Donnerstag, 20. August 2015

Unser Wochenende in Bildern - Teil 2

Ihr habt ja bei Chris schon sehr ausführlich einige unserer Partys gesehen und auch einiges erzählt bekommen ... natürlich haben wir manches gaaaaanz anders gesehen. Wir haben uns gefreut, dass die Hunde (fast) alle viel Spaß hatten und fanden es nicht schlimm, wenn es über Stock und Stein und Tisch und Stuhl ging ;)
Wichtig ist doch nur, dass Cara genug Unterhaltung hatte und Damon seine himmlische Ruhe:

Wie sieht es aus - Lust auf ein Spiel?

Stell Dich doch nicht so an!

Ich zeig Dir auch meinen irren Blick :)

OH - ihr glaubt wohl zu zweit habt ihr mehr Chancen!

aber ich stelle mich auch dieser Herausforderung!

Kommt einfach näher!

Dann schlage ich euch in die Flucht :)
Wie unschwer zu erkennen ist, Cara hatte einen Heidenspaß mit den beiden Terriern ... egal ob einzeln oder in Doppelpack - Hauptsache es gab Toberunden!
Irgendwann haben Cara und Dusty ihre Spielstunde dann lieber ins Haus verlegt ... was Chris ganz recht war, so hatte er draußen (zumindest zeitweise) seine Ruhe.
Dusty hat dann schon mal getestet, ob unser Haus kletter-geeignet ist ... und war zufrieden mit dem Ergebnis:

Hier kann man schon mal gut hüpfen:)
Dann ging das Spiel zwischen Cara und Dusty bei uns im Wohnzimmer weiter:

Wie sieht es aus ... nach Lust auf eine Runde?

Ich fang auch an :)

Na los ... nicht so langsam!

Wenn Du nicht willst, dann kneif ich Dich :)

Looooos - fang mich doch!

Sonst fang ich Dich!

Hey - was macht Du denn da?

Wie bist Du denn da hoch gekommen?
Hier haben wir dann Dusty wieder auf den Boden der Tatsachen zurückgeholt - denn er hatte schon wieder unseren Esstisch im Blick :) Außerdem wollte ich nicht, dass Cara sich das noch bei ihm abschaut und dann auch auf der Lehne rumspaziert ... so gut ist ihr Feinmotorik nicht!

Aber ich bin mir sicher, Dusty war über diese Unterbrechung dann ganz froh, denn er eilte nach draußen zu Chris und kurze Zeit später bot sich uns folgendes Bild:

Müde Terrier

Hey - nimm die Kamera aus meinem Gesicht!

Na gut, aber nur noch ein Bild :)
Cara durfte dann zu Damon und hat sich gefreut auch mit ihm etwas Zeit zu verbringen während unsere Gäste auch neue Energie tanken konnten!

Kommentare:

  1. Uhi das sieht klasse aus! da mag ich am liebsten gleich mitmachen :D

    Schlabbergrüße Bonjo

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das kann ich mir gut vorstellen ... und Du hättest sicher auch viel Spaß gehabt!

      Löschen
  2. Liebe Isabella,
    sooo schöne Fotos, herrlich, wie Dusty auf der Lehne rumspaziert, und wie sie auf der Couch toben.
    Das schaut wirklich nach Spaß aus. Da Cara ja nie müde ist, war mir schon klar, dass sie BEIDE Terrier "geschafft" hat. Danke für's Zeigen der Fotos.
    Liebe Grüße Heidi,
    die Damon & Cara vorsichtige Schlabberbussis schickt.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Cara war - glaube ich - am Wochenende der glücklichste Hund bei uns im Haus :) Wasserspaß im Gartenteich, zwei Terrier zum Austoben und Damon dann zum Schmusen - besser hätte es für sie nicht sein können.
      Die vorsichtigen Bussis schicken wir mal zurück :)

      Löschen
  3. Ich liebe diese Serie -
    Cara hat sich gegenüber zwei Terriern echt gut geschlagen - aber - die Strubbelschnuten sind schon toll :-)

    Herzlichst - Monika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Fand Cara auch ... die hätten ruhig länger bleiben können, wenn es nach ihr gegangen wäre :)

      Löschen
  4. Liebe Isabella,

    tolle Bilder hast du wieder schießen können. Und es wird sehr deutlich, wie viel Spaß alle hatten. Dass Cara und Dusty ganz klar Seelenverwandte sind, wird auf den Bildern mehr als klar, auch wenn Dusty die Müdigkeit auf dem einen oder anderen Foto schon ins Gesicht geschrieben steht. Die Sache mit dem Lehnenlaufen ist echt gar nicht so schwer. Vielleicht hättest du Cara doch noch mal gucken lassen sollen, Dusty hätte ihre Feinmotorik schon geschult. Allerdings wäre sie dann vielleicht auch auf den Tisch gehopst. :-)

    Wuff-Wuff dein Chris

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mir war die Sache mit dem Tisch zu gefährlich ... wobei ich auch glaube, der kurze Aufenthalt hätte nicht gereicht um Caras Feinmotorik ausreichend zu schulen :)
      Ich bin sehr froh, dass doch einige Bilder wirklich schön geworden sind und zeigen, wie freudig besonders Cara mit Chris und Dusty gespielt hat!

      Löschen
  5. Ich kann auch nicht genug kriegen von euerer Partyreportage, das muss ein riesengrosser Spass gewesen sein - habt ihr euch in der Zwischenzeit eigentlich schon erholt?
    Grusse von Ayka

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da gab es bei uns keinen Bedarf ... Caras Ladezustand war nur geringfügig runtergefahren :) Damon hatte ja seine wohlverdiente Ruhe - daher war bei uns schon am Abend alles wieder wie immer!

      Löschen
  6. Hallo Isabella,

    da geht es immer noch hoch her bei Euch, im wahrsten Sinne des Wortes *g*
    bin gespannt ob sich Cara diese Aktion über das Sofa gemerkt hat und es davon bald ein Foto hier gibt ;)

    Liebe Grüße
    Björn :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Zum Glück hat Cara bis jetzt noch keine Anstalten gemacht auf die Sofalehne zu klettern :)

      Löschen
  7. Hihi, da hat Cara die Terrier ganz schön auf trab gehalten. :-)
    Liebe Grüsse
    Nadine & Zingara

    AntwortenLöschen
  8. Was für eine Terrier – Cara- Gewusel. Die Bande hatte richtig Spaß, was uns natürlich auch erfreut…Für Socke wäre das alles nichts gewesen, sie hätte sich wahrscheinlich Damon angeschlossen, der dann von Socke genervt gewesen wäre…Hach, gut, dass Ihr unter Euch gewesen seid und wir den Spaß auf den Fotos erleben können….

    Viele liebe Grüße
    Sabine mit Socke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Damon brauchte seine Ruhe - die viele Action war nichts für ihn. Aber Cara hat die Party in vollen Zügen genossen ... endlich mal toben bis zum Umfallen :)

      Löschen
  9. PAH, da habt ihr ja voll die Bude gerockt! Super! Da hätte ich gerne mitgemischt und hätte dem ganzen sicherlich noch meinen Dalmatinerpunkt aufsetzen können ;)

    Gepunktete Grüße
    der Milo

    AntwortenLöschen