Mittwoch, 16. Juli 2014

Morgens ganz früh in Hessen

Wir starten ja meistens so zwischen 5.00 und 5.15 Uhr zu unserem Morgenspaziergang. Meistens sind dann nur wir und ein paar Hasen, Rehe und Füchse unterwegs. Aber im Moment ist die Stimmung am frühen Morgen wirklich schön, deswegen habe ich euch ein paar Bilder mitgebracht:











In dem Maisfeld hat es wohl unheimlich gut gerochen ... deswegen mussten die Beiden mal ganz dringend schauen, ob das vielleicht noch ein Tier in der Nähe ist :) Irgendwie wirkt es, als würden die Leinen einfach so im Feld verschwinden!

Kommentare:

  1. Liebe Isabella,

    die Stimmung ist wirklich toll! Danke, dass ihr uns mitgenommen habt auf euren frühen Ausflug, auch wenn unser Wecker erst kurz nach eurer Runde klingelte. Trotzdem ist hier um die Zeit auch noch niemand unterwegs.

    Wuff-Wuff dein Chris

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich genieße es, wenn morgens alles noch so unberührt und verschlafen wirkt!

      Löschen
  2. Herrlich, ganua so muss es sein, niemand der beim Schnuffeln stöhrt und ein Frauchen das die Stimmung geniesst.
    Morgennasenstups von Ayka

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da kann ich nur zustimmen ... ein perfekter Start in den Tag :)

      Löschen
  3. Huhu
    ohh ja die Stimmung ist wirklich klasse!

    Schlabbergrüße Bonjo

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Isabella,
    super Fotos hast du da gemacht, so richtig schöne Morgenstimmung. Danke für's Mitnehmen.
    Pass nur auf, dass in dem Maisfeld keine Wildschweine sind.
    Liebe Grüße Heidi mit Wuffis von Isi für Damon & Cara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bei uns ziehen die Wildschweine meistens erst am August in die Maisfelder um - vorher sind sie in den trockenen Rapsfeldern wohnhaft! Aber ich bin schon vorsichtig, denn manchmal treffe ich Wildschweine keine 20m vor der Gartentür!

      Löschen
  5. Die Stimmung so früh morgens ist immer so wundervoll ... blöd nur, dass mein Hund ein Langschläfer ist und mir was husten würde ;-) Das letzte Foto ist übrigens echt genial ;-)

    Liebste Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bis jetzt waren alle unsere Hunde echte Frühaufsteher - allerdings legen die sich auch nach der ersten Runde gerne noch einmal hin :)

      Löschen
  6. Um diese Zeit gehen anständige Menschen INS Bett :D Bei mir wäre jedenfalls um diese Zeit die "Stimmung" immer verhagelt, wenn ich aufstehen müsste; da kann die Sonne scheinen, wie sie will. Aber schön ausschauen tut es schon ...
    LG vom "Langschläfer",
    Ralph

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Zum Glück sind wir alle verschieden :) Ich bin gerne so früh unterwegs - dafür habe ich Probleme nach 22 Uhr die Augen offen zu halten!

      Löschen
  7. Also, so früh gehen wir noch nicht Gassi. Denn selbst, wenn ich aufgestanden wäre, würde ich Socke nicht aus dem Bett bekommen. Dies ist schon um 6:30 ein Kampf, den wir nur gewinnen, wenn auch Herrchen aufsteht. Da er länger liegen bleiben könnte ist er jeden Morgen hoch erfreut.

    Die Bilder vom Sonnenaufgang, der den Nebel verdrängt sind wirklich wunderbar und die beiden Leinen im Feld super. Dies erinnert mich an einen Fall aus dem Dienst. Da hatte ein Schneeräumfahrzeug den Schnee abgelassen und versehentlich einen kleinen Hund darunter begraben. Es ist nichts passiert. Aber am Straßenrand stand ein Mann mit einem Schneehaufen an der gespannten Leine….Nun, und Du scheinst mit dem maisfeld Gassi zu gehen..;o)

    Viele liebe Grüße
    Sabine mit Socke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Euer armes Herrchen - kann er sich denn noch einmal ausstrecken, wenn Du mit Socke unterwegs bist? Ich bin sehr froh, dass sich die Hunde bis jetzt alle sehr an mir orientiert haben. Mein Mann musste gerade in der Anfangszeit mit Cara immer schon um 5 Uhr aus dem Haus gehen und ist natürlich deutlich früher aufgestanden. Da war es ganz praktisch, dass Damon und Cara nur den Kopf gehoben haben und nach einem kurzen Blick zu mir dann doch liegen geblieben sind :)

      Der Spaziergang mit dem Maisfeld ... das wäre auch ein schöner Titel für das Bild gewesen. Nur gut, dass dem Hund im Schneehaufen damals nichts passiert ist.

      Löschen
  8. Wahnsinnig schöne Bilder aber um die Uhrzeit würde ich meine Fellnasen niemals ausm Bett bekommen, da ist 7 Uhr schon ein echter Kampf :-D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich bin gespannt, wie es im Winter wird. Da musste ich bei Laika auch eine gute Viertelstunde Weckdienst einplanen - so mit wachschmusen, Bauch kraulen und kleiner Bestechung :) Damon ist total unkompliziert. Wenn ich gehe, dann geht er mit - egal wann und egal wo und egal wie lange!

      Löschen