Freitag, 12. Mai 2017

Bei uns daheim - Gärtnern

Ich werde jetzt einige Menschen sehr zum Lachen bringen ... denn jeder der mich gut kennt weiß, ich habe keinen grünen Daumen und auch nie besonderes Interesse an der Gestaltung eines Gartens gehabt :) Aber so ein Umzug ändert doch einiges ... und die Tatsache, dass wir einen großen überdachten Innenhof haben.

Dort gibt es jetzt einen kleinen Kräutergarten und sogar ein paar Gemüsesorten haben sich zu mir verirrt :) Ich gestehe, ich habe schon einige Inspirationen gehabt (wie z.B. Rambo, die den Platz für die Tomaten freihält oder auch die Riesentomaten bei Isi und ihrer Familie). So ist neben einer Physalis, einigen Pepperoni, zwei Süßkartoffeln auch noch eine TomTato bei uns eingezogen - mal sehen, ob wir von dieser einen Pflanze wirklich Tomaten und Kartoffeln bekommen :)

Jetzt zeige ich euch mal die Bilderflut von unserem kleinen Indoor-Garten:

Salbei, Schnittlauch, Melisse und Minze

Koriander, Thymian, Petersilie und Oregano

Minze, Estragon, Cola-Kraut, Knoblauch-Gras und Dill
Die TomTato

Pepperoni

Physalis

Rucola
Wer jetzt denkt, ich hätte die Hunde vergessen - der irrt sich natürlich. Die Beiden sind sehr interessiert und es wird alles im Auge behalten und auch kontrolliert (es könnte ja auch essbar sein):

Damon behält den Überblick

Cara ist sich nicht sicher ...

... deswegen kontrolliert Damon die TomTato ...

... und zwar ganz genau :)

Cara hat auch etwas gefunden ...

... und sucht mal nach einem passenden "Häppchen" ...

... und wird auch fündig :)
An den Bildern habe ihr es sicher schon erkannt - die Gestaltung ist noch nicht abgeschlossen ... der Innenhof noch nicht fertig. Für mich ist er ein wunderbarer Ersatz für unser altes Hundezimmer - ich kann die Hunde abtrocknen nach feuchten Spaziergängen, kann sie dort bürsten und viele "Hundedinge" sind dort auch untergebracht (oder eher, sollen dort untergebracht werden).

Es ist ausreichend Platz für kleine Toberunden und auch für uns Menschen gibt es Sitzgelegenheiten - aber ich werde euch diesen wunderbaren Ort erst dann vollständig zeigen, wenn wir mit den ganzen Umbauten auch wirklich fertig sind. Hoffentlich haben euch aber die ersten Bilder schon etwas neugierig gemacht ;)

Kommentare:

  1. Liebe Isabella,

    ich hatte ehrlich gesagt noch auf einen Fleischbaum gehofft, als du sagtest, du habest die Hunde nicht vergessen. :-) Kann es sein, dass euer kleiner Teich mitgezogen ist? Es sieht auf dem einen Bild fast so aus... Gespannt bin ich auf deinen Bericht von der Tomtato-Pflanze und auf ein paar Bilder von den geernteten Früchten :-)

    Liebe Grüße

    Britta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der Fleischbaum fehlt wirklich - ist halt ein veganer Garten ;) Bilder von der Ernte gibt es dann auch - wenn es etwas zu ernten gibt.

      Löschen
    2. PS: Ein etwas kleinerer Teich ist eingezogen - aber er ist Hunde-Sperr-Bezirk.

      Löschen
  2. Ich beneide dich sehr um den schon sehr ansehlichen Garten! Das ist ein großer Traum von mir, der vermutlich nie in Erfüllung gehen wird, aber man kann ja träumen...
    Solange muss ich mich mit der Bepflanzung unseres Balkons zufrieden geben. Auch ich habe absolut keinen grünen Daumen, was mich aber nicht davon abhält es immer und immer wieder zu versuchen. Die Sterbensrate meiner Pflanzen ist beunruhigend hoch und momentan wird mein Balkon an den seltsamsten Orten von Petersilie erobert. Vor etwa 3 Jahren habe ich mir einen Blauregen in einem großen Topf auf dem Balkon gepflanzt. Meine Mutter war entsetzt und hat mir prophezeit, dass er den ganzen Balkon überwuchern und zerstören würde. Ich habe ihr gesagt, dass sie sich da bei mir keine Sorgen machen muss und bisher sieht es auch nicht danach aus, als würde das Pflänzchen jemals irgendwas überwuchern.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. In der alten Heimat war es bei uns die Minze, die alles überwuchert hat. Sonst hatte ich aber auch vorher keine große Lust auf Garten. Hier bin ich motiviert und freue mich, dass ich einiges neu gestalten kann.
      Wobei neben dem Innenhof auch einiges an Garten da ist :)

      Löschen
  3. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wow, was hat sich dort alles getan. Ihr habt dort ja sogar einen Teich. Also, ich staune wirklich. Und wenn dieser Anblick bedeutet, dass man keinen grünen Daumen hast, dann darfst Du gerne bei uns loslegen. Ich finde es wirklich richtig, richtig toll...

      Viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
    2. Es hat sich wirklich viel verändert - wir sind auch sehr froh, dass auch dieser Teil bald fertig ist :)

      Löschen
  4. Liebe Isabella,
    das schaut ja schon richtig toll aus!!
    Hoffentlich "vernichtet" Cara nix :-)
    TomTato kennen wir nur aus dem Internet und sind soooo auf die Ernte gespannt, denn eigentlich soll man ja Tomaten und Kartoffeln WEIT auseinander pflanzen.
    Viel Glück!!
    Liebe Grüße Heidi mit Isi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bis jetzt ist sie nur neugierig und knabbert am Gras - mal abwarten ;) Bei der TomTato sind wir sehr gespannt und werden berichten.

      Löschen
  5. Wow, da bin ich echt mal auf den Innenhof gespannt. Das klingt nach einem Hundehalter Traum :-) Einen Platz für Gemüse und Kräuter habe ich nicht. Aber ich würde sie wahrscheinlich auch sträflich vernachlässigen.
    liebe Grüße
    Sandra mit Aaron

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der Innenhof ist toll - für Hundehalter perfekt. Ich bin mal gespannt, wie sich meine Pflanzen entwickeln ;)

      Löschen
  6. Liebe Isabella,
    ich bin ganz begeistert von eurem Innenhof. So schön hast du alles bepflanzt. Bei den vielen Kräutern muss es ja herrlich bei euch durften. Ich drücke ganz fest die Daumen das alle Pflänzchen prima wachsen und ihr eine reiche Ernte habt. Nun denk nur nicht das bei uns immer alles wächst. Ich habe z. B. meine Petersilie hingerichtet, weil ich sie zu nah am Schnittlauch stehen hatte. Petersilie und Schnittlauch vertragen sich nämlich nicht. Jetzt bin ich schlauer.
    Liebe Grüße vom Emma und Lotte Frauchen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. So etwas kann hier auch passieren - keine Ahnung, wie sich so die einzelnen Kräuter mögen ;)
      Damon hat jedenfalls eine Vorliebe für den Geruch von Estragon entwickelt und beide Hund knabbern am Knobi-Gras.
      Ich mag am liebsten den Geruch der Melisse - aber eigentlich riecht alles wirklich gut.

      Löschen
  7. Und wie du mich und Frauchen neugierig gemacht hst, sieht jedenfalls bereits ganz toll aus, so ein Kräutergarten ist nämlich schon etwas ganz tolles, mein auch meine Köchin. Bewtreff "Häppchen" suchen, da kann ich dir Cara und auch dir Damon die Tomaten im Sommer empfehlen, diese Sträucher laden mich jedenfalls immer zum Naschen ihrer süssen Früchte ein (selbstbedienung wenn Frauchen grad mal nicht zusieht).
    So ein hundiger Innenhof muss ganz etwas feines sein
    Grüsse von Ayka

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Damon und Cara mögen den Innenhof sehr gerne - man kann dort flitzen, Bälle jagen oder einfach nur im Körbchen liegen :)
      Mal sehen, ob die Tomaten geerntet werden.

      Löschen
  8. Wir sind restlos begeistert was der Umzug für euch alles neues und tolles gebracht hat :-))) Wir lieben unseren kleinen Garten sehr und jetzt auch bei euch viel Grün zu sehen, erfreut uns sehr :-))) Weiter so!!!
    LG, Caspers Frauchen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wir hatten früher auch einen Garten - aber der war mehr Pflicht. Jetzt haben wir Freude daran. Besonders mit dem großen Rasenmäher gemütlich einige Runden drehen - so viel besser als schieben ;)

      Löschen
  9. Ich habe auch viele Jahre gedacht das ich keinen "grünen" Daumen habe. Bis ich auf einmal total Lust darauf hatte, und zack ist es auch was geworden. Ich beneide euch wirklich um euren Garten, eines Tages einen eigenen Garten zu haben ist mein größter Traum. Bis dahin muss ich mich mit meinem Balkon zufrieden geben, doch ich bin froh das ich zumindest den habe.
    Viele liebe Grüße
    Jasmin mit Nora, Rico und Sam

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hoffe auch, der grüne Daumen kommt jetzt - mit der Lust am Gärtnern. Ein Garten ist schon eine tolle Sache - aber auch Arbeit :)

      Löschen
  10. Hallo Isabella,
    wow, ihr habt ja richtig viel Platz für euren Kräutergarten. Also so richtig, richtig dolle viel Platz. Klasse was du da alle für Euch angepflanzt hast.
    Physalis fänd ich auch mal spannend. Danke für die schönen Einblicke in Euer Gartenreich...und Grüße an Cara!
    LG Danni

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja - Platz haben wir hier wirklich genug :) Deswegen habe ich ja auch - die schöne Idee mit Deinem Paletten-Kräutergarten - verworfen.
      Bisher hatte ich meistens Kräuter einfach nur in Vasen in der Wohnung verteilt. Zum Glück gibt es ja genug Kräuter die auch so gut wachsen! Aber jetzt macht es natürlich mehr Spaß.
      Cara schickt mal Grüße zurück an Watson ;)

      Löschen