Donnerstag, 3. Juli 2014

Wir waren im Biergarten

Für uns ist sicher einiges im Leben mit den Hunden wichtig, wo andere nur den Kopf schütteln - aber zum Glück darf jeder selbst entscheiden ;) Biergarten- und Restaurantbesuche sind für uns wichtig!
Neuer Weg

Wir nehmen unsere Hunde sehr oft mit und daher müssen sie sich in Restaurants, Biergärten und Hotels gut benehmen können. Mit diesem Training können wir nicht früh genug beginnen. Das Restaurant trainieren wir regelmäßig bei Bekannten - das klappt auch wirklich gut. Erfahrungsgemäß ist der Biergarten die größere Herausforderung ... es riecht gut, man hört Geräusche und es bewegt sich viel mehr :)

Daher fuhren wir als nach Meerholz zu Kaufmanns - dort kann man prima essen, die haben einen Biergarten im Innenhof und ein Freund von uns arbeitet dort als Koch! Die Speisekarte ist hessisch-modern ... es ist immer einen Versuch wert.

Vorher waren wir noch ein Stückchen laufen ... so wegen der Dichtigkeit ;)

Biergarten im Innenhof

Unser Freund Ty - mit der Tageskarte

Toller Stil-Mix im gesammten Biergarten und auch im Restaurant

Ganz verschiedene Tisch

Gab kein Futter für die armen Hunde

Hat sich tapfer geschlagen ;)
Am Anfang viel es Cara schwer, sich zu entspannen - aber nach einer Weile konnten wir gemütlich bestellen und dann auch essen. Nur als dann vor dem Biergarten eine paar Hunde bellten, da wollte Cara dann doch lieber direkt auf meine Schoß ... ging aber auch so!
Für den ersten Biergartenbesuch waren wir sehr zufrieden und sind gespannt, ob es beim nächsten Mal schon etwas einfacher ist.



Kommentare:

  1. Hallo - das finde ich prima und Ende gut alles gut....ich jedenfalls - ich gehe gerne mit in den Biergarten....schon wegen der vielen Düfte - ab und zu wird zwar gebellt oder gegrummelt - können ja nicht einfach am Nachbartisch Platznehmen....einige andere Zweibeiner mit Hund ;-)
    Wuff und LG
    Aiko und schön finde ich, dass sich so langsam alles wieder normalisiert

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wir sind auch gerne in Biergärten ... und Cara fand es dann ja auch ganz nett ;) Sie muss eben noch vieles lernen - aber es wird jeden Tag etwas besser!

      Liebe Grüße,
      Isabella

      Löschen
  2. Das schaut wirklich gemütlich aus! Und lecka Wasser gibt es da ja, dann brauchen wir doch kein Zweibeineressen ;)

    Schlabbergrüße Bonjo

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das werde ich meinen Beiden mal sagen - die liegen zwar schon brav daneben, aber ich glaube, wenn etwas Zweibeiner-Futter abfallen würde ... die würden nicht NEIN sagen :)

      Liebe Grüße,
      Isabella

      Löschen
  3. Na das sieht doch schon richtig prima aus :-)))) und sehr gemütlich :-))) da wären wir auch sehr gern mitgekommen.
    Weiter so :-))))
    LG, Caspers Frauchen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da ist es auch wirklich schön - und das Essen ist total lecker ... und ungewöhnlich :)

      Liebe Grüße,
      Isabella

      Löschen
  4. Super, Cara! Das klappt ja spitzenmäßig und das in soooo jungen Monaten. Mach weiter so, das lohnt sich nämlich. Wenn du nicht artig bist, dann nehmen dich die Zweibeiner sonst nicht mehr mit. Also immer schön brav sein und es genießen, überall mit zu dürfen.

    Wuff-Wuff dein Chris

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Genau so haben wir es Cara auch erklärt ... aber ich werde ihr Deinen Kommentar noch einmal vorlesen ;) Wir werden morgen Abend mal testen, wie es beim Fußballgucken im Restaurant geht ... to be continued!

      Liebe Grüße,
      Isabella

      Löschen
  5. Liebe Isabella,
    der Biergarten könnte uns auch gefallen.
    Auch unsere Hunde mussten ALLE lernen, sich ÜBERALL zu benehmen, weil wir sie auch immer mitnahmen/nehmen.
    Für den Anfang hat Cara also schon eine gute Note bekommen, Glückwunsch!
    Liebe Grüße Heidi,
    die viele Krauler für die Pelzigen schickt.
    Schlabberbussis kommen von Isi für euch DREI :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wir sind auch ganz zufrieden - sie passt sich gut an und orientiert sich auch an Damon. Den Rest macht einfach die Übung und die Zeit.

      Liebe Grüße,
      Isabella

      PS: Die Krauler gebe ich heute Abend weiter ... aber Schlabberbussis schicken wir DREI jetzt schon zurück an Isi!

      Löschen
  6. Toll! Also ich finde auch, dass Cara das super gemacht hat! Schließlich ist ja alles neu und spannend :) also wir sind von Caras Biergängerqualitäten überzeugt ;)

    Liebe Grüße und Wuffs,
    Carolin und. Amber

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wir sind auch sehr zufrieden - für den ersten Besuch ;) Aber wir erleben ganz viele "erste Male".

      Liebe Grüße,
      Isabella

      Löschen
  7. Ich finde es toll, dass ihr mit Cara die Restaurant-Festigkeit übt und dann hat sie sich auch direkt so gut geschlagen - super :-) Mit Lilly wollten wir das auch öfter üben aber naja, letztendlich gehen wir lieber alleine essen und so fühlt sich Lilly jetzt nicht unbedingt pudelwohl im Restaurant. Aber wie du schon geschrieben hast, jeder muss wissen, was einem wichtig ist und das wird dann eben geübt ;-)

    Liebste Grüße und weiter so :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Für uns ist das wirklich wichtig - wir sind viel unterwegs und auch bei uns im Büro komme ich öfter in die Verlegenheit die Hunde mit zu einem Essen nehmen zu müssen ... viele schmunzeln, weil Cara erst lernt sich im Restaurant zu benehmen, bevor sie stubenrein wird :)

      Liebe Grüße,
      Isabella

      Löschen
  8. Liebe Isabella,

    ich finde das klasse, dass Cara alles kennenlernen darf.
    Und für das Alter, ihrer Herkunft und für das erste Mal , hat sie das echt prima gemacht.


    Viele liebe Grüße
    Sabine mit Socke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wir waren teilweise echt überrascht, wie schnell sie verstanden hat, dass hier Ruhe angesagt ist. Daheim ist das deutlich schwieriger ;)

      Liebe Grüße,
      Isabella

      Löschen
  9. Das sieht sehr schön aus, in "Eurem" Biergarten! Hätte mit auch gefallen :-D
    Wie schön, dass Cara sich schon so prima benimmt. Aber bei so einem tollen Vorbild wie Damon - kein Wunder ;-)
    Die beiden sind echt zu herzig, wie sie da zusammen liegen. Und Damons Blick unter dem Tisch hervor - großartig <3
    Liebe Grüße für Euch Zweibeiner, und viele Knuddler und Stubser für die Vierbeinigen!
    Silke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich mag den Biergarten (und auch das Restaurant) sehr gerne, weil dort alles etwas anders ist und es immer etwas zu sehen gibt. Auch die Speisekarte ist "ungewöhnlich hessisch" :)
      Die Beiden kuscheln gerne, wenn wir unterwegs sind. Daheim will Damon noch etwas mehr Abstand haben - da müssen es schon so 20 cm sein!!

      Liebe Grüße,
      Isabella

      Löschen
  10. Früh übt wer ein Meister werden will.
    Die Bilder von eurem Biergartenausflug sind echt gelungen. Ich freuen mich schon auf eure nächste Enteckungsreise.
    Morgengruss von Ayka

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es ist schön, dass euch die Bilder gefallen - da wird euch sicher nicht langweilig werden, wenn ihr uns bei den nächsten Ausflügen begleitet :) Wir werden mal sehen, wie es heute Abend beim Fußballgucken im Restaurant wird!

      Liebe Grüße,
      Isabella

      Löschen
  11. Mmmh, sehr bewundernswert, wie Ihr das macht *Daumen-hoch-Smiley* Ich denke gerade wie es wäre, mit zwei Landseern im Biergarten ... nein, lieber nicht zuende denken :D Aber Hotels etc., Treppen! gehen und sich allgemein benehmen, dass werden wir auch üben!
    LG aus der Wauzelwelt,
    Ralph

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank :) Ich muss sagen, wir haben das auch früher mit den größeren Hunden gemacht. Lady war ja ein Neufundländer-Kuvasz-Mix und Dingo war ein Schäferhund-Mix. Da gab es auch nie größere Probleme ... naja, die brauchten halt etwas mehr Platz, aber das war es auch schon.
      Ich bin mal gespannt auf unseren ersten Urlaub mit Cara ... hoffentlich schlägt sie sich da auch so gut!

      Liebe Grüße,
      Isabella

      Löschen
  12. Schön zu sehen, dass auch bei euch darauf geachtet wird, dass die Hunde Alltagstauglich sind.Macht sie gut die Lütte;-)

    AntwortenLöschen