Freitag, 23. August 2019

Olle Kamellen - Bälle

Durch einen Beitrag von Hanne über Joschi als Provokateur  wurde ich an Lady und Damon erinnert.

Schon da wollte er die Tennisbälle haben :)

Schon als Damon noch echt winzig war hatte er immer ein großes Interesse an allen was Lady hatte :) Er war ja im Vergleich zu ihr echt klein - aber er hat immer schon versucht alles zu klauen  und dabei keinen Respekt gezeigt. Lady hatte es manchmal schon schwer mit den Zwockelchen - aber man konnte sehen, dass sie ihn auch unheimlich gern mochte.

Tennisball - die größte Freude von Lady

Da wird genau beobachtet

Und irgendwie sieht sie auch stolz aus - der Zwockel hat Spaß mit dem Ball

Aber Damon war auch sehr "anhänglich"

Und von "Abstand halten"  hielt er nichts ;)

Wobei es nicht nur Tennisbälle waren ...

... um die es immer mal ein Tauziehen gab (allerdings hat Lady wirklich nur festgehalten und Damon hat gezerrt wie er konnte)

Stolzer Sieger - aber was macht man jetzt mit so einen Quietschball der platt ist :)

Die ersten Monate gab es im "Hundezimmer" eine Couch die Lady immer als Rückzugsort genutzt hat, weil Damon einfach zu klein war um da hochzuspringen. Und ihre Tennisbälle hat sie auch immer dort in Sicherheit gebracht.

Fand Damon total unfair :)

Als Damon älter wurde wich die Couch einer Hundehütte mit Tunnel und Treppen und Rampen ... und begehbarem Dach. Nun war Lady ja auch nicht mehr die jüngste und auch nicht mehr so wendig - so nutze sie nur Teile dieser neuen Hütte ... und auf das Hüttendach ging sie nicht. Jetzt hatte Damon endlich einen Rückzugsort an dem er Sachen vor Lady verstecken konnte. Leider gibt es kein Bild wie er triumphierend mit einem geklauten Tennisball im Maul dort oben sitzt - aber ich glaube, man kann das spitzbübische auch so erkennen :)

Bis dahin war alles okay für Lady ...

... aber ganz nach oben wollte sie nicht
Ihr könnt euch sicher vorstellen, wie groß dann irgendwann die Überraschung für Damon (und mich) war, als Lady sich dann doch hoch traute und ihren Tennisball gerettet hat.

Geht doch ;)
Ich freue mich immer wieder wenn ich an so lange zurückliegende Geschichten erinnert werde - und ich hoffe, auch ihr hattet Freude daran :)

Kommentare:

  1. Hallo Isabella
    Sind das nicht schöne Erinnerungen? Sie lassen die Vergangenheit leben.
    Und wir können immer auf sie zurückgreifen.
    Liebe Grüße
    Manuela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich freue mich immer, wenn ich mich so lebhaft an alte Geschichten erinnern kann. Deswegen werden unsere Hunde ja auch nie vergessen - sie begleiten uns immer!

      Löschen
  2. Wie niedlich!!! Absolut, wirklich wunderschöne Erinnerungen!
    Und dazu ein cooles Hundehaus, das muss ich ja auch mal sagen.

    Liebe Grüße von Siggi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das Haus war echt der Knaller - und die Hunde hatten damit auch viel Spaß. Wenn ich mal genug Bilder davon finde, dann kann ich es ja nochmal komplett zeigen!

      Löschen
  3. Die Natur hat es schon gut eingerichtet, dass Junghunde so süss aussehen, so dass man ihnen nicht lange böse sein kann. :-)
    Liebe Grüsse
    Nadine mit Ciarán

    AntwortenLöschen
  4. Ach, wie schön... Ich liebe es mit Euch in Erinnerungen zu schwelgen und freue mich, dass die Idee durche einen anderen Beitrag gekommen ist. So profitieren doch alle voneinander.

    Viele liebe Grüße
    Sabine mit Socke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist für mich auch das schöne am Bloggen - manchmal wird man ganz spontan von einem anderen Beitrag inspiriert :) Ich freue mich, dass Dir unsere Erinnerungen gefallen!

      Löschen
  5. Oh wie niedlich. Das sind schöne Erinnerungen. Aaron hat ja seinem Kumpel Sando ganz dreist einen Kauknochen geklaut und seelenruhig neben ihm verspeist.
    Das Hundehaus ist ja mal richtig cool. Sowas wäre was für Aaron im Garten. Er hält ja so gerne Ausschau :-)
    liebe Grüße
    Sandra und Aaron

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Hütte hat Damon und auch Laika viel Freude gemacht - Lady war da eher vorsichtig ... aber zum Retten der Tennisbälle ist sie ja doch auch geklettert!

      Löschen
  6. Hallo Isabella,

    du hattest das im Kommentar ja erwähnt, nun mit Bildern kann ich mir das noch vieeel besser vorstellen - von dem Hundehaus hatte ich definitiv nicht solche Vorstellung ;) Solche Erinnerungen sind einfach unbezahlbar. Stoisch festhalten und den Jungspund sich abrackern lassen... DAS kann Nero auch sehr gut ;)

    LG, Hanne samt Jungs

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Beim Schreiben meines Kommentars ist mir eingefallen, dass diese Erinnerung doch eigetnlich einen eigenen Beitrag wert ist ... und die Hundehütte hätte sich wohl kaum einer so vorgstellt ;)
      Lady fand es auch klasse einfach nur zu halten - Damon musste sich auch immer abrackern! Die Alten sind halt clever :)

      Löschen
  7. Was für herrliche Erinnerungsbilder, so macht die Junghundezeit einfach spass.
    Danke fürs ausgraben der Bilder
    wauzt Ayka

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Damon hatte sicher seinen Spaß mit Lady - sie war zwar streng aber auch sehr behütend. Und der Frechdachs hat sie manchmal schon ordentlich genervt :)

      Löschen
  8. Ja, so tolle Erinnerungen können einen emotional unglaublich berühren. Ich freue mich, dass du sie mit uns geteilt hast :)


    Liebste Grüße
    Dani mit Inuki und Skadi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Kaum zu glabuen, dass diese Bilder schon wieder fast 13 Jahre alt sind - aber für mich noch sehr lebendig! Ich freue mich, dass Dir unsere Erinnerungen auch gefallen!

      Löschen
  9. Liebe Isabella,
    welch herrlicher Beitrag <3 <3 <3
    Respekt? Terrier kennen SOWAS nicht.
    Danke für die schönen Fotos.
    erinnerungen sind sooo wertvoll....
    Ganz liebe Grüße Heidi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Respekt hatte Damon nur ganz selten - er hat aber auch ganz genau gemerkt, wie weit er gehen kann und immer kurz bevor Lady ernst wurde hat er aufgehört ;) Ich freue mich, dass ich die Bilder zeigen konnte!

      Löschen
  10. Das sind soooo schöne Erinnerungen. Der Mini-Damon ist so niedlich und "seine" Lady ist ganz stolz auf den Zwockel. Herrliche Fotos.
    Liebe Grüße vom Emma und Lotte Frauchen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Damon war echt ein Zwerg ... aber ein sehr süßer ;) Und Lady hat wirklich bei seiner Erziehung ganze Arbeit geleistet - sie waren ein tolles Paar!

      Löschen
  11. Was für süße Bilder vom kleinen Damon mit Lady. Und was für eine tolle Hütte ihr da hattet. Da werden Leo und Leona ja ganz neidisch.
    Liebe Grüße
    Auenländerin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Hütte hat mein Mann damals extra für damon gebaut - der brauchte Beschäftigung und Bewegung :) Und da konnte er rennen, klettern, rutschen und sich verstecken ... ein riesen Spaß für den kleinen Terrorzwerg!

      Löschen

Hinweis gem. DSGVO:
Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung (https://ueberraschungspaket-hund.blogspot.de/p/datenschutzerklarung.html) und in der Datenschutzerklärung von Google.