Mittwoch, 21. Juni 2017

Ein ganz normaler Spaziergang

Wir haben ja meistens sehr ereignislose Spaziergänge - außer ein paar anderen Tieren und der schönen Landschaft gibt es hier nicht viel zu sehen und zu erleben ... wenn man die einsamen Wege sucht, so wie wir :) Ich hatte ja im Frühjahr gezeigt, dass uns meistens Schafe begleiten - die sind mittlerweile nur noch vereinzelt auf den Weiden, sondern bevölkern jetzt die Deiche. Auf den Weiden sind jetzt vermehrt Kühe und Kälber zu sehen ... davon berichten wir heute:

Wir wurden bestaunt ...

... und ganz genau beäugt!

Nicht nur von den Großen ...

... sondern auch von den Kleinen!

Cara war das alles nicht so geheuer!

Bei uns sehr häufig zu sehen - Kühe und Schafe auf einer Weide

Die meisten Kleinen machen Pause

Aber ein paar Neugierige schauen doch am Zaun!

Die Großen sind unbeeindruckt!

Cara hüpft etwas durch die Gegend

Schaut sich mal um ...

... und macht Blödsinn :)
 
Die Kleinen bekommen was zu sehen ...

... Damon wälzt sich durchs Gras!

Guckt einfach ...

... kann Cara auch!

Auch nach den Kälbchen gucken macht Spaß!

Und den Kälbchen auch!
Ich hoffe, ihr hattet Freude an den Bildern und dem schönen Spazierweg!

Kommentare:

  1. Hat echt grosse Freude gemacht euch auf dem herrlichen Bummel zu begleiten, ich mag die neugirigen Rinder/Kühe sehr gerne und die kleinen Kälbli, oder "Buseli" wie wir sie nennen echt gut - wenn denn ein Zaun uns trennt. Isabella, echt spannende Szenen hast du da eingefangen - Danke
    Ayka

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich muss zugeben, ih bin bei den Kühen auch immer froh, dass da ein Zaun ist ... aber es macht auch viel Freude die Kälber zu beobachten wenn sie springen :) Es freut mich immer, wenn Dir unsere Wege gefallen!

      Löschen
  2. Da hattet ihr ja echt tierisch gute Begleitung.Ihre anfängliche Skepsis hat Cara ja offenbar auch noch überwunden und so werden wir demnächst sicher mehr von Cara und den Kühen sehen.

    Liebe Grüße

    Britta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Kühe sind ihr nicht mehr ganz so ungeheuer ... aber große Liebe ist es auch nicht ;) Cara ist da mehr für kleinere Tiere - und besonders Hasi würde sie gerne näher kennenlernen!

      Löschen
  3. Sind die niedlich, vor allem natürlich die Kälber. Ihr seid für die vermutlich das interessanteste Unterhaltungsprogramm, das sie so über den Tag zu Gesicht bekommen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich glaube,die haben auch andere Unterhaltung - es sind ja auch teilweise noch schafe auf der Weide ... und die wollen ja auch beäugt werden :) Aber es stimmt schon, sie beobachten uns gerne!

      Löschen
  4. Die Kälber sind aber auch zu niedlich!!!! Und dann auch noch so schön alle zusammen auf der Weide. Das sind noch glückliche Kühe.
    Liebe Grüße
    Jasmin mit Nora, Rico und Sam

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wobei das auch nicht mehr zu lange so ist - meistens werden Ende des Monats die Kälber auf eine separate Weide gebracht. Aber man sieht es auch jetzt schon deutlich, sie werden viel eigenständiger und sind eher mit Gleichaltrigen unterwegs :)

      Löschen
  5. Es sieht wirklich sehr schön bei Euch aus und ich freue mich immer wieder für Euch, dass Ihr das gefunden habt, was Ihr gesucht habt… So sollte es sein.

    Wenn jetzt Laika dort wäre, würde sie vor Freude über die Kühe gar nicht mehr laufen, sondern Kühe schauen wollen.

    Im Übrigen gibt es hier auch mehr ereignislose als abenteuerliche Spaziergänge, was auch gut ist. Bei 4 Gassigängen pro Tag, wären zu viele Abenteuer wohl zu anstrengend….

    Viele liebe Grüße
    Sabine mit Socke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du weißt, ich mag die ruhigen Spaziergänge am liebsten :)
      Die kühe und Kälber wären ein Traum für Laika gewesen. Wahrscheinlich hätte ich Sie morgens hinbringen können und abends wieder abholen!

      Löschen
  6. Ich musste jetzt so lachen über das Bild wo Damon sich im Gras kullert und das Kälbchen, rechts von ihm, so interessiert zuschaut. Als ob das Kälbchen überlegt: "Was macht der da? Kann ich das auch?" So schön ist euer Spaziergang. Natürlich hat er uns gefallen.
    Liebe Grüße vom Emma und Lotte Frauchen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich bin mir auch sehr sicher gewesen, dass das Kälbchen sich mit diesem Gedanken getragen hat - aber ich habe noch nicht gesehen, ob es probiert hat sich zu wälzen :) Wir blicken seltener in fremde Gärten ... bei uns geht der Blick auf fremde Weiden ;)

      Löschen
  7. Ich kann gar nicht glauben, dass es bei euch nicht viel zu erleben gibt. Jedes Gräschen ist doch schon wahnsinnig spannend! (findet zumindest der Zwerg)
    Liebe Grüsse
    Nadine mit Ciarán

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nicht nur der Zwerg - Cara ist da oft nicht anders :) Jeder Vogel, jedes neue Geräusch und die Gerüche sind oft genug Unterhaltung für sie.

      Löschen
  8. Herrliche Bilder. Ich finde es immer wieder klasse, dass bei uns noch viel Vieh auf Weiden und dem Deich gehalten wird :-) so gut sollte es allen Tieren gehen dürfen.
    liebe Grüße
    Aaron und Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das stimmt - ich finde es auch immer wieder schön zu sehen, wie die Kleinen bei Ihren Müttern sein dürfen. Leider gibt es so etwas nur noch viel zu selten!

      Löschen
  9. Hehe die stehen da ja wie die Orgelpfeifen am Zaun :D

    Schlabbergrüße Bonjo

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die haben sogar Geräusche gemacht ... wie die Orgelpfeifen ;)

      Löschen
  10. Boah, Kino für Cara.
    Ich hab noch nie Schafe und Kühe auf einer Weide gesehen, aber bei euch "da oben" ist wohl fast ALLES anders.
    Liebe Grüße Heidi mit Isi

    AntwortenLöschen