Montag, 1. Juni 2015

Olle Kamellen - Lady und das Einkaufen

Von Lady lernte ich sehr viel - ganz besonders macht sie mir deutlich, wie verschieden Hunde doch sein können ... auch wenn sie die gleiche Erziehung genießen :)



Als wir nur Dingo hatten, bin ich oft zum Spaziergang irgendwo hin gefahren ... einfach um etwas Abwechslung zu haben. Meistens habe ich dann auch diese Spaziergangsfahrten mit Einkäufen verbunden. Besonders der Samstagmorgen war so ein "Spazierfahr-Moment".

Nach unserer Runde konnte Dingo gemütlich im Auto warten, während ich schnell beim Metzger und dann beim Bäcker alles Notwendige holte. Meistens bekam ich dann auch immer etwas für den wartenden Dingo mit - in unserem kleinen Ort kannten die Leute sich und wussten, wer im Auto auf mich wartete :)
Damals hatten wir noch keinen Kombi, Dingo fuhr also immer auf der Rückbank mit - so war es auch sehr einfach, ihm seine Leckereien zu geben.

Irgendwann zog dann ja Lady bei uns ein. Es dauerte auch eine Weile, bis ich mit ihr und Dingo mal zu so einer Einkaufstour aufbrach - ich wollte erst sicher sein, dass sie auch im Auto nichts anstellte :) Wir übten also immer mal wieder Autofahren und auch kurzes Bleiben im Auto.
Endlich kam der Tag und wir brachen auf. Nach einem herrlichen Spaziergang im Wald fuhr ich gut gelaunt weiter. Beim Metzger erklärte ich der netten Dame - die mir ein Würstchen für Dingo reichte - dass wir jetzt doch zwei Hunde hätten ... und bekam prompt das zweite Würstchen für Lady.
Die Hunde waren brav gewesen. Ich legte meine Einkäufe wie immer auf den Beifahrersitz - gab jedem Hund ein Würstchen und fuhr weiter zum Bäcker.

Als ich von dort wieder Richtung Auto kam fiel mir die Veränderung gleich auf: Lady saß auf dem Beifahrersitz. Nach dem Öffnen der Tür kam auch die Gewissheit ... von den vorherigen Einkäufen beim Metzger war nichts mehr übrig! Leicht vor mich hinmotzend verfrachtete ich Lady wieder auf die Rückbank, packte meine Brötchen in den Kofferraum und ... fuhr wieder zum Metzger!
Dort sorgte ich mit meiner Geschichte für ein paar herzliche Lacher - aber ich bekam auch einen tollen Rabatt, als ich alles noch einmal kaufte ;)

Kommentare:

  1. Haha, das ist ja klasse! Die Lady holt sich die Metzgereinkäufe, kein Wunder, dass die Lacher auf deiner Seite waren. Aber ich muss sagen, so ein kleiner Ort hat schon was für sich. ICH habe noch nie vom Metzger Würstchen bekommen, das ist jetzt mal echt eine Frechheit.

    Wuff-Wuff dein Chris

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. So etwas gibt es auch nur in den kleineren Orten ... und damals gab es ja auch noch nicht soooo viele Hunde :) Aber Du hast natürlich recht - ich hatte alle Lacher auf meiner Seite!

      Löschen
  2. Eine tolle Story! :-D
    Auch, wenn man sich in diesem Moment maßlos ärgern könnte - eigentlich müsste man doch vor dem Hund den Hut ziehen, oder? Lady wusste halt für sich zu sorgen, das ist eine sehr wichtige Fähigkeit.
    Abra stellt auch manchmal solche Dinge an. Und solange es weder gefährlich ist noch einen wirklich großen Schaden anrichtet, nehme ich es mit Humor. Zum Schimpfen ist es dann ja meist eh schon zu spät.
    Belustigte Grüße, Mara und Abra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mir blieb ja auch nichts anderes übrig ... sie sah so zufrieden mit sich aus - und Dingo so irritiert :)

      Löschen
  3. Hach - wenn erstmal die neue Beute im Auto liegt - spätestens dann haben wir doch verziehen - und sind es nicht diese Geschichten, die die Würze geben :-)

    Liebe Grüße - Monika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Solche Geschichten bleiben in Erinnerung - und zwar in besonders guter :)

      Löschen
  4. Hahaha, so eine Umstellung auf einen neuen Hund bringt so manche Überraschungen mit sich... ;)

    Ich sag nur Ferrero Roche

    LG Andrea mit der verfressenen Linda

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Kein widerspruch von meiner Seite - wir haben schon mit jedem Hund irgendwie ähnliches erlebt :)

      Löschen
  5. Die Hunde wussten sich die Wartezeit eben zu versüßen. *lach* Und das passiert einem auch nur einmal ....
    Ich liebe solche Geschichten, stammen sie doch aus dem puren Leben.

    Liebe Grüße
    Sonja und Charly

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Zumindest musste Lady an dem Tag keinen Hunger leiden :)

      Löschen
  6. Super! Ich bin ab sofort ein ganz großer Lady-Fan! Von solchen Hunden kann man viel lernen! ;-)
    Liebe Grüße
    Lotta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lady hat schon viel angestellt ... in der Beziehung ist sie für Dich sicher ein gutes Vorbild :) Lady konnte übrigens auch Leitern hochkrabbeln - sehr nützlich, wenn man mal ÜBER einen Zaun will, der sehr hoch ist!

      Löschen
  7. Coole Aktion von Lady! Nelly und Socks sind begeistert!
    Mich erinnert das an Ronny, der mal eine brutzelnde Karbonade aus der Pfanne geklaut hat, mein Bruder hatte nur kurz die Küche verlassen, und er war ziemlich sauer, als er wieder reinkam, denn er hatte einen langen Arbeitstag hinter sich. :-) Tja, wir hatten Ronny erst ein paar Tage, da war noch nicht viel mit Erziehung...
    Liebe Grüße und Nelly und Socks schicken Stupser, Rempler und Schlabberküsschen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bei uns ist schon so viel "verschwunden" - Hähnchenschenkel vom heißen Grill, Joghurt aus dem verschlossenen Kühlschrank, Leberwurstbrot vom Tisch ;) Man lernt halt nie aus!
      Danke für die Rempler und Stupser - Bussis senden wir auch zurück :)

      Löschen
  8. Hihi, Lady und Zingara hätten sich super verstanden. :-)
    Liebe Grüsse
    Nadine & Zingara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da bin ich mir sehr sicher - Lady war auch immer unsere "Grande Dame" mit etwas Lausbub gemischt :) Selbst in hohem Alter hat sie noch manches angestellt!

      Löschen
  9. Eine herrliche Geschichte....Ich denke danach wurden die Einkäufe immer sicher im Kofferraum gelagert.

    Viele liebe Grüße
    Sabine mit Socke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wir haben dann umentschieden und einen Kombi gekauft - Hunde im Kofferraum und Einkäufe im Innenraum :) Wir sind ja lernfähig!

      Löschen
  10. Das sind aber genau die lustigen Geschichten, an die wir gerne mit einem Lachen zurück denken und die uns ewig in Erinnerung bleiben.
    Liebe Grüße vom Emma und Lotte Frauchen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. So ist es - solche Spitzbübereien bleiben im Gedächtnis ... egal nach wie vielen Jahren. Und es ist immer eine Erinnerung, die mit einem Lachen verbunden ist!

      Löschen
  11. Herrlich, mein Frauchen traut mir da auch nicht ganz und der Einkaufskorb wandert immer in den verschlosenen K-Raum, grrr....
    Gruss Ayka

    AntwortenLöschen
  12. Eine herrliche Geschicht, ich musste herzhaft lachen. An so ereignisse erinnert man sich immer gerne noch nach Jahren. Sam ist auch so ein kleiner Schlawiner, da müssen wir im Auto auch immer aufpassen wo die Sachen landen.
    Liebe Grüße
    Jasmin mit Nora, Rico und Sam

    AntwortenLöschen