Dienstag, 11. Dezember 2012

Hundebeschäftigung im Büro

Erster Kontakt - skeptischer Blick

Auch im Büro wollen die Hunde beschäftigt sein. Die meiste Zeit verschlafen die Beiden zwar, aber so ein bisschen Denksport nach unserer Mittagsrunde schadet Ihnen nicht und macht Ihnen auch noch Spaß. Leider sind die Bilder nicht ganz so gut geworden!


Kongs sind bei Damon und Laika sehr beliebt. Hier im Büro habe ich die „Welpenausführung“, daheim haben wir die schwarzen (unkaputtbaren) Kongs – die haben wir aber auch schon viele Jahre (da haben schon Dingo und Lady drauf rumgekaut).
 
Was die Füllung der Kongs angeht halte ich es meistens sehr einfach: trockene Kekse hinein in unterschiedlichen Größen und als letztes ein größeres Stück, dass die große Öffnung oben verschließt.


Kommentare:

  1. Jaaa...Kongs sind klasse...mein Fraule tut mir immer getrocknetes Huhn hinein...da brauche ich immer total lang bis ich das raus habe...wenn ich Frust bekomme und den schwarzen Kong durch´s Wohnzimmer schmeisse, weil dies blöde Leckerli einfach nicht raus will, hat Fraule ein Herz und pult es ein wenig raus damit ich dran komme :-)

    Ihr müsstet mal sehen wie vollgeschnuddelt mein Korb und ich immer aussehen wenn ich meinen Kong bekomme...

    Wedeli von Shaggy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Kongs im Büro werden immer so gefüllt, dass es nicht viel Dreck gibt ;)
      Daheim gibt es auch mal Quark oder gewolftes Fleisch als Füllung - aber nur im Hundezimmer oder an Putztagen.
      Ich kann mir daher gut vorstellen, wie Dein Korb aussieht nach dem Kong!

      Liebe Grüße,
      Isabella mit Damon und Laika

      Löschen
  2. Das getrocknete Huhn macht ja nicht so viel Dreck aber durch den Speichel von Shaggy ist alles schon recht nass, Hauptsache Hundi hat Spass :-)

    Quarkfüllung im Büro...na das wäre ja mal eine Nummer *grins*

    Liebe Grüsse
    Fraule Astrid

    AntwortenLöschen