Mittwoch, 7. Oktober 2015

Olle Kamellen - Dingo und der Frosch



Durch einen Beitrag bei Chris und einem Video von Dusty mit einem Frosch kam eine Erinnerung wieder ... an Dingo und das einzige Mal, dass er wirklich weggelaufen ist - weil ihn ein Frosch total erschreckt hat ;) 


Ich muss zugeben, die Situation war auch sehr "erschreckend". Dingo schnüffelte sehr intensiv und nichtsahnend an einem kleinen Bach. Ganz in der Nähe wohnte seine Freundin Nokia und die war damals auch noch läufig - er war also sehr abgelenkt! So trottete er langsam vorwärts, die Nase fest auf dem Boden als ihm aus dem Nichts ein fetter Frosch mitten auf die Nase sprang!

Ich kann heute noch nicht sagen, wer sich mehr erschreckt hat ... aber Dingo ist losgespurtet und direkt heim! Leider waren wir fast 2 km weg und er musste an der Straße entlang. Aber er ist sicher angekommen und saß ziemlich verschreckt in unserem Garten als ich endlich auch ankam.

Kommentare:

  1. Pruuuust - das ist ja irgendwie schon lustig.... wenn auch ziemlich gefährlich !
    Aber zum Glück ist alles gut ausgegangen, damals :)
    Pippa hat vor ca. 2 Wochen Ihren ersten Frosch / Kröte auf dem gewissen...
    Pippa ist zwar klein - aber OHO !
    Ratz fatz war der Frosch Game Over.

    Wuff, Deco + Pippa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich bin auch froh, dass nichts passiert ist und Dingo heil vor der Haustüre saß :)
      Pippa könnte sich da mit Cara zusammentun ... die mag Frösche auch, aber nur die Kleinen! Frisst Pippa denn auch ihre Beute?

      Löschen
  2. Liebe Isabella,

    schön, dass du die Geschichte hier nochmal schreibst. Ich gebe zu, wäre mir so ein Frosch mitten auf die Nase gehopst, dann hätte ich vielleicht auch das Weite gesucht. Aber bisher haben die Tierchen nur das Frauchen erschreckt :-)

    Wuff-Wuff dein Chris

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich konnte nicht widerstehen - es war einfach eine zu schöne Erinnerung (mittlerweile ... und weil alles gut ausgegangen ist)! Aber ich habe wirklich wieder Dingo gesehen, wie er die Pfoten wetzt und losspurtete :)

      Löschen
  3. oh nein, das ist ja richtig gemein. So ein komischer Frosch. Gut das nix passiert ist, ich hätte wohl auch erstmal gelacht und mir dann sorgen gemacht wegen der Straße. Gut das nix passiert ist.
    LG Vanni mit Sandy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich bin mir heute noch nicht sicher, wer den größeren Schrecken hatte - Frosch oder Hund :) Aber ich war dann natürlich auch in Sorge und froh, dass alles gut ausgegangen ist!

      Löschen
  4. Socke meidet die Nähe von Kröten, sowohl im Garten als auch auf den Spaziergängen. Ich versuche sie immer daran zu führen, sie bleibt aber zurück… Vielleicht will sie Dingos Erlebnis nicht auch erleben….

    Viele liebe Grüße
    Sabine mit Socke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die kleineren Frösche hat Cara (leider) zum Fressen gern - Damon guckt nur zu, wie sie hüpfen :) Dingo hat sich von da an von allen ähnlichen Tieren auch ferngehalten!

      Löschen
  5. Liebe Isabella,
    vielleicht war der frosch eine Kröte?!
    Mein Bruno hat einmal an einer Kröte im Garten geschnüffelt, die setzte ein Sekret ab, Bruno düste los, hörte nicht mit niesen auf, und hat sich immer wieder mit der Pfote über die Nase gewischt.
    erst als ich ihm das ganze Gesicht gewaschen hatte, ging es ihm besser. Nie wieder ist er näher an Frosch oder Kröte gegangen.
    Liebe Grüße Heidi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Daran habe ich in all den Jahren noch nicht gedacht ... aber es wäre natürlich auch eine Möglichkeit. Allerdings war Dingo daheim dann ganz normal und hat keine Anzeichen von so etwas gezeigt.
      Aber ich muss heute noch lachen, wenn ich den "Film" vor meinem inneren Auge wieder sehe ;) Es stimmt aber, dass Dingo ab dann alles was Froschähnlich war gemieden hat!

      Löschen
  6. Liebe Isabella,
    das muss aber auch ein Schreck gewesen sein. Ein Glück das Dingo heil zu Hause angekommen ist.
    Emma hat vor Jahren an einer Kröte geschnuppert, die dann ein Sekret absetzte. Emma hat ganz bösen Ausschlag an der Nase bekommen, der lange tierärztlich behandelt werden musste. Jetzt macht sie lieber einen großen Bogen um Frösche und Kröten.
    Liebe Grüße vom Emma und Lotte Frauchen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da hatten wir wohl wirklich mehr Glück als gedacht ... Dingo hatte keine Anzeichen dieser Art. Aber der Schreck saß tief, denn auch er wollte von solchen Tieren nichts mehr wissen!

      Löschen
  7. Uiii, so viel Schreck für alle, ich habe den Stein echt purzeln gehört - beim lesen dass Dingo das Zuhause heil erreicht hat. Ich begegne öfters Fröschen, die leben nämlich auch in meinem Garten - irgendwie sind die für mich uninteressant.
    Gruss Ayka

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Cara findet die kleineren Versionen davon echt lecker ... und Damon versteht das überhaupt nicht, der findet die auch nicht so interessant. Er sieht zwar gerne zu, wie die hüpfen - mehr aber auch nicht!
      Mir ist damals ein ganzes Gebirge vom Herzen gefallen ... und auch Dingo war wohl froh, dass er den heimtückischen Angriff überlebt hat ;)

      Löschen
  8. Eine herzige Geschichte. So eine unerwartete Froschbegenung kann einen auch wirklich erschrecken. Zum Glück ist alles gut ausgegangen ...

    Liebe Grüße
    Sonja und Charly

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich bin oft überrascht, was mir so alles wieder einfällt, wenn ich etwas anderes lese ... und ich bin auch froh, dass damals alles so gut abgelaufen ist :)

      Löschen
  9. Irgenwie kommt mir das sehr bekannt vor! Merlin hatte genau die gleiche Begebenheit. Er war gerade ganz neu bei uns angekommen und auf einem seiner ersten "Erkundungsspaziergänge" ist ihm das Gleiche passiert!
    Tja, so ein Frosch ist schon ganz schön heimtükisch!
    Lg
    Manu
    P.S. ist es nicht schön, dass man solche Erinnerungen bewahren kann!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es ist wunderbar, dass man solche Erinnerungen hat ... auch wenn die Geschichte vor fast 20 Jahren passiert ist :)
      Die Frösche scheinen es echt auf einige Hunde abgesehen zu haben - deswegen rächt sich Cara auch und futtert die!

      Löschen
  10. Sage mal, war das echt ein Frosch?
    Vielleicht war das eine Hundefroschprinzessin?
    Nur gut, dass Dingo heil zu Hause ankam.
    Wuff Tibi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. An eine Hundefroschprinzessin hat Dingo damals sicher nicht gedacht ... küssen wollte er die auf keinen Fall ;)

      Löschen