Freitag, 2. Oktober 2015

Kurzer Einschub ... Urlaub in der Planung

Da mich jetzt doch schon einige Emails erreicht haben, die sich meistens darum drehten, dass wir mit den Hunden doch recht viel machen würden und an so verschiedenen Urlaubsorten mit ihnen waren ... und deren Grundtenor eigentlich immer ähnlich war: wie organisiert ihr das alles mit den Hunden - und wie stellt ihr sicher, dass ihr alles dabei habt!


Sind immer gut versorgt


Dazu muss ich natürlich noch einmal sagen, ich nehme die Hunde fast täglich mit ins Büro - mein Auto ist daher schon eine ziemlich gut ausgestattete Hundetransporteinheit.
Ich habe immer Wasser, Wassernapf, Trockenfutter im Reisenapf, Leckerchen, 2 Handtücher, 2 Decken, 2 Ersatzhalsbänder und 1 Ersatzgeschirr, 2 Notfallleinen, einfaches Verbandszeug für Hunde, Warnwesten für Hunde, eine Taschenlampe und zwei Leuchtanhänger im Auto.

Die Impfpässe der Hunde mit einer Liste ev. benötigter Medikamente sind immer in meinem Terminkalender und ich habe immer mein kleines Hunde-Schlüsselmäppchen dabei!

Mein kleines Notfall-Set

Mit dieser Grundausstattung könnten wir schon problemlos einen längeren Wochenendtrip unternehmen - ohne noch zusätzliches für die Hunde einpacken zu müssen ;)

Aber natürlich tun wir das nicht ... auch wir packen immer noch einiges extra ein. Bis vor einigen Wochen hatten wir dazu noch eine einfache kleine Sporttasche ... doch ich wollte schon lange mal was Neues :) Da kam mir ein Gutschein von prentu.de genau richtig - mit wenig Aufwand und in kurzer Zeit zog meine Wunschtasche hier ein.

Jetzt also der Blick auf die neue "Hunde-Urlaubstasche" und den Inhalt:

Nur die Fleecedecken werden separat eingepackt
Die 2 Edelstahlschüsseln, 2 Faltnäpfe, Bürste, verschiedene feuchte Reinigungstücher, ein Mikrofaser-Handtuch, Besteck, Hunde-Apotheke, Untersetzer, Wundspray und Knabbersachen müssen immer mit. Genau wie für alle Fälle Ersatz-Leinen und Pfotenschuhe:



Ich war angenehm überrascht ... es passte alles in die neue Tasche

So sieht es dann fertig gepackt aus ... und endlich ist auch die Tasche ein Hinguker!
Meistens ist die Hundereisetasche bei uns fertig gepackt und steht griffbereit in einem Schrank - ich schaue sie immer kurz durch und prüfe die Haltbarkeitsdaten, wo es notwendig ist ... bzw. die Knabbersachen werden immer zeitnah gepackt ;)

Ich hoffe, ich konnte damit alle Fragen zu unserer "Packweise" beantworten ... und kann dann so langsam auch mit meinen Urlaubsberichten zum Ende kommen!

Kommentare:

  1. Liebe Isabella,

    ich glaube, die Orga mit der Hundeurlaubspackerei, die muss sich Frauchen bei dir mal abschauen. Hier wird immer wieder kurz vor dem Urlaub angefangen, eine Liste zu schreiben, was alles eingepackt werden muss. Und jedes Jahr aufs Neue sagt das Frauchen, sie müsse die Liste mal auf dem Computer schreiben, dann bräuchte sie sie nicht immer neu zusammentragen. Und jedes Mal vergisst sie es nach dem Urlaub wieder. Wobei, so gut ausgestattet ist bei uns die Hundetransporteinheit Auto nun wahrlich nicht.

    Wuff-Wuff dein Chris

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Früher habe ich auch immer versucht, eine Liste zu schreiben ... aber mit den Jahren haben wir wirklich Routine bekommen :) Wobei unser Auto-Grundausstattung natürlich eine große Hilfe ist.

      Löschen
  2. Ich weiß ja, was Du für ein Oranisationstalent bist. Wir sind mittlerweile auch geschult und wissen, was wir mitnehemne müssen. Ihr habt den Vorteil, dass Ihr Vorort zur Not alles kaufen könnt.....

    Wir finden den Beitrag richtig gut und freuen uns, dass wir auch mal die orangefarbene Taschen sehen können. Die beige finde ich aber viel besser.

    Viele liebe Grüße
    Sabine mit Socke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich muss Dir zustimmen - es ist ein großer Vorteil, dass unsere Hunde kein besonderes Futter oder eine spezielle Nahrung brauchen. Das macht es schon viel einfacher.
      Bei der Tasche muss ich sagen, die Beiden sind halt ganz unterschiedlich ... als reine Handtasche ist die beige wirklich viel schöner :)

      Löschen
  3. Liebe Isabella,
    oh, in ORANGE - unsere Lieblingsfarbe, und mit Foto, der totale Hingucker!
    Da auch ich seit Jahrzehnten mit 1 - 4 Hunden gereist bin, schaut die Orga hier fast genauso aus. Nur Hundeschuhe hab ich keine. Zum Glück noch NIE gebraucht. Aber man kann nie wissen...
    Isi's Tasche ist eine "Tuppertasche" mit der ich auch recht zufrieden bin.
    Liebe Grüße Heidi,
    die von Isi für Damon & Cara Bussis mitschickt.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich bin froh, dass wir die Hundeschuhe auch noch nie gebraucht haben. Aber seit Dingo in unserem ersten Urlaub mal in die Pfote gebissen wurde und wir dann einen unpassenden aber teuren Pfotenschutz beim dortigen Tierarzt kaufen mussten, gehören Schuhe bei uns immer in die Taschen :)
      Ich freue mich, dass Dir die Tasche gefällt ... ich mag die Farbe auch sehr!

      Löschen
  4. So eine tolle Tasche! Wir müssen eben alles immer wieder aufs Neue packen ;-)
    Liebe Grüsse
    Nadine & Zingara

    AntwortenLöschen
  5. Nachdem wir mit Milo schon so einige Ausstellungen besucht haben, haben wir mittlerweile Routine im Packen. Dennoch muss jedes Mal der Kopf eingeschaltet werden *kicher*
    Die Tasche gefällt uns richtig gut - wir brauchen auch mal so etwas individuelles!

    Gepunktete Grüße
    Katharina mit Milo

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hier hat mir die Kombi aus praktisch, tolle Farbe und individuell gefallen :)

      Löschen
  6. Liebe Isabella,
    ich sehe es schon, Du bist super ausgestattet !
    So eine tolle Tasche haben wir für unser kleines Sinchen zwar nicht, aber ähnlich geht es bei uns auch zu.
    LG
    Käthe und Sina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wir versuchen zumindest immer das wichtigste für die Hunde mitzunehmen - da hilft etwas Organisation schon :) Und mit einer schönen Tasche macht es gleich mehr Spaß!

      Löschen
  7. Was für eine epochale Tasche! Nicht nur, dass sie orange ist (ich liebe orange), sondern auch noch mit eigenem Foto! Auf der Seite muss ich mich mal umgucken.
    Liebe Grüße und von Nell und Socks viele Zupfer und Stupser

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Tasche ist ein schter Hingucker ... muss ich schon zugeben :)
      Cara und Damon stupsen und zupfen gerne zurück ... und rempeln noch nach!

      Löschen
  8. Eure Tasche scheint sehr praktisch zu sein. Da ich ja bekanntlich auch öfters unterwegs bin - ist mein Zeugs auch immer griffbereit (natürlich immer ergänzt mit neuem Futter). Entsprechend meinem Hobby ist es natürlich ein eigener Rucksack (den ich aber nicht selber tragen muss). Neben eurem Innhalt muss bei mir immer noch der "Graubär" mit, mit Kuscheltier schläft sich auch auswärts einfach besser.
    Eure Ayka

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Klar ... bei euren Wanderungen macht ein Rucksack auch viel mehr Sinn als so eine Tasche :)
      Kuscheltiere müssen bei uns nicht mit ... Damon hat ja Cara - oder Cara hat ja Damon zum Kuscheln!

      Löschen
  9. Da kommt doch einiges zusammen. Mit Sandy geht es höchstens mal nen Tag irgendwo hin, da braucht sie nicht all zu viel.Schade das es hier noch nicht so verbreitet ist und Hunde nirgends mit dürfen. Die Tasche der beiden ist ein richtiger Hingucker.Schaut super aus.
    LG Vanni mit Sandy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vor 20 Jahren waren wir auch eher noch die Ausnahme - da haben hier auch noch nicht so viele Leute Urlaub mit Hund im Hotel gemacht :)
      Es freut mich, dass Dir die Tasche auch gefällt.

      Löschen