Mittwoch, 17. Juli 2019

Gemeinsamkeiten

In den letzten Monaten sind Cara und Shadow ja immer wieder etwas näher zusammen gerückt ... auch wenn jeder von Beiden doch oft auch den Abstand vom anderen braucht. Da viele unserer Hunde sehr engen Kontakt miteinander hatten, finde ich es natürlich sehr schön, wenn auch diese Beiden mal kuscheln - ich weiß aber, es sind eher Ausnahmen als die Regel ;)



Gemeinsam kuscheln ...
... und Pfötchen halten :)
Aber zumindest beim Toben und Spielen sieht man deutlich, dass die Beiden ein echtes Team sind und dass man gemeinsam einfach mehr Spaß hat - hier häufen sich auch die "Gemeinsamkeiten"

Mal schaut Cara, ob bei Shadow alles okay ist ...
... und mal schaut Shadow nach Cara :)

Es wird gemeinsam an Wurzeln gezogen ...

Und wenn einer etwas Spannendes findet ...

... dann kommt der andere dazu!

Dann wird gemeinsam geschnuppert ...

... und in großer Eintracht alles untersucht!
Das sind für mich immer ganz besonders schöne Momente - und es gelingt mir so selten sie festzuhalten!

Kommentare:

  1. Ich kann total verstehen, dass dir diese Momente sehr gefallen. Ich mag es auch gerne wenn ich sehe was für ein gutes Team Leo und Leona sind. Auch wenn es bei uns etwas gedauert hat bis sie sich zusammengerauft haben.
    Sehr schöne Bilder übrigens.
    Liebe Grüße
    Auenländerin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Am Anfang fand Cara den Zwerg ja echt toll ... irgendwann wurde er eher nervig und mittlerweile geht es :) Die Beiden machen viel gemeinsam - aber auch einiges getrennt.
      Bei euch finde ich es immer besonders schön zu sehen, wie Leo sich doch auch an Leona orientiert und wie er immer mutiger wird - Geminsamkeit gibt eben auch Stärke!

      Löschen
  2. Das ist doch schon total schön!!! Bei uns wird zwar auch gemeinsam geschnuppert, aber da kommt immer Richelieu dazu und schaut, was die Cheffin da für ein Geruch gefunden hat. Niemals anders herum. Joy interessiert es nicht die Bohne, was Richelieu macht.....es sei den, er staubt Leckerchen ab oder ähnlich Wichtiges. Pfote an Pfote liegen ist eigentlich von Joy verpönt, ABER da kann sie Ausnahmen hinnehmen, wenn sie auch dicht bei mir liegen will und Richelieu schon da ist :) Joy ist halt so, manchmal schade, aber da sie ihn toleriert, extra für uns, ist das schon okay.
    Liebe Grüße von Siggi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bei uns kommt es auch schon mal vor, dass Cara kommt und schaut was Shadow gefunden hat ... aber meistens erst dann, wenn er irgendwo anfängt zu graben - und Cara will sich keine maus entgehen lassen :)
      Auch bei uns sind die Kuschelmomente der Beiden nicht sehr häufig - am ehesten kommt das vor, wenn Cara wirklich tief schläft und Shadow sich ranschleicht ... wobei sie immer toleranter wird, manchmal darf er schon auf einen halben Meter ranrücken (mit strecken ist das dann Körperkontakt)!
      Für uns ist das auch okay ;)

      Löschen
  3. Da geht es dir wie uns mit Tamme und Aaron. Die beiden wachsn zusammen, müssen aber nicht immer kuschel und dann gibt es plötzlich doch mal das Kontaktliegen auf dem Rasen. Das gemeinsame Erforschen und das wilde Spielen. Irgendwie hängen unsere Vierbeiner dann doch zusammen, auch wenn man es ihnen nicht immer ansieht.
    liebe Grüße
    Sandra und Aaron

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Genau so ist es - und auch das ist in Ordnung :) Es müssen sich ja nicht immer alle Hunde en Körbchen teilen ... auch wenn das bei Damon und Laika sehr angenehm platzsparend war ;)
      Gemeinsames Toben und Spielen schweißt auch zusammen!

      Löschen
  4. Es ist schön zu sehen, wenn die Hunde gut miteinander auskommen. Dabei muss es ja nicht unbedingt die ganz große Liebe sein. Ist ja bei Geschwistern auch nicht immer der Fall.

    Viele liebe Grüße
    Sabine mit Socke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. So sehe ich es auch - wichtig ist nur, dass sie sich verstehen und wenn ejder den Freiraum des anderen akzeptiert geht es auch (wobei Shadow da schon seine Tricks hat um Cara zu nerven)!

      Löschen
  5. Sie wachsen langsam zusammen, das ist doch schön :) Und die wenigen Bilder sind dann umso kostbarer.
    Nero und Murphy waren zu Anfang unzertrennlich, haben sich dann aber was Kontaktliegen und Kuscheln anging, etwas distanziert. Aber davon abgesehen, ein Herz und eine Seele (außer beim Futter, da hörte die Freunschaft bei Murphy auf).

    LG, Hanne samt Nero

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich bin schon gespannt, wie es mit Nero und Joschi wird - wobei ich der Meinung bin, Kontaktliegen ist zwar immer etwas Besonderes, aber wenn es nicht so ist, dann ist es auch okay :)
      Beim Futter haben wir jetzt das erste Mal die Situation, dass dann die Freundschaft aufhört. Wobei es nicht beim Torckenfutter ider Wasser ist - da können Beide aus einer schüssel futtern und trinken. Aber bei so Sachen wir Ochsenziemer oder ähnlichem achten wir darauf, dass immer ein Mensch in der Nähe ist - sonst gibt es für Shadow auf die Nase ... er ist nämlich immer schneller und probiert dann, Cara ihr Leckerchen zu klauen!

      Löschen
  6. Pfötchen halten finde ich niedlich. So richtig zusammen kuscheln tun Emma und Lotte auch nicht. Aber zusammen schnuppern und alles erkunden, dass machen sie fast immer und wenn es um Leckerchen geht, sind sich die beiden immer einig.
    Liebe Grüße vom Emma und Lotte Frauchen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Richtig gekuschelt wird hier auch selten - aber was ich süß finde ist das gegenseitige kontorllieren und putzen (Augen, Ohren und Pfoten)!
      Und gemeinsam Schnuppern und Erkunden ist doch klasse ... und Leckerchen abstauben auch - und ich bin sicher, so wie Emma und Lotte sind sich da auch unsere einig!

      Löschen
  7. So fein - die beiden Kumpels - machmal denke ich wie toll es sein müsste - im Rudel noch einen Vierbeiner zu haben. Wenn ich deine Bilder so betrachte bekomme ich direkt tanzende Herzchen in den Augen.
    Liebe Morgengrüsse von Ayka

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich finde es auch toll, dass die Beiden immer jemanden zum Spielen haben ... aber Cara lässt Dir ausrichten, es hätte wohl auch Nachteile: geteilte Aufmerksamkeit von den Menschen, nur die halben Streicheleinheiten, manchmal wird man vollgesabbert wenn man es nicht will und wenn der Zwerg seine wilden fünf Minuten hat, dann kann sie nicht schlafen :)
      So ein Leben als Einzelhund hat eben auch Vorteile!

      Löschen
  8. Hach, so ein Hundekumpel ist schon etwas tolles! Ein Zweithund steht hier auch auf der Wunschliste, nur ist das Timing gerade sehr schlecht...
    Liebe Grüsse
    Nadine mit Ciarán

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Naja, gerade schlecht heißt ja nicht für immer schlecht :) Ich bin sicher, Ciarán hätte viel Spaß mit einem Hundekumpel!

      Löschen
  9. Liebe Isabella,
    sooo süß die Beiden <3
    Ich bin schon immer dafür 2 Hunde zu haben. Dass Isi keinen Kumpel für die letzten 4 Jahre bekommen hat, das lag daran, dass uns so manch Krankheit "heimsuchte"
    Geplant war ein Kumpel.
    Ich habe festgestellt, dass bei uns die Rüden nicht die großen Kuschler waren, sondern eher die Hündinnen.
    Liebe Grüße Heidi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. So mit einem Hundekumpel lebt es sich schon sehr entspannt und es ist immer jemand zum Spielen da - oder auch zum Beruhigen :) Für Isi war es bei euch aber sicher auch so toll die letzten jahre - ihr habt ja eine ganz besondere Beziehung gehabt.
      Erstaunlicherweise waren bei uns eher die Rüden die Kuschler - zumindest mit uns Menschen. Wobei Damon auch immer die Nähe von Lady und später auch Laika gesucht hat. Nur Cara war ihm dann doch etwas zu wild ... so wie es Cara jetzt mit Shadow geht ;)
      Ich finde es süß zu sehen, wie Shadow sich immer wieder an Cara ranpirscht und sich dann freut, wenn er irgendwie mit seiner Pfote zumindest ihre Pfote berührt!

      Löschen
    2. Isi hatte ja ganz oft Hundebesuch, auch Übernachtungen, sie war bestimmt glücklich bei uns.
      Oh ja, das vorsichtige Heranpirschen ist so süß.
      Liebe Grüße Heidi

      Löschen

Hinweis gem. DSGVO:
Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung (https://ueberraschungspaket-hund.blogspot.de/p/datenschutzerklarung.html) und in der Datenschutzerklärung von Google.