Hinweis.

      Löschen