Mittwoch, 3. Mai 2017

Faul und Glücklich

Unser Leben ist sehr entscheunigt worden ... so ein Umzug kann echt ungeahnte Folgen haben :) Wobei ich zugebe,wir waren noch nie sehr hektische Menschen - bei unseren Hunden war das schon manchmal anders. Natürlich war Laika die Entschleunigung in Hundeform. Cara war da eher die Beschleunigung.

Unsere Spaziergänge hier sind nicht länger als früher oder weiter ... nur eben anders. Und für Cara bieten sie wohl mehr Auslastung, denn oft fällt unser kleiner Grinch schon sehr früh in Tiefschlaf - und anders als früher auch länger. Waren früher Ruhephasen von 20 Minuten normal, dann schläft die Kleine heute gerne mal eine Stunde :)

Mit dem "Bitte-Nicht-Stören-Hasi" auf dem Kopf

Mitten bei den Renovierungsarbeiten

Tagsüber auf dem Sofa

Abends vor dem Fernseher
Beim Blumenpflanzen fast eingeschlafen und von mir und der Kamera geweckt
 
Damon ist ja meistens entspannt

Aber während er noch wach ist ... träumt Cara schon wieder :)
Und ich gestehe, wir sind nicht böse darum. Man merkt, es geht den Hunden gut und sie fühlen sich Beide wohl - was kann man mehr wollen. Natürlich hat auch Cara immer mal wieder ihre wilden fünf Minuten ... aber eben keine wilde halbe Stunde mehr (mehrmals täglich). Ich glaube ja, die gute Luft hier an der See macht nicht nur Menschen müde - auch kleine Glückshundekinder fallen schon um 20 Uhr ins Bett und müssen zu einer kleinen Abendrunde extra geweckt werden ;)

Übrigens - unser Glück hat uns nicht verlassen. Einige hatten schon mal nachgefragt ... und ich kann nur sagen: Cara findet auch hier noch ihren Glücksklee.

Sie bleibt halt ein Glückshundekind ... wenn auch ein müdes ;)

Kommentare:

  1. Die Seeluft scheint euch allen gut zu bekommen. Schön aber zu sehen, wie sehr sich Cara an der schönen Nordsee entspannen kann. Für dich muss es ja ohne den langen Arbeitsweg jetzt auch wesentlich entspannter sein.

    Liebe Grüße

    Britta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Für mich ist es total entspannt - mit gut 2 Stunden Fahrzeit weniger. Und Stau hatte ich hier noch nie auf dem Weg ins Büro ;)

      Löschen
  2. Rechtschaffen müde ist auch eine tolle Beschäftigung, so alle Viere von sich zu strecken ein tolles Vergnügen - mach ich aktuell auch besonders gerne - Frauchen meint das liege an der stetig stark wechselnden Wetterlage.
    Die geniessende Ayka

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es kann auch am Wetter liegen und auch daran, dass doch immer wieder Handwerker da sind, neue Möbel aufgebaut oder vorhandene Dinge umgestellt werden ... immer etwas zu beobachten und zu kontrollieren :)

      Löschen
  3. Ein weiterer Punkt, der für die Nordsee spricht! Ich hätte auch nichts gegen etwas mehr Entschleunigung und längere Ruhepausen bei meinen Hunden. Nur Abends, da sind die beiden in der Tat meistens todmüde und müssen auch noch Mal für die Abendrunde geweckt werden. Manchmal machen sie sogar auf dem Weg vom Wohnzimmer zur Haustür noch Mal schlapp und legen sich einfach mitten im Flur wieder hin, während man mit Schuhen und Jacke aufbruchsbereit an der Tür steht. Das kommt aber vermutlich davon, wenn man den ganzen Tag aufgedreht ist, irgendwann ist die Energie auch alle.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. So ähnlich war es bei uns auch - Cara wollte spielen, rennen und war Abends nach den Bürotagen oft aufgedreht.
      Jetzt ist sie viel ruhiger und auch ihr Spiel ist ruhiger.

      Löschen
  4. Nun gehe ich mal davon aus, dass Cara auch wegen des zunehmenden Alters und nicht ausschließlich wegen der neuen Umgebung ausgeglichener und entspannter wird. Im Übrigen habe ich die wilde und übermütige Cara am Bundeswehrdepot soooo geliebt.

    Wir waren ja schon zweimal in Eurer Gegend und konnten die Wirkungen bei Socke im Übrigen nicht feststellen. Ganz im Gegenteil wurde Socke auf den Deichen viel agiler, entfernte sich viel weiter als normal von mir weg und stellte die Ohren auf Durchzug….

    Viele liebe Grüße
    Sabine mit Socke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Solche Phasen hat sie heute auch noch ... und das darf sie ja auch. Aber insgesamt ist sie entspannter - natürlich auch älter :)

      Löschen
  5. Wie schön das Cara auch weiterhin Glücksklee findet. Da freuen wir uns. Die Seeluft scheint echt müde zu machen. Aber der "Bitte-nicht-stören-Hasi" passt ja weiter auf. Da kann Hund ruhig im Schlummerland weilen.
    Liebe Grüße von Emma, Lotte und Frauchen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mit Hasi schläft es sich total entspannt und sie kann von den vielen Tieren träumen, die wir hier treffen ;)
      Und der Glücksklee ist wohl mit uns umgezogen.

      Löschen
  6. Wir bräuchten hier dringendst etwas von Caras neuentdeckter Ruhe. ;-) Schön, geht es euch so gut.
    Liebe Grüsse
    Nadine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielleicht sollte ich euch etwas Nordseeluft schicken :)

      Löschen
  7. Liebe Isabella,
    ich freue mich mit euch und auch für Damon & Cara.
    Ihr müßt nicht, wie Ulli sagen würde, mitten in der Nacht aufstehen, um ins Büro zu fahren, ALLES ist bestimmt schöner, und auch deshalb entspannter - klaro :-)
    Glückshundekind macht die Seeluft müde, und Glücksklee ist auch vorhanden <3
    Weiterhin also VIEL Glück!!
    Liebe Grüße Heidi mit Isi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wir stehen zwar noch immer sehr früh auf aber der Tag startet entspannter. Und anstatt im Auto zu sitzen wird ein Kaffee getrunken, die Aussicht genossen und die Hunde gekrault - ich bin sehr froh, dass ich die Chance dazu habe.

      Seeluft und Glücksklee ist eine tolle Kombination - für uns alle :)

      Löschen
  8. Jetzt bin ich hier eine Zeit lang nicht zum reingucken gekommen und bin ganz verwundert wie erwachsen Cara aussieht! Vielleicht sollte Jussi auch mal etwas Seeluft gönnen, so dass er mal erwachsen wird. :D

    LG Lily

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich bin sicher, dass liegt nur an der guten Luft hier :)

      Löschen