Samstag, 15. November 2014

Ein kurzer Spaziergang (noch im Oktober)

Obwohl es schon wieder einige Zeit her ist, will ich doch die schönen Bilder noch zeigen. Ich hatte das noch trockene Wetter genutzt und einen Spaziergang auf der anderen Seite von Büdingen gemacht - dort, wo ich morgens oft hinblicke:

Andere Feldwege

Anderer Blick

Andere Zeitungsbeiträge :)

Andere Geräusche

Noch blühender Raps

Auf der Suche nach den Mäusen

Der letzte Mohn

Damon zu niedlich

Ich konnte mich nicht entscheiden ...

... welches Bild mir am besten gefällt

Cara total beschäftig

Kleine Blümchen

Schöne Blätter
Ich hoffe, der Spaziergang hat euch so viel Freude gemacht wie uns - wir werden jetzt an den Wochenenden sicher noch andere Stellen rund um unser schönes Städtchen besuchen und euch dann zeigen!

Von unseren normalen Spaziergängen wird es jetzt leider nicht mehr so viele Bilder geben - wir gehen unter der Woche ja fast nur noch im Dunkeln spazieren und ohne Lampe sind wir nur mittags unterwegs :)

Kommentare:

  1. Hallo Isabella, danke für die schönen Fotos. Eine schöne Gegend in der ihr lebt. Lädt wirklich zum Spazieren gehen ein. Ich mag es ja wenn man so vieles auch Überblicken kann. Aaron wäre beim Stöbern dabei.
    Das mit dem im Dunkeln spazieren gehen, geht mir und Aaron auch so. Die Mittagspause wird zwar für einen gemeinsamen Spaziergang genutzt, aber so lang können wir dann leider auch nicht laufen. Die langen Spaziergänge gehen erst am Feierabend im Dunkeln.
    viele Grüße Roveena und Aaron

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich freue mich, dass euch unser Spaziergang gefallen hat - wir leben wirklich in einer schönen Gegend :) Die Spaziergänge im Dunkeln sind jetzt für eine lange Zeit an der Tagesordnung!

      Löschen
  2. Liebe Isabella,

    ich fand euren Spaziergang wieder einmal klasse. Die Sache mit den Spaziergängen in der Dunkelheit kommt mir irgendwie bekannt vor, hier gibt es auch nur mittags etwas Tageslicht. Umso schöner, noch einmal ein paar Bilder von einem Ausflug auf die andere Seite der Stadt gesehen zu haben.

    Wuff-Wuff dein Chris

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mal sehe, ob ich es schaffe, die Stadt jetzt an den Herbstwochenenden mal zu umrunden :)

      Löschen
  3. Einen tollen Spaziergang habt ihr da gemacht. Da sieht es sooo ruhig und idylisch aus, toll.
    Damon ist wirklich ein niedliches Kerlchen und Cara ist für ihr Alter schon ganz schön fleißig :-)))
    LG, Caspers Frauchen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es ist dort wirklich sehr ruhig - und der Ausblick hat mir gut gefallen :)
      Cara ist wirklich sehr fleißig und buddelt sehr gerne - Damon fängt zwar auch gerne Mäuse, aber er ist eher der Sicht-Jäger!

      Löschen
  4. Wish I could be there to walk with you! :) ***hugs***

    AntwortenLöschen
  5. Ein wunderschöner Spaziergang. Ich finde es auch schade, dass es jetzt wieder so bald dunkel wird. Damon sieht so süß auf den Fotos und Cara kann anscheindend nichts von der Maus abbringen. Das kenne ich zur Genüge von Charly.

    Liebe Grüße
    Sonja und Charly

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Cara buddelt sehr gerne - ich glaube, es geht nicht mal um Mäuse ... sondern einfach nur ums graben :)

      Löschen
  6. Hallo Isabella,

    mir haben die Bilder sehr gut gefallen - Cara ist ja richtig in Aktion während Damon eher der ruhigere Genießer zu sein scheint ;)

    Gerne noch mehr davon :)

    Liebe Grüße
    Björn :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sehr gut erkannt - und bei Gelegenheit kommen mehr Bilder ;)

      Löschen
  7. Liebe Isabella,

    nachdem heute der düstere Herbst Einzug gehalten hat, sind Deine Bilder eine wahre Wohltat...Herrliche Bilder von Eurem Gassigang...Manchmal ist der Blick von der anderen Seite eine neue tolle Sache und eröffnet einem selbst eine neue Sichtweise....

    Viele liebe Grüße
    Sabine mit Socke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es freut mich, dass wir etwas Licht in ein paar trübe Tage bringen konnten :)
      Was die andere Sichtweise betrifft, da kann ich Dir nur zustimmen ... ein Richtungswechsel tut manchmal gut!

      Löschen
  8. Ich kann mich auch nicht entscheiden, welches Foto von Damon am niedlichsten ist. Ich finde ihn ja sowieso zu knuffig. Hoffentlich schaffen wir es doch noch, dass ich ihn und Nellys Seelenverwandte Cara mal in Natura knuddeln kann. Auch Nelly stöbert zu gern so am Boden rum, wohl auf der Suche nach Wühlmäusen... Sie hat einen recht ausgeprägten Jagdtrieb.
    Liebe Grüße und Knuddeleinheiten für die beiden Süßen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich bin froh, dass es mir nicht alleine so geht mit den Bildern von Damon :)
      Ich hoffe auch, wir schaffen es noch, dass Cara und Nelly sich mal in der Realität anrempeln können und mal gemeinsam Mäuse erschrecken!

      Löschen
  9. Ein schöner Spaziergang! Ja das es immer so früh dunkel wird ist irgendwie blöd!
    Aber ich hätte mich auch nicht entscheiden können bei den Bildern :) sie sind beide total klasse!

    Schlabbergrüße Bonjo

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die kurzen Tage sind immer etwas schwierig für uns - da sind die Toberunden sehr begrenzt :)

      Löschen
  10. Liebe Isabella,
    Danke, dass du uns auf den schönen Spazi mitgenommen hast. Erstaunlich, was alles noch so blühte.
    Die 3 Fotos von Damon sind sooo süß, man kann sich wirklich kaum entscheiden.
    Cara scheint ALLES sehr spannend zu finden?!
    Im Dunkeln müssen wir fast nie gehen, hier sind zu viele Wildschweine unterwegs.
    Liebe Grüße Heidi mit Isi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Cara findet wirklich alles spannend ... und das meiste auch wohlschmeckend :)
      Zum Glück sind bei uns die Wildschweine jetzt eher wieder in den Wäldern, aber vor der Haustür haben wir viele Rehe, Füchse, Hasen und Waschbären ... da sind manche Spaziergänge schon unheimlich, wenn überall ein paar Augen leuchten!

      Löschen
  11. Liebe Isabella, diese Gassirunde würde uns auch gefallen und ich fand es schön euch hier dabei begleiten zu können. Zum Glück ist das frühe Dunkelwerden (auch wenn ich es nicht mag) für uns kein zeitliches Problem und wir können zwei Gassirunden im hellen machen - was ich echt als Luxus empfinde.
    Liebe Grüße
    Sali
    PS: Bei den Damon-Fotos hätte ich mich auch nicht entscheiden können ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Meistens gehen bei uns echte Gassirunden jetzt nur in der Dämmerung oder ganz im Dunkeln - da sind zwei Runden bei Licht echt Luxus :) Das genießen wir an den Wochenenden!

      Löschen
  12. Wunderschöne Landschaft habt ihr!
    Mit meinen Jägerinnen bin ich im Dunkeln nicht so gern unterwegs, da freu ich mich dass ich den Luxus der der fast freien Zeiteinteilung habe und so auch im Winter im Hellen spazieren gehen kann.;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Darum beneide ich Dich :) Wir sind ja echte Frühaufsteher und da ist jetzt schon einige Wochen der Spaziergang nur mit Lampe möglich (und leider auch an der Leine)! Nur an manchen Abenden schaffen wir es noch mit einsetzender Dämmerung ... aber auch nur noch ein paar Tage.

      Löschen