Mittwoch, 7. Juni 2017

Das Glückshundekind bekommt eine Auszeit

Allerdings nicht so wie jetzt mancher vermutet - wir machen keine Blogpause und auch sonst geht es Cara ganz hervorragend, die Pfote ist schon fast wie neu :)

Sie ist auch nicht übermüdet ... sieht nur so aus :)

Cara hat ja schon so viele vierblättrige Kleeblätter gefunden ... wir haben schon so viel Glück gehabt uns auch verschenkt an Familie, Freunde, liebe Blogger und völlig fremde Menschen.
Bei großzügigem Überschlagen haben wir in den letzten drei Jahren mindestens 500 Kleeblätter eingesammelt und deutlich über die Hälfte wieder verschenkt. Aber wir haben noch immer ganz viel Glück laminiert hier liegen.


Daher lasse ich jetzt meistens die Kleeblätter stehen und mache nur ab und an mal ein Bild davon :) Das Glückshundekind darf sich eine Auszeit gönnen.


Wobei ich mir schon in Gedanken daran, dass ich mal eine Zeitlang kein Glück sammeln möchte einen kleinen Glücksstrauß gepflückt habe - der steht jetzt hier in einer kleinen Blumenvase und ich erfreue mich täglich daran.



Die meisten meiner Leser haben ja sicher schon ihr Glückskleeblatt bekommen, aber sollte es noch jemanden geben der etwas Glück von uns geschenkt haben möchte, dann lasst es mich doch bitte wissen (am liebsten wäre es mir, ihr schickt mir einen frankierten Rückumschlag)!

Gerne verschenken wir unser Glück weiterhin ... wenn es jemand möchte :) 

Aber bis dahin werden wir die Glückskleeblätter mal stehen lassen in der Hoffnung, dass andere sie finden - wir sammeln in den nächsten Wochen nur noch Bilder davon ... es sei denn, es wollen auf einmal ganz viele Menschen unser Glück geschenkt bekommen!

Kommentare:

  1. Naja, mit so einer schweren Pfotenverletzung :-) muss man dem Glückshundekind auch mal eine Pause gönnen, da hast du Recht. Und Cara hat das Glück ja jetzt offenbar verlassen, so krank wie die Ärmste ist. Da hilft der Glücksstrauß bestimmt bei der schnellen Genesung, zusammen mit einer Wagenladung voll Schweineohren.

    Liebe Grüße

    Britta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wenn Cara Dich jetzt lesen könnte .. sie würde gleich wieder leiden :) Aber es geht ihr wirklich viel besser und ich denke, bald wachsen auch die Haare wieder nach.
      Der Glücksklee muss reichen - die Schweineohren gibt es nicht in solchen Mengen!

      Löschen
  2. Ach, deswegen finde ich nie Glücksklee - Ihr habt den alle weggesammelt!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielleicht etwas ... obwohl wir noch nicht bei euch in der Ecke waren ;)

      Löschen
  3. Wir haben von euch schon ein Glücksklee bekommen, dass seinen Ehrenplatz über meinem Schreibtisch gefunden hat. Und ich muss sagen, es bringt mir jeden Tag Glück ...

    Liebe Grüße
    Sonja und Charly

    AntwortenLöschen
  4. Es ist unglaublich, dass Ihr so viele glücksbringende Kleeblätter gefunden. Da wird Euch das Glück ja lange hold bleiben. Sieht man ja auch an der zum Glück heilenden Pfote.

    Ich bin auch schon in den Genuss Deiner Kleeblätter gekommen, wobei das mit dem Glück nur bedingt bei uns klappt. ;o)

    Wir wünschen Euch aber ganz viel Glück für alle Zeit.

    Viele liebe Grüße
    Sabine mit Socke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielleicht hilft bei euch doch eher ein Kurs bei Cara - dann könnt ihr das Glück selber finden :)

      Löschen
  5. Das ist eine süsse Idee! Glück kann man immer gut gebrauchen und ich finde es toll, dass ihr es auch verschenkt :-).
    Liebe Grüße
    Sali

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bei uns darf sich jeder Glück wünschen ... und wir verschicken es dann auch ;)

      Löschen
  6. Jetzt muss der Glücksklee erst mal bei der Pfotenheilung helfen. Wir haben auch schon von euch Kleeblätter erhalten und unserem Lottchen haben sie geholfen, als es im März so schlecht um sie stand. Wir finden es aber ganz toll das Cara auch in der neuen Heimat weiterhin Glückskleeblätter findet.
    Liebe Grüße von Emma, Lotte und Frauchen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wir waren auch überrascht - aber es geht hier so weiter, wie es in der alten Heimat aufgehört hat :) Schön, dass wir Glück für das Lottchen senden konnten.

      Löschen
  7. So eine tolle Idee, gleich einen ganzen Strauss Glücksklee zur Genesung von Cara. Bei unserem Schreibtisch liegt auch so ein Isabella-Glücksbringer - wenn Frauchen einmal grummelig ist - reich ein Blick darauf und sie zieht die Mundwinkel wieder nach oben.
    Morgennasenstups von Ayka

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wie schön - ich freue mich, dass unser Glücksbringer Deinem Fruachen die Mundwinkel wieder richtet :)

      Löschen
  8. Cara ist einfach unglaublich! 500 Kleeblätter! Ich bin sprachlos. Ich habe mein Kleeblatt aber schon erhalten und erfreue mich jeden Tag daran.
    Liebe Grüsse
    Nadine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich kann es manchmal auch nicht glauben ... aber dann sehe ich, dass wir hier noch fast 100 Kleeblätter liegen haben :) Unser kleiner Strauss besteht ja schon aus 13 Stück! Aber wir verteilen wirklich großzügig!

      Löschen
  9. Liebe Isabella,
    wir gönnen euch die Auszeit auf jeden Fall.
    Das Glück soll bei euch bleiben, und ihr sollt nur GAANZ nette Feriengäste bekommen.
    Weiterhin gute Heilung für Cara's Tatze und bleibt ALLE gesund.
    Wir warten geduldig <3
    Liebe Grüße Heidi mit Isi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Eine echte Auszeit nehmen wir uns ja (jetzt noch) nicht ... nur eine Auszeit vom Glücksklee-Sammeln ;) Aber auf unsere Feriengäste freuen wir uns schon sehr und sind auf dieses Abenteuer schon gespannt.
      Danke für die guten Wünsche - der Pfote geht es schon besser!

      Löschen