Dienstag, 8. Juli 2014

Cara und das Wasser - Teil 1

Wir erleben mit Klein-Cara so vieles ... und ganz anderes ... und überraschendes. Daher erhöhe ich mal kurzfristig die Häufigkeit meiner Blogbeiträge - aber nur, wenn keiner von euch damit ein Problem hat :)

Bis auf Dingo hatten alle unsere Hunde ein zwiespältiges Verhältnis zu Wasser. Damon geht zwar schon mal in kleine Bäche oder auch Pfützen ... aber geschwommen ist auch er noch nie!
Mit Cara ist jetzt eine kleine Wasserratte hier eingezogen. Nach einigen Gesprächen haben wir daher beschlossen, unser Gartenteich wird zum Hunde-Schwimmteich umfunktioniert.
Der eine noch lebende Goldfisch, die Bitterlinge und die Muscheln wandern einen Garten weiter und bei uns ist dann (irgendwann) nach einer Reinigung nur noch Wasser im Teich :)

Hier seht ihr den Grund:
Pfoten kühlen ist an einem warmen Tag echt gut :)

Und Wasser spritzt so toll

Balanceakt am Teichrand
Landung

Ist nicht so schlecht

Wasserqualität ist gut

Den Ausstieg müssen wir noch üben

Jetzt erst mal rennen :)
Wenn wir es ihr erlauben würden, dann wäre Cara mindestens einmal in der Stunde im Teich. Sie hat ihren Spaß daran und wir natürlich auch.
Damon versteht das überhaupt nicht und geht ihr dann so lange aus dem Weg, bis sie wieder trocken ist :) Er kühlt zwar mal seine Vorderpfötchen im Wasser und er trinkt auch gerne aus dem Teich - aber schwimmen darin war er noch nie!

Kommentare:

  1. Liebe Isabella,
    eine so wunderbar bebilderte Story, wer sollte da nicht froh sein, wenn du jetzt öfter bloggst?
    Ich lese schon immer gern hier, wenn die Zeit knapp ist, dann wird eben später kommentiert :-)
    SOOO würden wir das auch machen, wenn bei uns eine Wasserratte leben würde. Was ist schon ein Zierteich gegen eine Badestation?
    Man sieht deutlich Damon's unverständlichen Blick.
    Liebe Grüße Heidi mit Isi,
    Letztere schickt für die beiden Pelzigen Schlabberküsschen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich bin beruhigt, dass ihr auch ein häufigeres Bloggen vertragt :)
      Cara hat echt ihre Freude am Teich entdeckt ... mal sehen, ob es so bleibt!

      Liebe Grüße,
      Isabella

      PS: Die Schlabberküsschen werden hier gerne erwidert!

      Löschen
  2. Das ist ja eine tolle Idee von euch - ein Hunde-Schwimmteich - super.

    Wir bitten doch sehr darum, dass uns hier keine Informationen und Bilder vorenthalten werden und die Berichterstattung täglich aktualisiert wird :-)

    Liebe Grüße - Monika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich werde mich bemühen, euch aif dem Laufenden zu halten ... ihr wolltet es so ;)

      Liebe Grüße,
      Isabella mit Damon und Cara

      Löschen
  3. Liebe Isabella,
    erstmal wollen wir definitiv MEHR von Damon, Cara und Euch hören...also nur her mit euren Posts ;)

    Zweitens ist ein Hunde-Schwimmteich eine tolle Idee für die süße Maus! Und wir freuen uns auf ganz viele Cara-Wasser-Teich-Bilder :D

    Liebe Grüße,
    Carolin mit Amber

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dann werdet ihr ganz viele Cara-Damon-Teich-und-Sonstiges Bilder bekommen ;)

      Liebe Grüße,
      Isabella

      Löschen
  4. Schön zu sehen, wie so ein kleines Lebewesen die Welt und die Wunder erlebt. Schließlich gibt es ja auch "See"hunde!
    Lg
    Manu & Merlin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. So ein kleiner Seehund könnte bei Cara mitgemischt haben - wobei mein Mann eher einen Otter in Verdacht hat :)

      Liebe Grüße,
      Isabella

      Löschen
  5. Liebe Isabella,

    natürlich kannst du die Häufigkeit deiner Beiträge erhöhen, wir freuen uns. Aber du musst dich einmal korrigieren. Im Teich ist dann nur noch Wasser und Cara. Hoffentlich behält sie ihre Liebe zum Wasser und sie kann noch gaaanz oft mit in euren Teich springen...

    Wuff-Wuff dein Chris

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Korrekturanmerkung ist berechtigt – ich hoffe, Cara geht dann immer noch gerne in den Teich. Die Berichte werden jetzt geballt auf euch einprasseln :)

      Liebe Grüße,
      Isabella

      Löschen
  6. oh toll ... Wasserhund!! Hätten wir auch gerne ... Unsere sind auch eher Wasserscheu. Höchstens mal ein Fussbad ... Freue mich immer, von der süßen Cara zu hören ... Damon: nicht eifersüchtig sein, so ist das mit den lieben kleinen :-)

    Liebe Güße
    Anke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wir freuen uns auch über unseren ersten richtigen Wasserhund - wobei Dingo ja auch gerne geschwommen ist. Aber in den kleinen Teich wäre er nie gegangen und auch sonst musste man ins Wasser laufen können :)

      Liebe Grüße,
      Isabella

      Löschen
  7. Ach wie schön, die kleine Maus hat ja richtig Spaß :) unser Hund ist halb Labrador und dementsprechend auch eine richtige Wasserratte. Irgendwann haben wir ihm auch eine eigene Wanne in den Garten gebaut, leider zieht er dann doch irgendwie immer den Teich vor hihi. Der ist zum Glück mittlerweile nicht mehr von Fischen bewohnt aber die Wasserläufen bekommen bestimmt jedes Mal einen Schock. Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bei uns bekommt der noch im Teich lebende Goldfisch sicher den einen oder anderen Schock ... wir hoffen, er kann am Wochenende umziehen! Bis jetzt haben eher Besuchshunde unseren Teich genutzt - vorwiegend die mit Labbi-Genen ;)

      Liebe Grüße,
      Isabella

      Löschen
  8. *hihi* ja, für Finja wurde der Teich auch zum Hundeschwimmbad umdeklariert ;-)

    *wuff* und Cara noch viel Spaß beim Schwimmen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bei uns heißt es eben "Alles für den Hund" (nicht für die Katz)!

      Liebe Grüße,
      Isabella

      Löschen
  9. Süß! Mehr von der kleinen Planschnase, bitte!
    Wir schicken viele Knuddeleinheiten und Raspu ein paar Wasserrattenstupser (er mag Wasser auch gern, aber wir haben leider nicht so einen schönen Teich)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bei so viel Action wird die Kleine noch oft auftauchen ... und sicher auch in trockenem Zustand ; ) Die Wasserrattensrupser sind gut angekommen - obwohl es heute eher von oben nass ist.

      Liebe Grüße,
      Isabella

      Löschen
  10. Da hat Cara ja mit Aaron eine gemeinsame Leidenschaft. *lach* er würde dann auch nur noch im Gartenteich hocken, wenn wir einen hätten. Supi, dass ihr ihr den Platz einräumt.
    liebe Grüße
    Aaron und Roveena

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es ist jetzt ja kein großer Umbau ;) Bei Damon war ex damals aufwendiger - für ihn hat mein Mann damals die Agility-Hundehütte mit Rampen, Tunnel, Treppen und Rutsche gebaut.

      Liebe Grüße,
      Isabella

      Löschen
    2. Oh Klasse! Würde sagen du hast Glück mit Hunden und deinem Mann ;-)

      Löschen
  11. Oh, wie genial - Mein Lieblingsfoto ist "Landung". Obwohl, die danach sind eigentlich noch toller. Oder? Und die davor. Ach, eigentlich sind alle spitzenmäßig! Schreib gerne noch viel, viel mehr, von Eurem neuen Dreamteam. Ich find es super, dass Cara das Wasser so mag, und dass Ihr ihr zuliebe den Teich umwandelt. Wir haben ja auch eine passionierte Schwimmerin hier, die das sehr befürworten würde, und die sich selbst genauso lustvoll im Wasser bewegt. (Freundlich aufmunternde Stupser von Mona an Cara!) Bonus hingegen versteht den Damon sehr gut. Mehr als Pfoten und Beine muss man sich am Teich nich abkühlen, findet er.
    Liebe Grüße an Euch alle aus der Wauzelwelt!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Damon hat immer so einen leicht angewiderten Gesichtsausdruck, wenn Cara sich in seiner Nähe nach dem Bad schüttelt ;) Ich bin gespannt, wie sich die Hunde weiter entwickeln. Vielleicht mag Bonus dann irgendwann das Wasser und Cara gibt das Baden auf ;) Mal sehen.

      Liebe Grüße,
      Isabella

      Löschen
  12. Und so ist jeder Hund anders überraschend…

    Ich finde das ganz lieb von Euch, dass Ihr den Bedürfnissen Eurer Hunde Rechnung tragt….
    Im Übrigen bitten wir um ganz viele Beiträge der süßen Maus sowie Damon. Wir wollen sie und das neue Fellnasendoppel besser kennenlernen und erfreuen uns an Deinen Geschichten….

    Viele liebe Grüße
    Sabine mit Socke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wir versuchen auf die Hunde einzugehen - soweit es geht.
      Ich bin gespannt, wie lange ich euch mit den Geschichten unterhalten kann - im Moment habe ich einiges zu zeigen.

      Liebe Grüße,
      Isabella

      Löschen
  13. Hallo Cara
    Herrlich ist es dem unverhofften Wasserhund zuzusehen, willkommen im Club. Du wirst ja herrlich verwöhnt, nicht einmal ich als echter Labi habe einen eigenen Schwimmteich im Garten (muss immer in den nahen Bach pfoten). Ich freue mich Natürlich immer, wenn ich von deinen neusten Entdeckungen lese.
    Morgengruss von Ayka

    AntwortenLöschen