Mittwoch, 15. Oktober 2014

10/52 – 2014: Woche 10 und Woche 11

Ich hinke ja mit diesem Projekt "etwas" hinterher, daher diesmal gleich zwei Wochen in einem Beitrag :)


In Woche 10 ging es um “Die metaphorische Bedeutung der Zimmerpflanze”- aus irgendwelchen Gründen musste ich da überhaupt nicht um die Ecke denken, sondern konnte ganz sicher behaupten, ich hatte mal ein Buch, das genau in dieses Thema passte - leider habe ich es verschenkt.
Es war "Das große Nutella Kochbuch" ... eines der besten Pflanzenbücher, die ich je in der Küche hatte! Falls sich jetzt jemand fragt, wie ich dieses Buch in die Kategorie Pflanzen einsortieren kann, der hat wohl folgenden Spruch noch nicht gelesen oder nicht verinnerlicht: Nutella besteht zu 60% aus Pflanzenfett. Es ist also quasi ein Salat :) Was also könnte mehr Zimmerpflanze sein als Nutella ?!



Damit komme ich gleich weiter zu Woche 11 und dem nächsten Thema "Das Buch hätte ich gern geschrieben" - auch hier musste ich nicht lange nachdenken: Ich habe mein Buch ja schon geschrieben und natürlich deswegen, weil ich es schreiben wollte ;)
Aber falls das nicht zählt: ich hätte auch gerne das Buch "Liebst du mich auch?" von Patricia B. McConnell geschrieben - oder irgendein anderes ihrer Bücher. Ich mag ihre Art zu erzählen und zu erklären. Gerne hätte ich ihre Gabe die Laser zu fesseln und in meinen Bann zu ziehen - besonders wenn sie die Erlebnisse mit ihren verschiedenen Hunden beschreibt. Auch wenn ich nicht mit allem konform gehe - ich liebe ihre Bücher.








Kommentare:

  1. Liebe Isabella,

    ein Nutella Kochbuch? Boah, das wäre was fürs Frauchen, sie könnte das Zeug ja löffeln. Du hast beide Themen einfach perfekt bearbeitet, ich finde es super und dein Buch hat mich auch in den Bann gezogen!

    Wuff-Wuff dein Chris

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es freut mich, dass ich ein Kochbuch vorstellen konnte, das sogar gut für Dein Frauchen geeignet ist - und noch mehr freut es mich, dass Dir "das Buch, das ich gerne geschrieben habe" gefallen hat.

      Löschen
  2. Liebe Isabella,
    gute Idee gleich zwei Themen abzuarbeiten. Vom Nutella Kochbuch, und davon, dass es eigentlich "Salat" ist, davon sag ich Heidi mal lieber nix :-)
    Liebes Wuffi Isi,
    die für die Pelzigen Schlabberbussis schickt

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Heidi sollte unbedingt wissen das Nutella eigentlich Salat ist - nur leider kann man den Salat nicht selber im Garten ziehen :)

      Löschen
  3. Liebe Isabella,

    zwei Wochen Bücherprojekt kurz, prägnant und herrlich. Zum einen herrlich um die Ecke gedacht und zum anderen eine meiner Lieblingsautoren. Mir hat dies sehr gut gefallen. Schön, dass Du wieder mit an Bord bist.

    Viele liebe Grüße
    Sabine mit Socke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich versuche so gut es geht teilzunehmen - und diesmal ist es mir echt leicht gefallen :) Ich freu mich, dass Du mich als Autorin so sehr magst ... NEIN ganz im Ernst, ich finde es toll, dass Du die Bücher von Patricia B. McConnell auch so gut findest!

      Löschen
  4. Nutella ist ein Salat? Das ist ja super! Ab sofort gibt es regelmäßig Salat aufs Brötchen, dann nehme ich bestimmt auch bald ab, oder? :-)
    Liebe Grüße und viele Knuddeleinheiten für das Überraschungsduo

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bei regelmäßigem Verzehr von Salat sollte das funktionieren :) Ich bin froh, dass Du meine beiden Vorschläge so akzeptierst!
      Cara schickt Nelly mal ein paar deftige Rempler und lässt ausrichten, irgendwann will sie mal mit Nelly gnabbeln und nupfeln!

      Löschen
  5. Danke für die Aufklärung das Nutella Salat ist ! Mensch lebt meine Menschenfrau gesund , schon zum Frühstück Salat!
    Liebe Grüsse Diva

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich finde auch, es kann nie genug Salat auf dem Speiseplan stehen!

      Löschen