Samstag, 21. Mai 2022

Genussvoller Morgenbummel

 Am Sonntag sind wir in den Genuss einer besonderen Morgenstimmung gekommen und sind länger als normal gebummelt, es war aber auch zu schön. Ich hoffe, auch ihr habt Freude daran und begleitet uns etwas:

Nebel und Sonne ist eine tolle Kombination

Das Licht macht einfach Freude

Und ich knipse dann gerne

Zwischendurch war Roy etwas langweilig ... da wollte er mit Cara schon mal vorgehen

Ganz schwach erkennt man Windräder

Alles wirkt noch so verschlafen

Ich finde, so kann man den Tag wirklich erwachen sehen

Pausen haben wir natürlich auch gemacht - mit einer Kleinigkeit zur Stärkung ;)

Cara schaut genau, dass ihr auch nichts entgeht

Auf allen Weiden sind jetzt wieder Pferde

Und gemütlich gebummelt sind wir schon fast wieder daheim

Cara schaut noch mal - und hinter ihr die Pferde schauen zu uns

Nur hier noch rechts abbiegen, dann sehen wir schon unser Haus

Ein letzter Blick zurück

Und dann sind wir auch schon in der richtigen Straße

Roy würde gerne noch eine Runde weiterfliegen ;)

Begeisterung übers Heimkommen sieht anders aus

Wobei sich dass dann schnell geändert hat, denn daheim wartete schon das Frühstück auf die Hunde und ein Kaffee auf mich. Der Tag wurde dann auch so schön, wie er angefangen hat - die Bilder von der nächsten Runde folgen bald.



Mittwoch, 18. Mai 2022

Wir lassen Hundebilder sprechen - Süß sein

 

Der Kleine ist ja oft wirklich süß - aber er muss auch noch ganz viel lernen ;) Es gibt Augenblicke, da könnte man meinen, er hat echt einen an der Waffel ... wenn er sich plötzlich vor meinem Mann fürchtet oder einen Bogen um das bisher geliebte Körbchen macht, weil da jetzt ein Monster wohnt.

Zum Glück wissen wir, dass sehr vieles davon für einen jungen (Herdenschutz) Hund normal sein kann. Ein veränderter Geruch, Licht das anders fällt, ein merkwürdiges Geräusch und alles ist wieder neu und unbekannt! Hier ist einfach Geduld und Ausdauer gefragt - und manchmal auch eine große Portion Humor :)

Sonntag, 15. Mai 2022

Hier muss sortiert werden

 

Bei dem Bild musste auch ich zweimal hinschauen - was hatte ich da nur geknipst?! Einen Cara-Körper mit Roy-Kopf ... oder hat sich da jemand weggedreht? Aber mit Ruhe betrachtet ist es einfach nur aus einem merkwürdigen Blickwinkel ein Bild der Beiden. 

Ging es euch auch so, dass ihr im ersten Augenblick nicht genau wusstet wer da zu sehen ist - oder habe nur ich diese Probleme gehabt?


Donnerstag, 12. Mai 2022

Spaziergänge können auch mal länger dauern

 Ich genieße unser schönes Wetter und mache mit den Hunden gerne mal gemütliche Spaziergänge. Meistens drehen wir ja am frühen Morgen die längste Runde ... aber manchmal dehnen wir auch unsere Abendrunde etwas aus. Wobei das nicht immer an mir liegt ;)

Wir starten zur Windrad-Runde (wer genau schaut sieht rechts vom Weg Rehe)

Da gibt es viel zu schnuppern

Und auch mal zu buddeln ;)

Klar - Kekse sollte es auch mal geben

Wobei Cara lieber mal schaut, ob es nicht irgendwo etwas sehenswertes gibt

So nach einer halben Stunde braucht der Zwerg dann mal eine Pause ...

... und probiert mal, ob man auch im Liegen buddeln kann!

Aber Cara kann ihn dann doch zum Weiterlaufen animieren :)

Leider nicht für sehr lange ;)

Mal schauen, ob der Kleine kaputt ist ;)

Nicht ganz - der Kopf geht noch hoch

Aber es dauert dann doch einen Moment bis er sich zum Weiterlaufen entschließt

Nur gut, dass oft die Neugier siegt und er immer denkt, bei Cara ist einfach mehr los ;)


Wir müssen oft lachen, wenn Roy sich so zu einer kleinen Pause bettet. Meistens dauert das nicht zu lange und er ist nach wenigen Minuten auch wieder voll einsatzbereit ;) Aber gerade wenn es viel zu schnüffeln und sehen gab, dann nimmt er sich so eine Auszeit und lässt alles mal setzen.

Natürlich nicht bei jedem Spaziergang - aber so ein- oder zweimal die Woche kommt das schon vor. Dann sind wir eben länger unterwegs als geplant ... aber nicht weiter ;)



Montag, 9. Mai 2022

Roy lernt auf seine Weise

 Wer jetzt glaubt, ihr bekommt jetzt einen tieferen Einblick in unsere Erziehungsmethoden ... der hat ganz schön unrecht ;) 

Es stimmt schon, Roy muss noch sehr viel lernen und auch kennenlernen - gerade Herdenschutzhunde haben da so ihr ganz eigenes Tempo und auch ihre eigene Art. Und mehr darum geht es heute.

Wir wissen jetzt, Roy ist ein Karakachan-Mix (bzw. Karakatschan). Eine bulgarische Rasse, die seit einigen Jahren auch ganz bewusst wieder zum Herdenschutz eingesetzt wird. Ich griff daher nach einigen Jahren mal wieder zu einem meiner Lieblingsbücher über Herdenschutzhunde und wollte mal nachschauen, ob die Rasse da auch aufgeführt ist und überhaupt ... mal wieder nachlesen kann ja auch nicht schaden.

Und so kam es dann, dass nicht nur ich mich weitergebildet habe ... sondern auch Roy - auf ungewöhnliche Weise:

Okay - ich bin also ein Karakachan

Interessant - aber nicht so viel Informationen

Vielleicht steht auf der nächsten Seite mehr?

 Ich bin mir nicht sicher, ob der Kleine sch alles behalten hat. Vielleicht werden wir das Buch noch ein paar mal durchlesen müssen ... oder ich lese es ihm abends vor ;)