Montag, 11. November 2019

Gefütterte Hunde sind glückliche Hunde

Ich muss zugeben, ich bin sehr froh, dass wir wenige Probleme mit dem Futter haben - unsere Beiden vertragen fast alles und sind auch nicht sehr wählerisch. Ich hatte irgendwann sogar mal einen Beitrag dazu geschrieben - dass Cara eher ein Gourmand ist und kein Gourmet.

Mittlerweile würde ich das etwas korrigieren - denn Shadow frisst noch viel mehr :) Aber richtig einig sind sich unsere Beiden, wenn es frisches Futter in größeren Stücken gibt ... das finden sie oberlecker und da wird auch ordentlich zugeschlagen. Gerade bei Shadow merkt man ganz deutlich, Futter ist ihm sehr wichtig und viel davon schadet auch nicht ;)

Da warten Beide ganz ungeduldig

Und dann schnappt sich jeder sein Teil ...

... um es gemütlich zu verknuspern :)

In diesem Fall könnten wir Werbung für Rinderkehlköpfe machen ...

... die sind total beliebt!

Shadow sieht sehr zufrieden damit aus

Aber auch Rinderspachtel (aus dem schulterblatt) wird gerne gefuttert

Wobei Cara hier mehr genießt!

Bei Shadow ist nur wichtig, dass er jedes Krümelchen auffuttert :)
Gibt es Dinge, die bei euren Hunden besonders beliebt sind? Oder ist es eher wie bei uns - Hauptsache Futter :)

Kommentare:

  1. Mahlzeit.
    Leo frisst einfach alles und eigentlich auch alles mit der selben Begeisterung. Bei ihm geht es mehr um das wieviel wie um das was.
    Leona liebt ihr Pferdefleisch. Sie ist eine absolute Fleischfresserin. Gemüse oder anderes müssten ihrer Meinung nach nicht in den Napf. Aber bitte auch keine Innereien oder Knochen bei denen man sich allzu arg anstrengen muss. Sie ist da schon sehr speziell. Was sie eigentlich immer mag sind die Dinge, die ich für sie selber backe.
    Liebe Grüße
    Auenländerin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Selbstgebackenes ist ja meistens auch eine besondere Leckerei - zumindest auch hier. Aber ich bin schon sehr froh, dass eben auch das frische Fleisch gerne genommen wird und auch gut vertragen wird. Über die Menge könnten wir hier aber immer diskutieren ;)

      Löschen
  2. Liebe Isabella,
    unsere beiden lieben Ente - in allen Variationen! Ich denke hierfür würden die mich glatt eintauschen (lach). Egal ob ein rohes Stück Entenfleisch oder gebraten, selbst vom Chinesen mögen sie die gebratenen Ente und alles andere dafür liegen.
    Sie stehen dann auch so in der Küche und warten ganz ungeduldig. Bei einer solchen intensiven Beobachtung kann man nicht gut arbeiten! Daher müssen die direkt was haben, dann kann ich wenigstens etwas ruhiger arbeiten.
    Liebe Grüße
    Manu mit den beiden Fellnasen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ente - das finde ich interessant :) Bei uns ist Geflügel nämlich nicht so beliebt. Hier ist es eher Kuh, Ziege, Lamm oder auch Kaninchen. Bei uns merkt man bei den Vornerietungen den Hunden auch an, wie gerne sie jetzt sofort etwas möchten ... aber sie probieren zumindest geduldig zu warten. Nur Shadow rutscht dabei fast unmerklich einige Zentimer pro Sekunde vorwärts ;)

      Löschen
  3. Liebe Isabella,
    Doggen sind oft "mäklig", aber Basset's haben IMMER Hunger und auf ALLES !!
    Allerdings ist bei all unseren Hunden ein frisches Stück Fleisch das Highlight gewesen.
    Schöne "Geniesser Fotos hast Du gemacht <3
    Liebe Grüße Heidi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wie schön, dass Dir die Bilder gefallen - und bei frischem Fleisch sind hier die Hunde immer Feuer und Flamme ... die finden, das wäre so als Nachmittags-Snack immer super :)

      Löschen
  4. Ich gebe zu, dass ich das Socke so nicht geben könnte und mir übel davon werden würde. Ich bin sicher, Socke würde es futtern, aber ich tue mich schon bei Lammfleisch schwer, vor allem Innereien….
    Ich bin diesbezüglich sehr empfindlich, glaube aber auch, dass gutes Futter - passend zum Hund - Hunde glücklich macht.

    Viele liebe Grüße
    Sabine mit Socke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich höre öfter, dass sich jemand mit frischem Fleisch schwer tut - damit haben ich zum GLück keine Probleme ... weder bei unserem Essen noch bei dem von den Hunden! Wobei ja auch nicht jeder Pferdefleisch verfüttern könnte - es kommt ja auch immer auf den Hund an und das, was er verträgt.

      Löschen
  5. Küchendienst ist sehr wichtig. Emma und Lotte sind eher der Meinung das immer zu wenig im Futternapf ist. Die beiden futtern einfach alles und wenn Lotte rohes Fleisch vertragen würde, dann würde sie das auch verschlingen. Hauptsache viel.
    Liebe Grüße vom Emma und Lotte Frauchen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das mit dem zu wenig im Napf ist hier auch so - wobei ich mir auch nicht sicher bin, ob Shadow schon jemals wirklich satt war ... zumindest aus seiner Sicht :) Bei uns wird zum Glück das Fleisch auch roh vertragen - trotzdem gibt es das ja nicht immer!

      Löschen
  6. Boahhhhh, was für ein Hundefest, die Beiden sehen echt zufrieden aus bei ihrer "Knochenarbeit".
    Wauzt Ayka

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Beiden waren auch zufrieden - zumindest wenn man die Zufriedenheit nach der Geschwindigkeit des Futterns und der Laute des Schmatzens misst ;)

      Löschen
  7. Der Kehlkopf sieht richtig spannend aus. Da müsste ich erst alles ganz genau anschauen, bevor ich es Ciarán geben könnte. ;-) Auch wenn es nicht vegetarisch ist, ich bin mir sicher, dass er es nicht verschmähen würde.
    Liebe Grüsse
    Nadine mit Ciarán

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe mir die Teile auch alle vorher recht genau angeschaut ... die Hunde wurden schon ungeduldig. Was den Geschmack betrifft gab es bei uns keine Beanstandungen ;)

      Löschen

Hinweis gem. DSGVO:
Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung (https://ueberraschungspaket-hund.blogspot.de/p/datenschutzerklarung.html) und in der Datenschutzerklärung von Google.