Dienstag, 22. Juli 2014

Toben nach dem Toben

Es gibt Momente, da sind die Hunde eigentlich zu müde zum Toben ... weil sie gerade richtig lange rumgetobt sind. Aber sie sind nur eigentlich zu müde - was so viel bedeutet wie, irgendwie kann man sicher trotzdem noch rangeln :) Hier die Lösung à la Damon und Cara:













Dieses etwas gemütlichere Rangeln mag Damon sehr gerne - es ist nicht so anstrengend wie das Rennen :) Außerdem kann er dabei so richtig laut knurren und grummeln. Wobei Cara sich davon überhaupt nicht beeindrucken lässt.
Ich glaube die Bilder zeigen, dass Beide ihren Spaß dabei haben - für die, die andere Beweise wollen ... hier sind die bewegten Bilder:

Kommentare:

  1. Wuff ihr Drei, ich nenn das bei mir Schmuserunde - wenn ich mit Freunden genug herumgetollt habe mache ich das liebend gerne zu Füssen der Menschen.
    Eure Reportage ist so etwas von herrlich - da möchte ich wirklich mittun.
    Regenruss von Ayka

    AntwortenLöschen
  2. Hehe rumkabbeln im liegen :) Das ist wie trinken im liegen ;) Schöne Bilder!

    Schlabbergrüße Bonjo

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Isabella,
    solch "Rangeln" haben meine beiden Doggen damals im Haus veranstaltet, weil sie wussten, dass sie IM Haus nicht toben durften. Es war sooo süß, wenn sie ganz genauso wie deine Beiden vorsichtig die Schnauzen sprechen liessen. Danke für die Fotos, sie sind wunderschön und sooo aufschlussreich.
    Liebe Grüße Heidi,
    die von Isi für die beiden Pelzigen Bussis mitschickt

    AntwortenLöschen
  4. Das ist doch eine tolle Idee, gerade an den warmen Sommertagen. Rumtoben im Liegen ist eine super Erfindung, auch wenn es für mich jetzt irgendwie nicht das Richtige wäre.

    Wuff-Wuff dein Chris

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Isabella,

    schöne Bilder :) Man könnte sagen es ist die Hundeausgabe vom "Schmusetanzen" ;)
    Kluge Wahl, wenn man nicht mehr so richtig will und dennoch ein bisserl "toben light" machen möchte.

    Liebe Grüße
    Björn :)

    AntwortenLöschen
  6. Huhu liebe Isabella,
    das sind ganz tolle Fotos - schön, dass Du sie uns zeigst. Es ist großartig, Wauzels dabei zu beobachten, wie sie miteinander umgehen - gerade auch wenn sie sich nach und nach richtig kennen und vertrauen lernen. Ich finde das total spannend. Wir können das ja auch gerade so schön sehen.
    Und kabbeln im Liegen ist hier auch durchaus beliebt :-)
    LG Silke

    AntwortenLöschen
  7. Wie süß…So etwas habe ich schon einmal bei zwei Ridgebacks gesehen. Beides Junghunde, die vom Toben total fertig waren, aber dann im liegen Kopf an Kopf weiter rangelten. Ach, das ist sehr schön…

    Viele liebe Grüße
    Sabine mit Socke

    AntwortenLöschen
  8. Wie schön; die beiden werden (oder sind es schon?) auch ein Kopp und ein Arsch :-D Sehr schönbe Bilder von zwei glücklichen und entspannten Hunden.
    LG,
    Ralph

    AntwortenLöschen
  9. Niedlich! So ähnlich mochten Raspu und Molly das früher auch gern. Ich habe es "knuffeln" genannt, eine Mischung zwischen knuddeln und "kämpfen". :-)
    Liebe Grüße und Knuddeleinheiten für alle

    AntwortenLöschen
  10. @ Alle:

    Vielen Dank für die netten Worte und Kommentare. Damon und Cara spielen auf diese Weise oft im Haus und besonders am Abend, wenn ich auch dabei bin ... das ist dann schmusen mit vielen Geräuschen und Zähnen.

    AntwortenLöschen
  11. Hab erst mal etwas "zurück gelesen" bei Dir... (sorry, ich schaff es einfach nicht immer)
    Da hattet Ihr ja schöne Urlaubstage, die Bilder sprechen für sich...
    LG, Petra

    AntwortenLöschen