Montag, 11. März 2013

(Fr)Essen für Hunde



Frisches Wildschwein

Einer unserer Nachbarn ist Jäger und bringt uns manchmal ein paar Knorpel- und Knochenstücke für die Hunde vorbei. Das sind bei uns sehr begehrte Leckereien - diesmal gab es Wildschwein (wir hätten Laikas Freund Cosimo gerne etwas abgegeben - aber bis Italien ist doch zu weit).
Da wir unsere Hunde sehr „gemischt“ ernähren, essen die Beiden fast alles – allerdings gibt es natürlich auch bei jedem Hund Dinge, die er besonders mag.

Wilde Schweinereien sind lecker ;)
Bei Dingen die man richtig kauen muss bevorzugt Laika getrocknete Sachen – Schlund oder Rinderkopfhaut. Damon mag mehr die frischen Kalbsknochen.

Beim normalen Futter mag Laika am meisten frisches Herz oder Lunge, Damon bevorzugt hier fertiges Dosenfutter.Als Zwischenmahlzeit nimmt Laika gerne Frischkäse, Damon lieber Trockenfutter!
Beide essen alles – aber man kann deutlich sehen, ob es mit Begeisterung gegessen wird oder eher aus Hunger ;)

Kommentare:

  1. Hallo Damon und Laika,

    wenn ich euch damit eurem Wildschwein so sehr, läuft mir auch der Sabber runter. Das sieht echt lecker aus.

    Ein freundliches Wuff

    Clooney

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Den Beiden hat es geschmeckt - auch wenn es nicht frisch sondern aufgetaut war ;)

      Löschen
  2. Wildschwein :)

    Kann ich verstehen, die lassen es sich gut gehen ;)

    Lieben Gruß
    Björn :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wir haben auch ein Stück bekommen - das gab es heute gut gegart ;)

      Löschen
  3. *schmatz* jetzt ein Wildschwein ;)

    *wuff* eure sabbernde Lilly ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wir wollten Dir das Maul nichts wässrig machen ;)

      Löschen
  4. Aus Hundesicht bestimmt wahnsinnig lecker- für mich nicht sooo ;-, aber ich bin in der Beziehung auch ein echtes "Weichei". Deinen Beiden sieht man auf jeden Fall an, dass es ihnen super schmeckt.
    Liebe Grüße
    Sali

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bei uns gibt es auch manchmal Dinge bei denen ich mich schütteln muss - was tut man nicht alles für die Fellnasen :)

      Löschen
  5. Wildschwein - ich weiß nicht - wenn´s noch lebt rieche ich DAS nicht so gerne, sondern bin seeehr wachsam - ich hatte sowas noch nicht im Napf *grübel*
    Aber euch schmeckt es ja offensichtlich auch ohne Sahne :-)
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bei uns gibt es öfter mal Wild! Wobei ich mir die Art der Fütterung (roh) jetzt noch mal überlegen werde!

      Löschen
  6. Hallo Isabella,
    ICH bin eigentlich froh, dass ich kein Wild esse. In Brandenburg ist bei Wildschweinen die anzeigepflichtige Aujeszkysche Krankheit ausgebrochen. Zwei Hunde sollen auch schon tot sein. Schwein sollte deshalb NIE roh verfüttert werden.
    http://de.wikipedia.org/wiki/Pseudowut
    Liebes Wuffi Isi

    AntwortenLöschen
  7. PS: Die Tierärzte untersuchen das Wildschweinfleisch der Jäger nur auf Tollwut.
    Liebe Grüße Heidi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Heidi,

      vielen Dank für diese Information - dass wusste ich nicht! Ich werde unseren Freund mal fragen! Aber bis dahin gibt es Wildfleisch erst mal nur noch abgekocht und keine frischen Wildknochen mehr. Die noch vorhandenen werde ich zu leckerer Suppe verarbeiten und mit Reis und Gemüse wird es den Beiden sicher auch schmecken!

      Gut, dass ich mal über die "Essgewohnheiten" geschrieben habe ;)

      Liebe Grüße,
      Isabella

      Löschen
    2. Bingo, abgekocht - kein Problem - guten Hunger Damon & Laika,
      Wuff die Isi

      Löschen