Montag, 27. April 2015

Ein Treffen mit feschen Jungs - ganz nach Caras Geschmack!

Es ist schon weit über ein Jahr her, da haben wir uns aufgemacht einen ganz lieben Blogger zu besuchen ... und wir haben ihn jetzt wieder getroffen - die Rede ist natürlich von Chris und seinem Frauchen Britta.

Bei einem unserer "seltenen" Tierpark-Beiträge erwähnte Chris, dass es in Bad Liebenstein auch einen schönen kleinen Tierpark gibt. Also haben wir mal nachgefragt, wann denn ein guter Zeitpunkt wäre, um sich dort zu treffen ... jetzt am Wochenende war es so weit!

Und es kam noch viel besser, denn wir haben nicht nur Chris getroffen, wir haben auch seinen Kumpel Dusty kennengelernt. Da Dustys Frauchen leider arbeiten musste, haben wir einen Teil des Tages mit Dusty und den nächsten Teil mit Chris verbracht - jeder der Beiden konnte uns zeigen, was er besonders mag ... und Damon und Cara hatten den meisten Spaß dabei.
Dusty hat ja schon angefangen zu berichten, daher denke ich, ich muss jetzt nicht mehr viel schreiben - die Bilder sprechen für sich.

Fangen wir an mit Dusty und dem Tierpark:

Bei der Beschilderung waren wir froh, dass wir den Tierpark überhaupt gefunden haben :)
Damon und der Emu ... er hat Vögel eigentlich zum Fressen gern ;)


Dusty ignoriert den großen Vogel mal lieber

aber Meerschweinchen gucken macht den Beiden Spaß :)

Da fragt sich Dusty, ob er wohl ein Meerschweinchen adoptieren darf!

Cara leicht verwirrt ;)

Aber gleich wieder auf Beobachtungsposten

Damon nutzt die Zeit zum Schubbern

Dusty schubbert sich auf andere Art und Weise

War ein neugieriges Kerlchen mit einem schlechten Friseur

Die Degus hatten es Dusty angetan

Da haben sich wirklich zwei Seelenverwandte gefunden

Cara hätte die Degus gerne befreit

Aber irgendwann hat sie eingesehen, es geht nicht

Der kleine Erdmann war sehr vorwitzig

Und Dusty hatte ihn fest im Blick - er hätte dort den ganzen Tag bleiben können

Dusty und Cara bei den Hasen - auch ein längerer Aufenthalt :)

Damon und ich gingen Fasane gucken

und wir haben etwas mit dem Hans gelacht :)

Dieser besondere Baum fiel uns beim Verlassen des Tierparks auf - seht ihr auch das Victory-Zeichen?
Dusty und Cara hatten viele gemeinsame Interessen und haben sich gut verstanden - Damon war froh, dass er seine Ruhe hatte und nicht immer auf das kleine Monster aufpassen musste :)
Wobei wir auf dem Weg zurück zum Auto schon ein paar Mal lachen konnten, den Cara hat Wasser entdeckt ... und konnte nicht hinein. Da war sie schon mal "Kopflos":

Das Wasser hinter dem Zaun ... unerreichbar!

Nach einer kurzen Autofahrt - und einem Stopp für einen kleinen Imbiss - haben wir dann Chris abgeholt und uns von Dusty verabschiedet. Gemeinsam sind wir dann weitergefahren in das Wildkatzendorf ... weil es dort so schöne Tobewiesen und Spazierwege gibt.

Da konnte Chris dann Cara mal zeigen, was so ein echter Terrier drauf hat - und er hat die Kleine in Grund und Boden gerannt:

Cara gibt sich Mühe

Und die Kurvenlage ist nicht schlecht

Aber Chris hängt sie locker ab!

Liegt vielleicht auch daran, dass sie gerne mal hüpft ;)

Aber sie probiert es immer wieder

Warten Beide nur auf ein Startsignal

Damon genießt auch hier seine Ruhe

Und Cara lässt die Öhrchen fliegen

Interessante Skulpturen am Wegesrand

Markierungen für den Wildkatzenpfad - und der Beweis, es waren alle Hunde mit :)

Einträchtig nebeneinander

Damon mit Pfotenabdrücken, Pferden und moderner Kunst im Hintergrund

Der Koffer war ihm nicht geheuer

Spielen auf engstem Raum

Mal testen, ob der Chris auch schmeckt

Abschiedsbild von Chris

Ich bin sicher, Chris wird über seinen Teil unseres Ausflugs auch noch berichten - er ist ein echt charmanter Hunde-Herr.
Wir haben den Ausflug sehr genossen und haben wieder wunderbare Ecken kennengelernt - vielen Dank liebe Britta, lieber Chris und auch lieber Dusty ... es war ein schöner Tag mit euch!

Was denkt ihr, welcher der beiden Vollblut-Terrier ist jetzt Caras Favorit - Dusty, der Seelenverwandte oder doch eher Chris, der sportliche Charmeur?


Kommentare:

  1. Hundetreffen sind einfach klasse. Da kommt nix drüber! Weil da kann man dann spielen, rennen und Blödsinn anstellen. Klar, dass die Zweibeiner sich unterhalten und andere Dinge tun, aber die sind ja nur "Begleitung". Tolle Fotos sind dabei entstanden und es hat richtig Spass gemacht euch zu "begleiten"!

    LG Jérôme

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wir treffen uns nicht so oft mit anderen Hunden ... eben weil man da so abgelenkt ist :) Ich genieße gerne die Zeit mit meinen Beiden - aber ich muss zugeben, so ein Hunde-Blogger-Treffen ist schon toll ... und mit Britta, Chris und Dusty hatten wir einen Menge Spaß!

      Löschen
  2. Chris hat Cara abgehängt? Famose Leistung! Dann muss Nelly ihn wohl mal rausfordern. ;-) Schade, dass er so weit weg wohnt...
    So wie sie Chris zum Schluss abgebusserlt hat, scheint er einen kleinen Vorsprung vor Dusty zu haben? Oder doch nicht, weil er sie abgehängt hat? Man weiß so wenig, soll sie einfach beide nehmen, Terrier kann man ja nicht genug haben. Sagt auch Nelly, Terrier ehrenhalber...
    Liebe Grüße und von Nelly Schlabberküsschen für Damon und einen ordentlichen Rempler für Cara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Zu Caras Ehrenrettung muss ich sagen, sie hat VIER Pfoten und dann noch ziemlich lange ... die müssen erst sortiert werden :) Vielleicht sollte wirklich irgendwann Nelly mal ihr Glück probieren!
      Cara hat sich ganz eindeutig für Chris entschieden ... der hat sich besser knutschen lassen - und war für jeden Blödsinn zu haben. Aber es schadet ja nicht, wenn sie für verschiedene Gelegenheiten auch verschiedene Terrier hat ;)
      Damon dankt für die Bussis und Cara rempelt mal ordentlich zurück!

      Löschen
  3. Liebe Isabella,

    auch wir sagen ein ganz herzliches Dankeschön für einen supertollen Tag und dass ihr die Fahrten zum Hundetauschen überhaupt mitgemacht habt! Wie du sicher auf dem letzten Bild siehst, war ich sehr traurig, dass ich euch ziehen lassen musste, umso mehr freue ich mich auf eine Wiederholung und ich werde das Frauchen ordentlich antreiben, dass sie dieses Mal nicht so lange auf sich warten lässt,

    @Fellmonsterchen: Aber selbstverfreilich habe ich Cara abgehängt, was denkst du denn? Ich kann fast jeden abhängen, wenn ich wirklich will. Hier wohnt ja seit kurzem auch eine ganz junge Cocker-Dame. Ich warte nur darauf, dass ich mal richtig mit ihr toben kann. Bisher haben wir sie nur leider immer an der Straße getroffen. Und wenn wir mal jwo (janz weit oben) sind, dann besuchen wir euch bestimmt auch mal!

    Wuff-Wuff euer Chris, der Grüße vom Dusty mitschicken soll

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nicht nur Chris war traurig - Cara auch. Aber wir haben einen wunderbaren Tag mit euch verlebt und der Hundetausch war doch das Besondere ... da sind wir gerne mitgefahren!
      Wir gehen alle davon aus, dass es bis zum nächsten Treffen nicht wieder über ein Jahr dauert!

      Löschen
  4. ... im Tierpark - na sowas :-)
    Die Tobebilder gefallen mir sehr gut - und ich denke, dass immer der Terrier super ist, der gerade da ist :-)

    Eure Bente

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wir können halt nicht so ganz ohne Tierpark :)
      Cara hatte mit Dusty und Chris viel Spaß ... aber nur mit Chris konnte sie auch busserln und nupfeln - Dusty war zu sehr mit Beobachten beschäftigt!

      Löschen
  5. Das war ja ein super Bloghundetreffen. Cara konnte sogar zwei Hundemänner kennenlernen ... natürlich nacheinander, wie es sich für eine Dame gehört ;-) Mit dem Dusty durch den Tierpark schlendern und dann mit Chris über die Wiese tollen. Ein perfekter Tag. Die Bilder sind toll.
    Liebe wauzis von Emma und Lotte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Und das alles noch in Begleitung des Anstands-Terriers ... Damon hat alles gut im Blick behalten :) Aber ich bin mir sicher, er fand es auch toll, dass Cara mal jemand anderes Bespielen konnte - und so viel rennen ist auch nicht mehr sein Ding!
      Es freut mich, dass euch die Bilder gefallen - sie zeigen wirklich, wieviel Spaß wir hatten!

      Löschen
  6. Aha, jetzt verstehe ich den Wechsel der Hunde. Ich fgreue mich so sehr, dass Ihr Eure Tierparktour mit dem Treffen von Bloggerfreunden verbindet. Eine feine Sache und so findet so mancher seinen Seelenverwandte...

    Toll, toll, toll....

    Viele liebe Grüße
    Sabine mit Socke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es war wirklich ganz toll ... und für alle Hunde sicher auch so schön, wie für uns! Dusty hatte seinen Tierparkbesuch und Chris seine Tobewiesen ... und Cara hatte alles (und Damon seine Ruhe)!
      Wir liegen gut dabei - Cara wird vielleicht doch noch die 30 Tierparks in 12 Monaten schaffen!

      Löschen
  7. Ach, in ein paar Jahren hat Cara genauso viel Flitz-Erfahrung wie Chris, dann ist da nichts mehr mit Abhängen! ;-) Und bis dahin gibt sie ihm einfach noch ein paar von diesen unglaublich niedlichen Küsschen...
    Liebe Grüße
    Lotta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Cara küsst unheimlich gerne ... und nupfelt gerne in die Ohren!
      Ich glaube auch, sie braucht einfach noch mehr Übung mit den langen und vielen Pfoten ... aber wir werden weiter daran arbeiten!

      Löschen
  8. Cara hält sich da bestimmt an den bekannten Werbeslogan "Nimm Zwei"... ;)

    Was für ein schöner Tag!

    Andrea mit Linda

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das könnte natürlich auch sein ... da hat sie auf Vorrat :)
      Es war wirklich ein schöner Tag - wir hatten alle viel Spaß!

      Löschen
  9. Liebe Isabella,
    Danke für den sehr schönen, und ausführlichen Bericht.
    Das Alpaka konnte doch die Hunde gar nicht sehen :-)
    Da ich ja Cara, Dusty und auch Chris kenne, denke ich, dass Cara's Favorit der Charmeur Chris ist.
    Dustys Bericht habe ich auch schon gelesen, und freue mich nun noch auf die Erzählung von Chris.
    Viele liebe Grüße
    Heidi mit Isi,
    die Schlabberbussis für Damon & Cara schickt.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das Alpaka hatte echt keinen guten Friseur ... es musst genau hinschauen!
      Du hast recht - Cara würde sich immer wieder für Chris entscheiden, der kann rennen und küssen :)

      Ich freue mich auch schon auf den Bericht von Chris und weiter schöne Bilder von dem gemeinsamen Tag.
      Die Bussis werden hier gerne erwidert und wir schicken auch noch eine Umarmung mit!

      Löschen
  10. Cara steht wohl auf Fox Terrier. :-) Beide haben ihre Vorzüge (und sei es auch nur, dass Damon seine Ruhe hat *gg*)
    Liebe Grüsse
    Nadine & Zingara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Zumindest fand Cara beide Terrier echt nett und hat gerne Zeit mit Ihnen verbracht ... und auch Damon hat die Vorzüge der Beiden wirklich zu schätzen gewusst :)

      Löschen
  11. Hallo Isabella,

    man kann sich wenigstens über mangelnde Beschilderung nicht beschweren :D

    Ich sehe Dich schon irgendwann in einer TV-Sendung sitzen mit Cara und Doman als Tierpark-Spezialisten ;)

    Liebe Grüße aus dem, heute wieder sonnigen, Odenwald
    Björn :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wir mussten herzhaft lachen, denn wir haben in Thüringen schon sehr viel Merkwürdiges erlebt mit dortigen Beschilderungen :)
      Ich kann es nicht leugnen - Tierparks sind unser Steckenpferd ... ich hoffe, es wird nicht zu langweilig damit!

      Löschen
  12. Woaaaa... so eine herrliche Reportge- der Tirpark könnte werbung machen mit euren Bildern - das Konzeppt scheint für Hunde motivierend zu sein.
    Gruss Ayka

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es freut mich sehr, dass es euch wieder gefallen hat - wir alle hatten auch so viel Spaß. Der Tierpark war wirklich sehr hübsch und Cara und Dusty hatten viel zu gucken und zu schnuppern ... und dann zu verarbeiten!

      Löschen