Freitag, 28. Oktober 2016

Bürohunde - auch weiterhin

Einige haben mich gefragt, ob die Hunde auch weiterhin mit mir arbeiten können - auch nach dem Umzug. Ich kann euch beruhigen ... für uns alle hat sich nur der Arbeitsort geändert :)

Ich durfte meinen Job mit umziehen - und die Hunde arbeiten jetzt mit mir im Homeoffice. Eine wunderbare Möglichkeit, denn der lange Anfahrtsweg war doch immer anstrengend. Jetzt können wir alle etwas länger schlafen (oder eher: wir könnten) und unsere Mittagspause verbringen wir dann im eigenen Garten.

Da wir noch nicht richtig eingerichtet sind, ist alles etwas provisorisch, aber den Beiden fehlt es an nichts:

Im Moment sogar bequemer als im "echten" Büro

Aber nicht für alle

Es sei denn, sie rücken zusammen :)
Im Moment nutze ich unser "Abstellzimmer" als Arbeitszimmer - neben meinem Schreibtisch steht hier auch unser Gästebett ... die Hunde mögen es.  Ich fürchte nur, in meinem neuen Büro wird kein so komfortables Gästebett stehen - ich bin gespannt, ob die Hunde dann immer noch gerne mit mir arbeiten gehen!

Kommentare:

  1. Da sind wir auch gespannt. Sonst muss eben das Gästebett mit ins neue Büro.

    Sonja und Charly

    AntwortenLöschen
  2. Ich genieße es auch an zwei Tagen in der Woche die lange Anfahrt nicht antreten zu müssen. Dabei ist Socke noch nicht einmal dabei...
    Ich gebe auch zu, dass Socke - wie in dieser Woche - die beste Kollegin der Welt ist. Dennoch finde ich die Tage im Büro dauerhaft für sie zu anstengend. Ich habe Euch immer bewundert, wie ihr das meistert...

    Viele liebe Grüße
    Sabine mit Socke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das war einfach nur Gewohnheit - aber so ist es deutlich komfortabler ... nicht nur für die Hunde :)

      Löschen
  3. Da muß ich lachen !
    Da wirst du wohl das Gästebett mit ins Büro nehmen müssen...
    LG
    Käthe und Sina

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Isabella,
    du wirst dann ein extra Sofa für deine beiden Bürohunde anferigen lassen müssen.
    Auf jeden Fall sehen sie sehr zufrieden aus, beim Homeoffice <3
    Liebe Grüße Heidi,
    die sich freut, dass du die Firma nicht wechseln mußtest.
    Bussis kommen hier noch von Isi für die Büro Hunde

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe mich auch sehr über diese Lösung gefreut - und hoffe, die Hunde geben sich später auch wieder mit ihren Körbchen zufrieden.
      Die Bussis werden hier freudig erwidert.

      Löschen
  5. Wow, genial. Homeoffice ist schon was feines. :-) das freut mich für euch, dass die Umstellung so einfach ist und ihr keine langen Fahrten mehr vor euch habt.
    liebe Grüße
    Sandra und Aaron

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wir freuen uns auch sehr - und besonders Damon, der hatte ja in letzter Zeit öfter mal gestreikt.

      Löschen
  6. Das ist ja prima das ihr jetzt nicht mehr zur Arbeit fahren braucht. Bestimmt findet sich für dein neues Büro auch ein super bequemes Sofa für deine lieben Bürohunde.
    Liebe Grüße vom Emma und Lotte Frauchen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich bin wirklich noch bei Körbchen - aber man wird sehen ;)

      Löschen
  7. Ich meine, es ist doch klar was es für die Einrichtung des neuen Büros unbedingt benötigt - auf einen Schreibtisch kann getrost verzichtet werden - hauptsache das Hundesofa ist gross genug.
    Eure Ayka

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Klar - so ein Schreibtisch wird überbewertet :) Mal sehen was ins neue Büro passt.

      Löschen
  8. Das ist auch immer ein Traum von mir, später viel im Homeoffice arbeiten zu können. DAs ist einfach perfekt für unsere Mäuse oder?
    Momentan arbeite ich extra Teilzeit für Paula, dass sie nicht so lange allein ist ;)
    Und deinen Mäusen geht es doch ganz prima dort!
    Liebste Grüße,
    Bella

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich fand es toll, die Hunde mit ins Büro nehmen zu können - besonders Cara hat so viel gelernt. Homeoffice ist halt ganz anders ... Aber ich bin froh über diese Lösung.

      Löschen