Dienstag, 28. August 2012

Welpenbild von Laika

Ein Blick zum Verlieben

Manchmal fällt es mir schwer, die Menschen zu verstehen. Wenn ich dieses Bild von Laika sehe, dann kann ich mir nicht vorstellen, dass wirklich ein Mensch sie absichtlich verätzt hat und ihr schon als Welpe immense Schmerzen zugefügt wurden.

Schon im Tierheim wurde uns gesagt, dass die Vermutung naheliegt, dass die Verätzungen von Reinigungsmitteln stammten. Unser Tierarzt hat das bestätigt und noch einige weitere verätze Stellen gefunden. Er war es auch, der uns gesagt hat, dass sicher kein Unfall passiert ist, sondern dass jemand absichtlich ätzende Flüssigkeit über Laika gegossen haben muss.

Wir sind sehr froh, dass Laika sich so gut entwickelt hat und von den damaligen Verätzungen kaum Spuren geblieben sind.

Kommentare:

  1. Sali Laika
    Zum Glück bist du wohlauf!
    Bist eine ganz süsse - so richtig zum anknabbern!
    Ich les dich hoffentlich bald wieder?

    Wuff Wuff, Dasti

    www.dasti.ch

    AntwortenLöschen
  2. oooooh, den schnuffel würde ich auch schon sofort zu mir nehmen :*

    glg, heike

    ich bin jetzt dein leser...meine leserliste findest du rechts an der seite ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Heike,

      wir freuen uns hier alle sehr über Dich - unseren ersten Leser!
      Laika war (ist) schon ein Herzensbrecher - leider ist sie sich dessen auch bewusst!

      Gruß, Isabella

      Löschen