Donnerstag, 9. Januar 2014

Die Verwendung der Hundewolle

Kette mit Fellkugeln

Ich hatte euch ja schon meine Beiden absoluten Lieblingsschmuckstücke gezeigt - hier noch eine weitere Kette mit selbstgemachten "Hundefilz-Kugeln, die ich auch sehr gerne trage. Ich hoffe, es ist unschwer zu erkennen, welche Kugel von welchem Hund stammt - ich habe mich nach der Größe des Hundes und der Menge des jeweils abgeworfenen Fells gerichtet ;)

Allerdings muss ich ganz ehrlich sagen, das Fell von Damon lässt sich nicht so gut filzen - es ist sehr borstig. Aber wenn ich viel Unterfell von ihm habe, dann geht es auch. Bei Laikas Fell ist das Filzen überhaupt kein Problem - geht fast besser als mit normaler Filzwolle ;)

Kommentare:

  1. Ein schönes Teil und da hast du doch einen optimalen Verwendungszweck gefunden, liebe Isabella. Wenn Laika zu viel Fell verliert, mach doch ein kleines Geschäft mit so gefilzten Hundeschmuckstücken auf ;)

    Wuff-Wuff dein Chris

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es freut mich, dass Dir die Kette gefällt :) Ich habe schon so einige Teile verschenkt - kam bis jetzt auch immer ganz gut an - aber für mehr reicht es dann auch nicht!

      Löschen
  2. Hallo Isabella,
    das ist eine tolle Idee, die du schön umgestzt hast.
    Ich hoffe, du hattest ein glückliches Weihnachts-Fest, schöne Feiertage, einen guten Rutsch ins neue Jahr und wünsche dir auch hier nochmal persönlich alles Gute für das Jahr 2014.
    Wieczora (◔‿◔) | my photoblog

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank :)
      Auch Dir noch alles Gute und Liebe für das Jahr 2014!

      Löschen
  3. Hallo liebe Isabella, das ist ja mal eine geniale Idee. Aber wie genau funktioniert das? Habe auch soviel Wolle von unserem James.
    LG
    Manu

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist eigentlich gar nicht soooo schwer - aber zeitaufwendig! Ich werde mal versuchen eine kleine Anleitung zu basteln, damit ihr sehen könnt, wie aus Laika eine Filzkugel wird ;)

      Löschen
  4. Verfilzt und zugenäht... *kleiner Scherz*

    Über eine Anleitung würde ich mich auch freuen, ist es ja nicht so, dass Linda gar keine Haare und auch ein bisschen Unterwolle verliert.

    LG Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Anleitung wird gebastelt - wenn es gut klappt, dann könnt ihr ab nächster Woche alle auch Filzen ;)

      Löschen
  5. Liebe Isabella,

    das ist ja super….Welche Filztechnik wendest Du an. Nassfilzen oder Trockenfilzen? Ich kenne ja jemanden, der filzt, aber so ein kleine Kugel, kann ich ja mal selbst versuchen…. Es sieht auf jeden Fall sehr gut aus.

    Viele liebe Grüße

    Sabine mit Socke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich nutze beide Techniken - dann werden die Kugeln nämlich so richtig schön fest! Kleine Kugeln gehen auch ziemlich einfach :)

      Löschen
    2. Danke schön. Na, dann werde ich mich auch mal daran wagen. Wenn ich etwas Zeit finde...

      GlG

      Sabine mit Socke

      Löschen
  6. Das ist eine tolle Idee !

    Liebe Grüße - Monika mit Bente

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank - man wird zwangsläufig kreativ, wenn man so viel Unterwolle durch das Haus fliegen hat :)

      Löschen
  7. Ohh du hast soooo schöne Sachen!!!

    Schlabbergrüße Bonjo

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Schön, dass Dir die Kette auch gefällt. Vielleicht solltest Du Deiner Vi auch mal etwas Wolle stiften ... aber Du wolltest sie ja lieber behalten, für den Winter ;)

      Löschen
  8. Liebe Isabella,
    deine Kette sieht sehr schön aus. Müsste ich auch mal probieren. Lottes Fell ist schön weich aber das Beaglefell ist recht borstig und kurz. Das wird wohl nichts werden.
    Liebe Grüße vom Emma und Lotte Frauchen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Damon hat ja auch eher borstiges Fell - aber mit etwas Unterfell, viel Geduld, sanfter Gewalt und Ausdauer wird auch daraus eine Kugel :) Einfach ausprobieren - es kann ja nichts schiefgehen!

      Löschen
  9. Hallo Isabella, ich finde die Kugeln sind toll geworden! Meine Freundin Ursel macht ja viel aus Hunde-Unterwolle ich finde die Grundidee die dahinter steckt einfach genial. Mit meinem "Fellmonster" habe ich ja reichlich Material :-)!
    Liebe Grüße
    Sali

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich wollte schon immer mal Hundewolle wirklich verspinnen lassen - aber das ist doch relativ teuer und ich bin mir nicht sicher, was ich dann aus der Wolle wirklich machen würde. Denn selbst an den oft gewaschenen Filzkugeln haben (fast alle) Hunde noch viel Interesse und schnuppern gerne daran. Laika spielt oft mit meiner Kette ;)
      Was macht Deine Freundin denn so mit der Hundewolle?

      Löschen
  10. Über die Anleitung würde auch ich mich sehr freuen,
    denn beim Täglichen bürsten habe ich so einiges an Haaren zur Verfügung ;-).
    Deine Kette ist wirklich sehr schön und passend zu deinen weiteren Lieblingsstücken.
    Liebe Grüße
    Johanna mit Lila,die leider kein Haar übrig hat zum Verfilzen ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Je nach Kugelgröße braucht es gar nicht so viele Haare :) Ich bin schon am erstellen der Anleitung ...

      Löschen
  11. Wow,
    das nenn ich ja mal eine super süsse und tolle Idee!!!!
    Die Hundehaare filzen!!!!!!
    Wie genial!!!!
    ...hm... Sindys Seidenfell ist ja so anfällig auf verfilzen... ich sollte ihre Haare sammeln... sind doch schöne kleine Geschenke :-)
    Danke für die Idee!
    Liebe Grüsse Nathalie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mit wenig Aufwand kann man da schon hübsche kleine Geschenke basteln. Vielleicht zeige ich demnächst noch ein paar meiner "Kunstwerke" ;)

      Löschen
  12. Liebe Isabella,
    ich bin total begeistert, und auf deine "Filzanweisung" gespannt. Das ist eine sooo gute persönliche Erinnerung...
    Liebe Grüße Heidi, die natürlich den beiden Fellspendern Knuddleinheiten schickt

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Filzanweisung ist in Arbeit - ich denke bis Donnerstag werde ich es schaffen :) Bin ja mal gespannt, ob jetzt ein Filzfieber ausbricht. Ich muss sagen, mir macht es Spaß und es ist ein günstiges, entspannendes und teilweise (so wie ich es mache) spannendes Hobby!!

      Die Knuddeleinheiten kamen gut an ;)

      Löschen