Montag, 15. Juni 2015

Mentalität - Cara und Futter

Cara futtert gerne
Dies soll eine neue kleine Serie werden - die Mentalität meiner Hunde, ihre Einstellung zu verschiedenen Themen und ihre ganz besonderen kleinen Eigenheiten! Den Anfang darf Klein-Cara machen:

Wenn es um das Thema Essen geht, dann ist Cara überhaupt nicht verwöhnt und eigentlich auch nicht wählerisch - viel sollte es halt sein :)
Allerdings haben wir in den letzten Wochen bemerkt, dass sie nicht mehr so gerne Obst und Gemüse futtert wie noch im letzten Jahr. Sie wird da eindeutig etwas schnäubischer. Grüner Spargel ist genehmigt. zur Not auch der Weiße - aber da nur die Spitzen! Erdbeeren nur in Verbindung mit Joghurt und einfach Äpfel am liebsten überhaupt nicht mehr!

Sie wird so langsam zur Fleischliebhaberin ... je mehr desto besser. Beim letzten Beinscheiben-Futtern kam die Kleine dann ungeplant so richtig auf ihre Kosten. Damon nahm seine Beinscheibe zwar mit - hatte aber keinen Hunger. Nachdem Cara also ihre Scheibe verputzt hatte, ging sie mal zu Damon " nur mal gucken" ;) Er machte ihr aber schnell klar, dass er sich einfach nur mehr Zeit lassen wollte und nicht daran dachte, ihr etwas abzugeben!
Aber Cara ist ja nicht dumm ... und hat mittlerweile eine gut funktionierende Strategie entwickelt, wie sie sich etwas von Damon "beschaffen" kann. Sie schlendert raus auf die Terrasse und nach einigen Minuten stimmt sie ein lautes Gebell an - so ganz nach dem Motto "da ist ein Einbrecher zu sehen!"
Damon springt natürlich sofort hoch und rennt auch raus, er will ja schließlich auch seinen Senf dazugeben. Während Damon sich auf der Terrasse noch orientiert und den Grund für Caras Gebell sucht, schleicht sich die Kleine wieder ins Haus .... und ehe wir uns alle versehen hat sie die zweite Beinscheibe in der Mache - und damit insgesamt 1.3 kg Fleisch verputzt und zwei Knochen ausgeleckt!
Kaum zu glauben, der kleine Hungerhaken - wenn es ums Futtern geht, dann hört bei ihr die Freundschaft eben doch auf :)

Kommentare:

  1. Wir teilen immer sehr Brüderlich... äähm Geschwisterlich ;).
    Futterstreit oder Neid gibt es nicht... wir liegen auch gerne eng an eng in einem Körbchen und beknabbern das Ridnerohr ;).
    Frauchen sagt, so ein Verhalten wie wir es haben ist aber eher selten... *grübel*

    P.S. Obst und Gemüse ist sooooooo jammi *herzchen in den Augen*
    Probier mal Wassermelone - das ist oberlecker.

    Wuff, Deco + Pippa
    P.P.S. Eure zwei Glückskleeblätter sind am Freitag angekommen - haben uns riesig gefreut. DANKE

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bei uns wird auch öfter gemeinsam gefuttert ... wir haben ja auch nur eine Schüssel mit Trockenfutter. Aber es ist für Cara schwierig, wenn sie schon fertig ist und Damon hat seine Beinscheibe einfach noch unangetastet vor sich liegen ;)
      Was Obst und Gemüse betrifft - wir lassen uns überraschen, wie es weitergeht!

      Löschen
  2. Oh, das kenne ich noch von unserem Hund. Nichts dran aber gefressen wie ein Großer =D

    Liebe grüße, Anna von Völlig Ungeschminkt

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja - es ist kaum zu glauben, was in so ein schmächtigen Körper alles reinpasst :)

      Löschen
  3. Liebe Isabella,
    dieses Verhalten mit der Ablenkung kenne ich von einigen meiner Hunde, die das auch gemacht haben. Hunde sind VIEL schlauer, als wir denken.
    Bassets futtern ja eigentlich ALLES, aber Fleisch ist natürlich Lieblingsspeise, da bleibt dann schon mal ein Stück Banane für 1 Minute liegen :-)
    Übrigens habe ich die Erfahrung gemacht, dass IMMER die Hündinnen die "pfiffigeren" waren.
    Liebe Grüße Heidi,
    mit Schlabberbussis von Isi für Damon und Cara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bei uns waren bisher immer die Rüden die pfiffigeren ... und jetzt fällt Damon auf den Trick herein, den er schon bei Lady probiert hat :)
      Bei Cara habe ich das Gefühl, im letzten Jahr wollte sie einfach nur futtern - egal was! Mittlerweile hat sie entdeckt, dass es Sachen gibt die ihr besser schmecken als andere!

      Danke für die Schlabberbussis, wir schicken gerne welche zurück!

      Löschen
  4. Liebe Isabella,

    haha, herzlich musste ich jetzt lachen, als ich Caras besondere Eigenheit erkannt habe. Sehr schön, wie sie Damon aus dem Raum gelockt und so seine Beinscheibe mit gefuttert hat. Auf die Idee kann nur eine gaaaanz schlaue Dame von Welt kommen, würde ich sagen!

    Wuff-Wuff dein Chris

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja - es ist schon ziemlich clever. Wobei Damon mittlerweile auch seine Leckereien mitnimmt ... rein zur Sicherheit ;)

      Löschen
    2. Kann er auch mit vollem Mund bellen? Frauchen sagt, das klingt sehr lustig, weil ich das nämlich manchmal mache...

      Wuff-Wuff dein Chris

      Löschen
    3. Das macht Damon nicht ... aber Cara manchmal. Den Vogel hat regelmäßig Laika abgeschossen - sie hat beim Trinken gebellt :)

      Löschen
  5. Ha, das ist ja eine geniale Taktik!
    Weiber sind halt weibisch schlau!

    Hochachtungsvoll - Bente

    AntwortenLöschen
  6. Ha ha, ... Cara ist eben eine ganz Schlaue. Darauf kommt auch nur eine Hundedame.

    Liebe Grüße
    Sonja und Charly

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wer mehr futtern will als andere, der muss eben kreativ sein :)

      Löschen
  7. Bahaha, die Methode ist gut! Zu dumm, dass hier außer mir niemand Fleisch isst, den ich durch mein Gebell von selbigem weglocken könnte, sonst hätte ich die Cara-Methode direkt einmal getestet!
    Liebe Grüße
    Lotta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielleicht ergibt sich ja irgendwann noch die Gelegenheit :)

      Löschen
  8. Ich hatte erst gelesen 13 kg Fleisch und dachte, man, was habt Ihr denn für Beinscheiben... lach

    LG Andrea, die denkt, dass Linda sich diese Taktik auch aneignen würde, wäre da ein zweiter Hund

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die 13 kg Beinscheiben hätte Cara auch gerne ! Ich bin sicher, Linda würde auch auf ihre Kosten kommen ... und im Zweifel anderen die Butter vom Tisch klauen ;)

      Löschen
  9. Hm, der arme Damon *lach* da muss er sich schnell etwas einfallen lassen :)

    Liebe Grüße
    Björn :)

    AntwortenLöschen
  10. Klein-Cara scheint ja eine richtige Strategin zu sein ;-) Eine wirklich ausgeklügelte Taktik und ein Feinschmecker scheint ebenfalls in ihr zu stecken. Spargel-Spitzen? Die essen wir hier lieber selbst ;-)

    Liebste Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wir eigentlich auch - aber mit den Hundekindern teilt man doch gerne ;)

      Löschen
  11. Eine herrliche Idee für eine Serie. Das gefällt uns. Nun Cara weiß jetzt, dass sie immer ausreichend Futter bekommt und sei es, weil sie Damon austrickst, dieses Schlawinermädchen. Und so futtert sie nur, was sie mag. Und da scheint ihr Trend eindeutig zu den Wurzeln ihrer Rasse zurückzuführen. Hört sich aber alles auch richtig lecker an….

    Viele liebe Grüße
    Sabine mit Socke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Cara sorgt wirklich dafür, dass sie nicht zu kurz kommt - und ihr Vorteil hat auch etwas mit Damons Mentalität zu tun ... aber dazu beim nächsten Mal mehr :)
      So allmählich wird sie zum Fleischfresser - wobei es natürlich auch Ausnahmen gibt. Aber meistens futtert sie Obst und Gemüse nur dann, wenn es in einer Mahlzeit "versteckt" ist!

      Löschen
  12. *prust* Cara ist ganz schön pfiffig. Da trickst sie den Damon ganz schön aus. Aber vielleicht lernt ja Damon die Tricks und rennt dann nicht mehr bei jedem Cara-Beller weg und lässt sein Fleisch liegen.
    Obst futtern Emma und Lotte sehr gern. Zur Zeit ist Melone sehr gefragt und natürlich ihr Abendbrotmöhrchen.
    Liebe Grüße von Emma, Lotte und Frauchen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Möhrchen gehen hier auch ... noch :) Aber nicht ganz roh, sie sollten dann schon gedünstet sein. Damon hat schon einiges gelernt und nimmt seine Leckerei mittlerweile mit - wenn er wirklich möchte!

      Löschen
  13. Haha, Cara ist ganz schön clever. Man weiss ja nie, wann es zum nächsten mal was zum Futtern gibt... ;-)
    liebe Grüsse
    Nadine & Zingara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Cara versucht öfter mal auf Vorrat zu futtern - besonders bei so leckeren Sachen :)

      Löschen
  14. Wuff Isabella,
    da bin ich aber froh, dass ich Einzelhund bin, sonst müsste ich ja mein Futter eingraben.
    Gruss ayka

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Manchmal ist es als Einzelhund sicher einfacher ... aber nicht immer :) Wenn Damon irgendwas nicht essen mag, dann muss er es nur liegenlassen - Cara futtert es schon weg!

      Löschen