Samstag, 20. Dezember 2014

Ein ungemütlicher Spaziergang

Das Wetter bei uns hat in den letzten Tagen diese Bezeichnung wirklich nicht verdient ... es regnet, ist windig, trüb und grau. Aber wir gehen trotzdem vor die Tür - schließlich müssen die Hunde ja auch mal.

Da ich bei dem Wetter ja nicht so oft Bilder gemacht habe - macht ja auch nicht wirklich Spaß mit dem Matsch und Regen - habe ich gedacht, ich lasse euch mal wieder an unserem Spaziergang teilhaben :)
Hier also die nicht sehr gute Bildausbeute:
Leicht verschwommen - ich mag es aber trotzdem

Gehen mal voran und gucken :)

Die kleine Bergziege klettert

Und sie übt jetzt schon mal verstecken im Wald

Aber sie kommt, wenn man ruft

Teilweise aber sehr nah - und steckt die Nase fast in die Kamera :)

Wenigstens gibt es genug Pfützen überall

Das Klettern macht Cara am meisten Spaß ... versteht Damon überhaupt nicht
Ihr habt sicher einen Eindruck bekommen, wie nass-kalt und windig es war ... ich hoffe, die nächsten Bilder zeigen einen schöneren Spaziergang. Am liebsten bei Schnee oder wenigstens Frost mit Sonnenschein!

Kommentare:

  1. Ohje, bei euch siehts ja aus, wie bei uns. Und es stürmt und regnet auch so. Aber wir haben zumindest Schneeregen, weiß fällt er von oben runter und farblos und nass kommt er unten an. Gemütlich geht aber trotzdem anders. Die Bilder gefallen uns aber trotz allem, vor allem Bergziege Cara hat es mir angetan, wie du dir sicher vorstellen kannst.

    Wuff-Wuff dein Chris

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wir haben auch öfter an Dich denken müssen, wenn unsere kleine Bergziege klettert :) Aber sie kann noch einiges von Dir lernen ... besonders das unfallfreie landen auf allen vier Pfoten!

      Löschen
  2. Ach du meine Güte,das ist ja nicht besser, als bei uns. Hier ist grad Gewitter, und es hagelt.
    Nass geworden sind wir vorhin auch :-)
    Das "Nasenfoto" ist suuuper.
    Ich lass Isi auch manchmal aus Pfützen trinken, aber eigentlich ist es gefährlich wegen Leptospirose.
    Ulli meckert immer, wenn ich es erlaube....
    http://www.tierklinik.de/medizin/infektionskrankheiten/bakterielle-infektionen/leptospirose
    Fein, dass du die Knipse mitgenommen hast.
    Liebe Grüße Heidi mit Isi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich bin da ja auch sehr vorsichtig geworden, besonders nachdem was Laika passiert ist - aber Damon macht das so selten ... da dachte ich mir, es wird schon gut gehen! Du hast trotzdem recht und ich sollte auch daran denken!
      Die freche Nase ist wirklich zu süß ;)

      Löschen
  3. Hier ist das Wetter keinen Deut besser. Ich muss nun auch wieder das Boot rausholen, damit Raspu durch die Pfützen kommt. Nelly springt ja drüber, während Raspu genervt davor stehen bleibt, wenn es rechts und links keine Möglichkeiten gibt, einen Bogen zu machen. :-)
    Knuddelgrüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebes Felli,
      da war ja meine Momo, ganz genauso, wie dein Raspu ist, wenn es um Pfützen geht :-)
      Liebes Wuffi Isi

      Löschen
    2. Jetzt ist bei uns keiner mehr wasserscheu ... und sogar Damon rennt mittlerweile durch Pfützen. Er ist zwar schon immer durchgelaufen, aber langsam, weil er das spritzende Wasser nicht mag. Bei dem jetzigen Wetter ist es ihm wohl egal, aus welcher Richtung er nass wird.

      Löschen
  4. Also, bei uns hat heute morgen die Sonne vom Himmerl gelacht. Aber am Nachmittag wurde es sehr stürmisch und ich musste beim Spazierengehen aufpassen, dass mich der Wind nicht verbläst. Euer Spaziergang sieht doch ganz spannend aus. Für Damon und Cara bestimmt. *Nase beinahe in der Kamera versenken* kennt Frauchen leider auch. Aber sie findet solche Nasenbilder unheimlich süß.

    Liebe Grüße
    Sonja und Charly

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wir Frauchen sind schon manchmal komisch - aber es gibt echt solche Bilder, die toll sind :)

      Löschen
  5. Ich mag das leicht verschwommene Bild auch. Das Wetter macht es im Moment wirklich nicht einfach, was Spaziergänge und Fotos betrifft. Immerhin sorgt das Laub noch für einen hübschen Farbklecks. Die kleine Bergziege ist ja echt lustig. Emi liebt auch diese kleinen Hügel. Sie sind immer 1000mal spannender als ein normaler Weg.

    Liebe Grüße
    Sylvia mit Emi, Luke und Pflegi Manu

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Cara mag es besonders, wenn es wie bei diesem Weg auf einer Seite rauf und auf der anderen runter geht - da kann sie sich super Bewegung verschaffen ... und uns gleich mit :)

      Löschen
  6. Liebe Isabella, träum mal schön weiter - von Sonne, Schnee, Frost, ... *hihi*. Wir träumen gerne mit.
    Es ist ja so was ätzend dieses Jahr. Das Jahr des Matsches ????
    Das erste Fotos ist klasse - verschwommene Fotos sind manchmal toller als "normale" . Mir gefällt es super gut.
    Und, meine Liebe, herzlichen Dank für das schöne Päckchen. So eine Überraschung - die Freude war groß.

    Heute trockene Grüße, mit einem lila-grauen Himmel
    Manou

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich war so froh, dass es heute Morgen mal nicht geregnet hat - bis ich so ca. 1km von daheim weg war - da kam der Platzregen ... und hielt an, bis ich wieder im Haus war :)
      Es freut mich, dass ihr die Grüße bekommen habt!

      Löschen
  7. Wenn man die Bilder sieht, kann man gar nicht glauben, dass bald Weihnachten ist.
    Liebe Grüße
    Käthe

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Irgendwie ist ja auch eher April-Wetter ... eigentlich könnte jetzt bald Ostern vor der Tür stehen, danach ist mir mehr als nach Weihnachten!

      Löschen
  8. Hallo Isabella,

    so sah es hier auch aus - allerdings meist noch trüber und grauer - Regen war gestern ein Tagesgeschäft.
    Der November lässt grüßen, was ist noch einmal Schnee?

    Die Hoffnung auf weiße Weihnacht habe ich schon aufgegeben, wenn es wenigstens nicht regnet wäre ja schon ein Erfolg :)

    Bin gespannt auf die nächsten Spaziergangbilder.

    Liebe Grüße und ein schönes Adventswochenende für Euch
    Björn :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bis zu den nächsten Bildern wirst Du Dich sicher noch etwas gedulden müssen - wir gehen zwar spazieren, aber bei Regen meistens doch ohne Kamera ... ich knipse erst wieder, wenn es frostet ;)

      Löschen
  9. Wir haben genau das gleiche Schmuddelwetter *seufz* aber ich machs wie Cara und stöbere die Hänge durch -wenn man was interessantes in der Nase hat kann man das Wetter wenigstens kurz vergessen. Solltet ihr Zweibeiner vielleicht auch mal versuchen *hihi*

    *wuff* euer Buddy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Cara ist das Wetter ziemlich egal - sie freut sich, wenn sie aussieht wie ein kleines Matschferkel und hatte ihre Nase in ordentlich vielen Mauselöchern und Laubhaufen :)

      Löschen
  10. In den Wald haben wir uns heute nicht getraut. War eindeutig zu stürmisch und der Wald noch vom letzten Jahr sehr geschädigt. Auf unserem Feldweg der vom Haus weg führt war es so stürmisch, dass wir schief gegen den Wind an laufen mussten. Das Wetter wechselte von Hagel, über Regen, Gewitter und kurze Sonnenphasen. Einfach total irre heute. Der Wind war teils schon echt heftig.
    Ich hoffe, dass es morgen früh besser aussieht, denn eigentlich wollen wir in den Hundwald. Wir wünschen euch ein schönes Wochenende
    viele Grüße
    Sandra und Aaron

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Zum Glück war an dem Tag kein so starker Wind - sonst wären wir auch nicht in den Wald. Aber bei dem Ragen war es dort etwas angenehmer als auf den Feldern hier :) Wir versuchen momentan immer das kleinere Übel zu wählen!

      Löschen
  11. Liebe Isabella,

    ich weiß genau wovon Du redest. Hier ist das Wetter auch so wenig winterlich und vor allem weihnachtlich. Euren Bildern nach scheint es Damon und Cara aber nicht zu stören, dass das Wetter so schlecht ist. Die kleine Bergziege ist zauberhaft, neugierig und wirklich so süß anzusehen...

    Die in die Kamera kriechen - Bilder sind zuckersüß.

    Viele liebe Grüße
    Sabine mit Socke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es ist tröstlich, dass hier keiner besser Wetter hat ... und den Hunden macht es auch nass und kalt viel Spaß zu rennen und zu toben! Besonders Cara braucht auch die viele Bewegung - Damon würde mit uns wohl eher länger auf der Couch bleiben!
      Cara ist eine gelungene Mischung aus Bergziege, Biber und Nasenbär - immer niedlich anzuschauen :)

      Löschen
  12. Liebe Isabella,
    bei uns ist das Wetter auch nicht besser. Es stürmt und regnet wie verrückt. Wegen dem Sturm haben wir uns nicht in die Nähe von Bäumen getraut und auf dem Feld hat es uns fast weg geweht. Aber du hast schöne Bilder gemacht. Das Nah-Bild ist niedlich.
    Liebe Grüße vom Emma und Lotte Frauchen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wir hatten auch nur zwei sturmfreie Tage - jetzt postet es wieder durch und durch. Selbst die Hunde müssen sich gegen den Wind stemmen. So machen Spaziergänge wirklich keinen richtigen Spaß!

      Löschen
  13. Das Wetter ist wirklich scheußlich, Dauerregen und Sturm seit vielen Tagen in Folge. Selbst Polly und Karlsson gehen nicht mehr wirklich gerne raus, und das will schon was heißen!
    Liebe Grüße aus Terrierhausen

    AntwortenLöschen