Montag, 15. Oktober 2018

Spaziergang am Nachmittag

Ich freue mich im Moment immer, wenn wir einen Nachmittags-Spaziergang machen können. Leider lässt meine Arbeitszeit das nicht immer zu - dafür nutzen wir besonders am Wochenende diese Möglichkeit ... denn mittlerweile merkt man ja deutlich, dass die Tage kürzer werden.

Am Koogweg steht (liegt) eine Kuh mit einem noch recht kleinen Kalb ...

... das fand auch Shadow interessant!

Aber nicht für sehr lange :)

Erst als Mutter und Kind aufgestanden sind ...

... da haben beide Hunde mal geschaut :)

In die Gegend schauen ist eine von Shadows Leidenschaften

Und Tiere beobachtet er besonders gerne!
Dann habe ich noch ein paar Rest-Blümchen geknipst ...


... da ist auch schon etwas Schwarzes im Bild :)

Wenn Frauchen da so genau schaut, dann muss es ja auch was geben ;)

Schon verblüht oder doch wieder neu!

Die hat der Wind jetzt weggepustet!

Und ein letzter Farbklecks ;)
Wann geht ihr denn im Moment am liebsten spazieren - morgens, mittags oder abends?

Kommentare:

  1. Da hattet ihr aber eine schöne und kuhlastige Runde.
    Ich gestehe, dass ich trotz der Dunkelheit mittlerweile die Morgenrunden am Liebsten habe. Ich schaff es zwar nicht immer wegen der Arbeit und dann geht Frau Hobbit morgens mit den Hunden. Aber die sind mir die liebsten. Wenn dann die Rehe und Hasen noch zu sehen sind und die Welt irgendwie noch zu schlafen scheint, diese besondere Stimmung mag ich gerne.
    Liebe Grüße
    Auenländerin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich kann Dich gut verstehen - auch ich mag die Morgenrunden gerne. Aber im Moment freue ich mich einfach sehr, wenn ich eine Runde drehen kann ohne Beleuchtung ... und da sind Nachmittagsrunden einfach perfekt für mich.

      Löschen
  2. Ich gehe immer noch am liebsten am Morgen, mit dem Sonnenaufgang spazieren. Das kann ich allerdings dann auch immer nur am Wochenende, da ich einfach zu früh zur Arbeit starte. Dann wäre halt der späte Nachmittag die Alternative.
    liebe Grüße
    Sandra und Aaron

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mit dem Sonnenaufgang ist für mich auch perfekt - aber leider bin ich da ja auch schon immer wieder daheim ... da freue ich mich über die nachmittägliche Runde sehr.

      Löschen
  3. Ich liebe ja die Morgenrunden, wenn der Tag langsam erwacht, die Luft noch rein ist und die Welt noch schläft…. Aber im Herbst gehen wir auch gerne in den Sonnenuntergang. Ich bewundere mal wieder Deine Fertigkeit mit beiden Leinen an den Hunden spazieren zu gehen.

    Viele liebe Grüße
    Sabine mit Socke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mit den beiden Leinen lernt man recht schnell umzugehen :) So eine frühe Abendrunde mit Sonnenuntergang hat wirklich auch ihren Reiz ... vielleicht probiere ich das in den nächsten Tagen auch mal aus - toller Hinweis!

      Löschen
  4. Liebe Isabella,
    am Liebsten war ich ganz früh mit den Hunden unterwegs. Das war immer sooo schön ruhig und es gab keinen Leckerchenweitwerfer :-)
    Der kam dann beim 2. Spazi mt.
    Das Kälbchen ist ja wirklich noch recht klein, es schaut so aus, als würde es gar nicht das pralle euter der Mutti leertrinken können.
    Ein SUPER Posebild hast du da wieder von Shadow <3
    Liebe Grüße Heidi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das Kälbchen gibt sich wirklich viel Mühe - aber das Euter der Mutter ist wirklich immer prall gefüllt. Wenn es morgens noch etwas Licht gibt, dann bin ich ja auch gerne früh unterwegs - im Moment eher weniger.
      Der Zwerg hat gut gelernt sich in Pose zu werfen :)

      Löschen
  5. Das war ein sehr schöner Nachmittagsspaziergang. So niedlich ist das kleine Kälbchen. Auch schöne Blumen habt ihr gefunden. Klar, muss da Hund auch mal gucken. Das Foto von Shadow ist toll. Wir gehen auch gern am Nachmittag spazieren. Das ist einfach entspannter, weil Emma und Lotte bei Dunkelheit sehr wachsam sind.
    Liebe Grüße vom Emma und Lotte Frauchen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich freue mich, dass auch ihr gerne am Nachmittag eine Runde dreht - da gibt es auch was zu sehen. Im Dunkeln sind meine Beiden auch etwas Wachsamer ... aber auch viel schreckhafter. Wenn da ein Fasan kurz vor uns aus dem Graben aufsteigt, dann sind wir alle erstmal hellwach ;)

      Löschen
  6. Was für ein schöner Spaziergang. Das Kälbchen ist ja wirklich zu goldig.
    Ich gehe zur Zeit am liebsten Morgens spazieren, aber auch die Runde Nachmittags mag ich sehr. Nur Abends wenn es jetzt schon wieder dunkel ist würde ich gerne ausfallen lassen
    Liebe Grüße
    Jasmin mit nora, Rico und Sam

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das Kälbchen ist wirklich süß - undauch sehr neugierig :) Abendrunden im Dunkeln mag ich auch nicht ... aber jetzt lässt sich das ja bald nicht mehr vermeiden, leider.
      Da freue ich mich immer, wenn ich die Möglichkeit habe einen langen Spaziergang bei Tageslicht zu machen!

      Löschen
  7. Beim In-die-Gegend-schauen kann man immerhin nicht allzu viel Blödsinn anstellen. ;-)
    Sofern es nicht ganz dunkel oder sehr heiß ist, mag ich eigentlich alle Spaziergänge.
    Liebe Grüsse
    Nadine mit Ciarán

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du hast es gut erkannt ... wenn Shadow nur schaut, dann ist meistens alles okay ;) Ich glaube, genau deswegen mag ich im Moment besonders unsere nachmittäglichen Spaziergänge - es ist hell und meistens angenehm warm.

      Löschen

Hinweis gem. DSGVO:
Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung (https://ueberraschungspaket-hund.blogspot.de/p/datenschutzerklarung.html) und in der Datenschutzerklärung von Google.