Mittwoch, 20. Januar 2021

Wir lassen Hundebilder sprechen - Schietwetter


Ich muss zugeben, das nasse und kalte Wetter ist nicht meins im Moment - aber trotzdem kann ich mich damit anfreunden, denn meine Touren können mich immer wieder an die See führen. Und so ein Blick auf die Nordsee ist bei jedem Wetter wie ein kleines Stückchen Urlaub ;)

 

Montag, 18. Januar 2021

Wir sind noch da :)

 Einige besorgte Mails und Nachrichten haben mich erreicht - ich kann euch beruhigen. Uns allen geht es gut und wir haben das neue Jahr gemütlich, gesund und ruhig angefangen ... und unser Internetanschluss hat dann beschlossen, diese ruhige Zeit noch etwas zu verlängern :)

Zwar erlaubt die moderne Technik auch das Surfen über das Handy - aber ich gestehe, ich habe mir die Auszeit gerne genommen und auch sehr genossen. So hatte ich Zeit mich auch etwas neu zu sortieren und mir einen schönen ersten Beitrag für das Jahr zu überlegen

So sind meine Pläne für 2021 ... ich hoffe, es funktioniert

In vielen Dingen sind wir sehr zurückhaltend geworden. Werbung für unsere Ferienwohnung machen wir keine, wir haben auch keine Anfragen vor Mai diesen Jahres angenommen. Wir haben keine Urlaubspläne und auch Familienbesuche sind nicht geplant. In diesem Jahr ist mein Kalender sehr leer :) Ich muss aber auch zugeben, ich fühle mich damit nicht schlecht - eher im Gegenteil. Alles nicht zu planen hat mir Freiraum gegeben und auch Druck genommen.

Auch wenn ich mich eigentlich auf Besuche, Feriengäste und auch unsere Urlaube oder Ausflüge gefreut habe - es ist auch schön so etwas ins Jahr hinein zu leben. 

Damit das aber kein zu "tiefsinniger" Beitrag wird ... ein paar Hundebilder von einem kleinen Spaziergang (aber noch aus dem herbst 2020) gibt es natürlich noch :

Shadow kann so schön gucken

Cara natürlich auch :)

Ich mag seinen süßen Dickschädel

Und unsere Weitblicke

Das wichtigste auf unseren Spaziergängen: Schnuppern





Donnerstag, 31. Dezember 2020

Wir verabschieden das alte Jahr

 Lange habe ich überlegt, was ich so zm Jahresausklang machen soll ... was ich schreiben soll. Da kam die Lösung von ganz alleine auf mich zu - was würde das Jahr 2020 besser repräsentieren als ein paar neue Upps-Bilder :)

Echt - das Jahr ist vorbei :)

 Denn irgendwie passt diese Kategorie ganz perfekt zu demjahr und wir hoffen, das nächste wird wieder anders. Sehr liebe Freunde haben mir geschrieben "Wenn Du die momentane Zeit als chaotisch empfindest, mach Dir keine Gedanken - sie sortiert sich nur neu!" Ich fand das sehr schön und bin gespannt, was sich für uns vielleicht neu sortiert und wie es sich entwickelt.

Vorsichtig schauen wir mal auf das neue Jahr

Für das kommende wünsche ich uns allen Gesundheit, Glück und schöne Momente ... ich hoffe,unsere Bilder schenken euch noch ein Lächeln dazu :)

 

Von der Sonne geküsst

Geschüttelt - nicht gerührt ;)

Scharf geht anders

Wenn der Hund etwas hört bevor das Bild fertig ist

Oder wen der Hund etwas riecht )

So richtig gegen die Sonne

Hier sieht man mal, wie ich die Hunde so halte ;)

Jetzt schütteln wir 2020 mal ab und freuen uns auf 2021!


Donnerstag, 24. Dezember 2020

Frohe Weihnachten

 


Gemeinsam blicken wir auf ein ungewöhnliches Jahr, das niemand so hat kommen sehen, zurück. Man sagt, dass zur Advents- und Weihnachtszeit Wünsche wahr werden. Wir möchten dies zum Anlass nehmen, viel Glück, Zufriedenheit und Gesundheit zu wünschen.

Und damit ihrnoch etwas mehr weihnachtliche Gefühle bekommt - hier unsere liebsten Weihnachtsbilder 2020 :)







 






 

Sonntag, 20. Dezember 2020

Gedanken zum 4. Advent


Ich muss gestehen, ich habe mir in den letzten Tagen und Wochen oft sehr schwer getan bei Telefonaten oder kurzen Gesprächen beim Einkaufen. So oft habe ich gehört, dass es in diesem Jahr kein schönes Weihnachtsfest wird, man so eingeschränkt ist und die Vorschriften einem jeden Spaß verderben. Ganz so sehe ich das nicht. Ich gebe zu, ich hätte mich gefreut, wenn meine Mutter mich wie geplant im November hätte besuchen können. Ich wäre auch gerne für einige Tage wirklich in Urlaub gefahren. Wir hätten gerne auch im Herbst und Winter unsere Feriengäste begrüßt. Aber bringt es wirklich etwas, mich darüber zu ärgern? Las ich mir von solchen Dingen nicht auch Freude an den trüben was ich habe?

Auch hier sehe ich an unseren Hunden deutlich, dass es auch anders geht. Unsere Hunde genießen die Momente die sie haben. Ich sehe Cara oft ganz deutlich an, wenn Sie beim Schnuppern etwas gefunden hat was in ihrer Nase einen tollen Duft verströmt ... und nicht immer kann ich sie davon abhalten, sich in diesem Duft zu wälzen. Sie genießt es dann so sehr, dass ich auch nicht wirklich böse sein kann :) Oder Shadow, der manchmal so übermütig ist, dass er einfach jede Erziehung vergisst und besondere Freunde die wir auf einen Spaziergang treffen schon mal vor lauter Freude anspringt (und dabei auch blaue Augen verteilt). Auch da fällt es schwer nicht zu lachen ... diese überschäumende Lebensfreude ist eben ansteckend.

Daran will ich mir ein Beispiel nehmen: Ich will versuchen weniger Zeit mit Ärger und Stress zu verbringen und mehr Zeit mit Genuss und Freude!