Freitag, 3. November 2017

Tobespaß

Bei uns wird es im Moment nicht langweilig - ich muss gestehen, es ist sogar meistens sehr wild und lebendig hier. Unsere Inneneinrichtung ist leicht verändert und wir haben uns wieder daran gewöhnt, dass ein Welpe im Haus ist. Der letzte Welpe ist ja doch schon eine Zeit her - das war vor fast neun Jahren damals Laika - und wir haben einiges verdrängt ... aber die Erinnerungen kommen so langsam wieder. Cara war ja schon gute fünf Monate bei ihrem Einzug und damit über die echte Sturm-Drang-Stolper-und ich-kann-alles-Anknabbern-Phase hinaus :)

Besonders Cara spielt gerne mit dem Wildfang und versucht ihn auch zur Ruhe zu bringen - aber im Moment ist es ein Wechselspiel aus Toben, Schlafen, Spazieren und die Welt entdecken.

Bitte entschuldigt die recht unscharfen Bilder - aber meine Kamera ist noch nicht auf das kleine Plüschmonster eingestellt ... außerdem ist seine Geschwindigkeit extrem hoch ;)

Gartenbegehung mit Cara

Beobachten was Cara macht

Mal selbst auf Entdeckungstour gehen - gefolgt von Cara

Dann endlich rennen ...

... und noch schneller rennen ...

... und dann raufen!




Auch im Wohnzimmer wird gespielt - bei dem nassen Wetter hier nicht zu vermeiden!

Der Zwerg kann schon ganz gut erreichen was er will ... besonders, wenn es Caras Pfoten sind :)

Gefährlich gucken kann er auch schon!

Und ausholen zum Boxhieb!

Um dann schnell wegzuhüpfen!

Kleiner Wolf :)

Raufen mit Cara macht Beiden Spaß!

Aber auch gemütlich liegen und kauen ...

... bei den Beiden kein Problem!
Sicher habt ihr erkannt: keine Schaffelle im Moment, sondern einfache Handtücher. Bei einem - noch chronisch - undichten Welpen die einfachste Alternative. Denn besonders beim Spielen ist die Blase schneller gefüllt als wir an der Tür sind. Da ist es mir lieber, er macht die Pfütze auf das Handtuch (plätschert nicht so) - denn ich kann es so einfach wegmachen und das Handtuch wird durchgewaschen.
Wobei wir noch dabei sind unseren Rhythmus zu finden - aber wir hatten schon gute 48 unfallfreie Stunden ;)

Kommentare:

  1. Einfach sooo passend "Plüschmonster" die Repotage zeigt wirklich auf einigen Bildern ein kleines "Monster". Macht unheilich Freude die Beiden 2Spielgesellen" zu beobachnten.
    Ein ganz herzliches Danke dass wir daran teilhaben dürfen
    Ayka mit Erika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Immer gerne - so könnt ihr mit uns erleben, wie Klein-Shadow uns zum Lachen bringt und auch Cara zu viel Blödsinn anstiftet!

      Löschen
  2. Ich bin hier gerade am Quietschen vor Entzücken. Es gibt doch fast nichts niedlicheres, als einem Welpen beim Toben zuzusehen. Wie gut Shadow es hat, dass Cara da ist und dass sie auch Lust und Laune hat mit ihm zu spielen. Ich glaube, es gibt nichts schöneres für einen Welpen, als immer einen Spielgefährten zur Hand zu haben. Ich fand das damals bei Momo auch ganz toll und war im nachhinein richtig traurig, dass Genki so etwas nicht hatte. natürlich waren wir regelmäßig auf Welpenspielstunden, aber es ist irgendwie nicht das selbe.
    48 Stunden Unfallfrei hört sich doch nach einer super Leistung an! Bei uns gab es für die ersten Wochen keine 24 Stunden Unfallfrei. Genki und Momo waren da echt harte Brocken.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich finde die Bilder auch so niedlich. Ein Welpe ist doch immer wieder etwas ganz besonderes. Die Zeit vergeht so schnell, daher gilt es jetzt ganz viel zu genießen.

      Viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
    2. Liebe Monika,

      Cara hat mindestens so viel Freude an den Toberunden wie Shadow - ich habe sie in den letzten Monaten nicht so strahlen und lachen sehen.
      Aber auch die "Erziehung" kommt dabei nicht zu kurz - sie zeigt ihm schon seine Grenzen auf :)

      Die zwei Tage ohne zu putzen waren auch wirklich extrem häufigen Gängen geschuldet und auch nachts sind wir im 2,5 Stunden-Rhythmus vor die Tür. Die unfallfreie Zeit hat sich auch bei uns wieder reduziert - aber auch das ist nicht so schlimm ... irgendwann klappt es immer besser und der Zwerg hat noch etwas Zeit!

      Löschen
    3. Liebe Sabine,

      die Zeit mit einem Welpen vergeht wirklich immer sehr schnell ... was zwar auf der einen Seite schade ist wegen der Niedlichkeit und dem Tapsigen - aber auch sehr angenehm, wenn die Nächte wieder länger und trockener werden!

      Löschen
  3. Oh wie schön, die beiden so zu sehen. Welpen sind so knuffig, auch wenn sie zeitgleich anstrengend sein können :-) Da geht einem wirklich das Herz auf.
    liebe Grüße
    Sandra und Aaron

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das stimmt - und es macht viel Freude die Beiden beim Spielen zu beobachten!

      Löschen
  4. Liebe Isabella,
    hach, so ein Welpe, der bringt doch wirklich Freude ins Herz.
    Jaaa, die Felle hätte ich auch weggenommen, bis er "dicht" ist.
    Er getraut sich aber schon Widerworte beim Toben zu geben. Cara! Pass auf!
    Es hat Spaß gemacht zu schauen...
    Liebe Grüße Heidi mit Isi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Cara ist froh, dass sie noch ihr Fell im Büro hat - noch darf der Kleine nicht mit nach oben zum Arbeiten :) Aber lange wird es auch nicht mehr dauern, dann erobert er sicher auch das Arbeitszimmer!
      Frech ist er sehr - seine mama war noch sehr jung und hat ihm wirklich alles erlaubt - und auch seine Schwestern hatte er gut im Griff. Jetzt muss er doch auch Grenzen lernen ... und das fällt ihm manchmal noch sehr schwer ;)

      Löschen
  5. So schnell ändern sich schon wieder die Perspektiven Isabella! Jetzt bin ich schon wieder diejenige bei der "alte" oder besser "junge" Erinnerungen wieder hochkommen! Herrlich wie toll die beiden miteinander spielen. Das hat mir für Gubacca ein wenig gefehlt. Ich habe gemerkt es ist leichter einen Welpen einer kleineren Rasse dazu zu nehmen. Lotta hatte sich auch sofort an Chiru toll orientiert und die beiden haben viel gespielt. Gubacca war für Lottchen schon sehr schnell zu groß und ungestüm.
    Die Fotos fand ich klasse - sie spiegeln die Spielmomente so schön wieder!
    Liebe Grüße Sali

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich mag die Bilder auch - da ist die Qualität auch echt unwichtig ... man erkennt die Freude der Beiden. Für Cara ist es schön, dass Shadow schon recht stabil steht und robust ist - beim Toben bin ich froh, dass auch unsere Wohnzimmereinrichtung zur stabilen Sorte gehört ;)

      Löschen
  6. So schön, wie die beiden miteinander spielen!
    Liebe Grüsse
    Nadine, die eigentlich ganz schön froh ist, dass die anstrengende Welpenzeit bei ihr vorbei ist ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich kann Dich gut vertehen ... besonders die noch anstehende Zahnwechselzeit ;) Aber das vergeht alles - sehe ich ja auch bei euch!

      Löschen
  7. So süß die beiden HUnde ! Wie Kinder...
    Lg
    Käthe und Sina

    AntwortenLöschen
  8. Wie schön die beiden miteinander spielen. Das machen meine heute noch so gerne. In Leonas Welpenzeit hat das wohl etwas gefehlt. Leo kam erst später dazu.
    48 Stunden unfallfrei ist ja schon richtig toll. Ich muss sagen bei dem Thema war Leona extram langsam und wir haben fast ein Jahr gebraucht bis sie komplett stubenrein war.
    Das Bild wo er aussieht wie ein heulender Wolf finde ich besonders lustig.
    Liebe Grüße
    Auenländerin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich mag das "Wolfs-Bild" auch besonders gern ... er wirft sich so gerne in Pose :)
      Was die Stubenreinheit angeht, wir arbeiten daran. Aber in so jungen Wochen geht das mit dem Unfallfrei echt nur, wenn man konsequent (fast ständig) raus geht. Und ich gestehe, ich hatte keine Lust mehr in der nacht alle 2 - 3,5 Stunden den Wecker klingeln zu lassen. Da nehme ich leiber mal eine Pfütze auf dem Handtuch in Kauf - wenn ich nicht schnell genug bin!

      Löschen
  9. So ein kleines Plüschmonster bringt ganz schön Leben in die Bude. Wobei das Plüschmonster gar nicht mehr sooo klein ist und ich echt gespannt bin wie groß ein Plüschmonster wird :-) Es ist eine Freude Shadow und Cara so ausgelassen spielen zu sehen. Die Fotos sind herrlich und zaubern mir ein Lächeln ins Gesicht.
    Liebe Grüße vom Emma und Lotte Frauchen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. So geht es uns auch - man sieht so viel Lebensfreude bei diesen Spielen. Was die Größe angeht sind wir auch sehr gespannt - das Geschirr mussten wir schon etwas weiter stellen ;) Wir nehmen an, er wird etwas höher als Cara.

      Löschen
  10. Wie schön zu sehen, dass Shadow und Cara sich soooo gut verstehen. Auch mir zaubern eure Fotos ein Lächeln ins Gesicht. Damon schaut ganz sicher von oben zu und freut sich, dass auch ihr wieder Freude habt :-)))
    LG, Caspers Frauchen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das denke ich auch - denn auch damon hatte viel Freude bei seinen Toberunden als Welpe mit Lady und später dann mit Laika und auch Cara :)

      Löschen