Sonntag, 22. Juni 2014

7. Überraschungspaket Rasputin

Der heutige Beitrag hat mir sehr gut gefallen ... es gibt wirklich überraschende Überraschungen :) Hier der Text vom Fellmonsterchen - der lieben Katrin - zu ihrem Rasputin:


Rasputin hat mich auch überrascht und tut es ab und zu immer wieder, nämlich, wenn er anfängt, seine recht umfangreiche Ballsammlung zu sortieren. Er sammelt sie dann mehr oder weniger alle zusammen und legt sie nach einem ausgeklügelten Ordnungsprinzip, welches ich nicht durchschaue, alle nah beeinander hin.

Was daran überraschend ist? Dass ich überhaut keine Ahnung habe, woher er in dieser Meute hier Ordnungssinn entwickeln konnte!

Interessant ist auch immer, dass in jeder Toberunde nur mit einem Ball gespielt wird. Wenn ich einfach mal einen anderen nehme und damit schieße, wird der nicht angeguckt. Allerdings kommt in neuen Toberunden häufig ein anderer Ball an die Reihe. Wonach dieser ausgewählt wird, ist mir allerdings genauso schleierhaft wie das Ordnungsprinzip...

Kommentare:

  1. Von mir kann er das wirklich nicht haben, das muss angeboren sein. Gerade heute habe ich wieder verzweifelt nach etwas gesucht und natürlich nicht gefunden. :-) Ich bräuchte so etwas wie ein "Google für Dinge", wo ich als Suchbegriff z. B. "Kästchen mit dem Glitzerkonfetti" eingebe und das Dinge-Google mir antwortet "Keller, Raum 3, rechtes Regal Mitte, 2. Kiste von links" oder noch besser, mich navimäßig direkt zu dem gesuchten Objekt führt.
    Aber wenigstens in Sachen Bälle herrscht hier Ordnung, Raspu sein Dank.
    Liebe Grüße und viele Knuddeleinheiten von der Monstermeute

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. So ein Google für Dinge wäre echt nicht schlecht :) Ich finde es toll, dass Raspu so ordentlich ist, was seine Bälle angeht - wahrscheinlich stellt er so sicher, dass jeder Ball mal an der Reihe ist :)
      Knuddel ihn mal richtig durch von mir!

      Löschen
    2. Das könnte sein, er möchte keinen Ball vernachlässigen...
      Die Knuddeleinheiten habe ich übermittelt, er hat sich sehr gefreut. Ich schicke dafür viele Knuddels an die Ü-Pakete

      Löschen
  2. Und wir hätten gerne Raspu hier. Ein wenig Ordnung können wir auch gebrauchen....;o)
    Ein toller Beitrag, der einen wirklich staunen lässt.

    Viele liebe Grüße
    Sabine mit Socke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Verständlich, allerdings kann ich Raspu nicht entbehren, er hat hier alle Pfoten voll zu tun, das Chaos der Monstermeute einigermaßen im Griff zu behalten (aber daran ist bisher noch JEDER gescheitert)...
      Viele liebe Grüße
      Katrin (Die Raspu in Wirklichkeit vor allem zum Knuddeln und Toben und Spazierengehen braucht)

      Löschen
  3. So ein staatlich geprüfter Ballrettungsschwimmer muss auch einen Überblick über seine Bälle haben!

    Schlabbergrüße Bonjo

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Stimmt, ich vermute sogar, dass jeder Ball einen Namen oder eine Nummer hat, aber das verrät Raspu nicht. :-)
      Viele Knuddelgrüße

      Löschen
  4. JETZT weiss ich auch, warum Isi den Raspu so sehr mag! Sie kennt seinen Ordnungssinn, der sicher angeboren ist. Sehr passend finde ich, dass Raspu nur mit EINEM Ball spielt!
    Übrigens solch Ordnungsgoogle, wie das Fellmonsterchen im Kommentar beschreibt, würde ich auch gern haben wollen :-) Ein schöner Beitrag sagen Heidi & Isi,
    die hier Grüße und Bussis für ALLE dalassen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wird Zeit, dass jemand so ein Dingegoogle erfindet, das wäre mir eine große Hilfe... Ich weiß, dass ich in ein paar Monaten das finden werde, was ich heute gesucht habe, dafür aber nicht das, was ich in ein paar Monaten verzweifelt brauche. Besonders schlimm ist es immer nach Aufräumaktionen.
      Raspu ist sehr glücklich, dass so eine berühmte Schauspielerin ihn sehr mag!
      Liebe Grüße und Knuddeleinheiten für alle

      Löschen
  5. Wow, Rasputin, du bist ja ein echter Ordnungsfan. Also ich verteile meine Spielis, wenn sie mal alle zugänglich sind, überall in der Wohnung und Frauchen würde stürzen, würde sie mir mehr als eines geben. Und nur mit einem Ball spielen? Frauchen wirft den Ball, ich hole ihn, dann wirft ein anderes Frauchen von einem Kumpel dem seinen Ball, ich lasse meinen irgendwo fallen, soll Frauchen doch suchen gehen, und sprinte dem fremden Ball hinterher. Den finde ich nämlich immer viel, viel besser. Falls du zuhause also mal arbeitslos werden solltest, hier hättest du nach Frauchens Meinung genug zu tun.

    Wuff-Wuff dein Chris

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich würde auch gerne wissen, ob Raspu die Bälle bei anderen Hunden in Haushalt auch so sortieren würde ;) Dann könnte er uns auch mal besuchen!

      Löschen
    2. Wuff, hier ist Raspu. Bei Euch gibt es Bälle? Wo wohnt Ihr, ich komme sofort vorbei! Gerade vorhin habe ich wieder einen Teil meiner Sammlung sortiert und katalogisiert, nun ist mir ein bisschen langweilig!

      Löschen
    3. Wuff, das Angebot gilt natürlich Chris und den Überraschungspaketen, halt überall, wo Bälle wohnen! Wuff-wuff-ball-ball!

      Löschen
  6. Hahaha, der Raspu ist cool, sagt die Linda, die sich gerne bereiterklären würde, solange er mit einem seiner Bälle spielt, pinschergerecht auf den Rest der Sammlung aufzupassen... ;)

    LG Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich bin mir sicher, der Raspu kann dieses großzügige Angebot schätzen :)

      Löschen
    2. Oja, Linda soll auf Raspus Bälle aufpassen, das würde auch farblich so schön passen! Wir könnten dann einen Schwarz-weiß-Film drehen! Rübenbrei TV ist sehr interessiert!

      Löschen
  7. Natürlich hält ein "Höllenhund" wie Raspu auch eine höllische Ordnung ;) Mich wundert das gar nicht. Bei Fellmonstern im Haus ist so etwas Pflicht, wenn Hund die Bälle wiederfinden möchte ...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. So gesehen macht es natürlich echt Sinn :)

      Löschen
    2. Wuff, ich noch mal, der Raspu! Meine Bälle sind hauptsächlich im Garten! In dem Chaos direkt in der WEZ würde ich die ja gar nicht wiederfinden, alles voller Pläne für Welteroberungen und so was! Aber der Garten ist mein Revier!

      Löschen
  8. ....also ein sehr ordnungsliebender Vierbeiner :)

    Vorbildlich - vielleicht könnte man ihn dazu bewegen auch andere Sachen zu sortieren und man müsste nie mehr aufräumen ;)

    Liebe Grüße und eine schöne neue Woche für Dich
    Björn :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich glaube, Raspu räumt wirklich nur die Bälle auf ... und wahrscheinlich auch nur, weil es niemand von ihm verlangt :) Aber vielleicht sagt Katrin noch etwas dazu!

      Löschen
    2. Die Idee ist super, habe ich auch schon versucht, aber wie Isabella schon sagte: Dazu hatte er dann doch keine Lust. :-) Und was ein richtiger Höllenhund-Titan ist, der lässt sich auch nicht überreden.

      Löschen
  9. Hihi, der Rasputin fetzt ja :-))) Hund sind ganz, ganz schlau sagt Frauchen,
    Das Genie beherrscht das Chaos hihi :-)))
    LG, dein Casper

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Casper,
      da hast Du bzw. Frauchen total recht, das findet Rasputin auch. Er ist bei uns im Rudel eh der Schlaueste. :-)
      Viele Knuddeleinheiten schickt die Monstermeute
      PS: Ich finde Cavalier King Charles Spaniel total schön, hatte bis vor einigen Monaten einen Cocker Spaniel

      Löschen
  10. Toll, ein ordnungsliebender Hund. Wäre bei uns auch toll, leider lassen unsere das fallen was sie gerade im Maul haben, sobald etwas Interessanteres auftaucht. Irgendwann taucht dann mal wieder ein Spielzeug auf, das ich schon längst abgeschrieben hatte und wer weiß wo das die ganze Zeit im Garten verbuddelt war. Leider klappt es mit der Verständigung noch nicht so gut, dass sie mir erzählen könnten wo sie das herhatten.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe ihn auch schon manchmal dabei beobachtet, dass er einen Ball einbuddelt, der wird allerdings sofort wieder ausgebuddelt. Wo da der Sinn ist, weiß ich nicht... Manchmal wäre es wirklich praktisch, wenn Hunde Menschensprache könnten. :-)

      Löschen