Freitag, 10. Juli 2015

Mentalität - Isabella und das Hunde-Gassi-Geh-Outfit

Unsere kleine Serie über die verschiedenen Mentalitäten schließt (ausnahmsweise) auch mal mich mit ein und meine Einstellung zum alltäglichen Leben mit meinen Hunden.

Heute mal mit ganz ungewohntem Schwerpunkt: das Outfit 

Damon hat keine Probleme mit dem passenden Outfit

Da ich ja (meistens) täglich meine Hunde mit ins Büro nehme und dann auch während der Pausen mit ihnen spazieren gehe bzw. auf der Heimfahrt, dürfte es ziemlich klar sein: isch abbe gar kein Hunde-Gassi-Geh-Outfit :)

Ich muss auch ganz ehrlich sagen: es wäre mir zu umständlich, wenn ich mich immer erst umziehen müsste, bevor ich mit den Hunden zu einem Spaziergang aufbreche!Natürlich ziehe ich auch andere Sachen an, wenn wir am Wochenende mit den Hunden eine große Runde durch den Wald zu drehen oder einen Tierpark besuchen als Montagmorgen, wenn ich ins Büro fahren muss. Das hängt aber weniger mit den Hunden zusammen ... das ist für mich der normale Unterschied zwischen Büro- und Freizeitkleidung!

Vielleicht liegt es einfach daran, dass unsere Hunde ganz selbstverständlich zu unserem Leben gehören.

Wenn ich mit ihnen das Haus verlasse, dann ohne nachzudenken, was muss ich für Schuhe anziehen, muss ich Spielsachen mitnehmen, habe ich alle nötigen Tüten, Leckerchen, Pfeifen, Clicker und ähnliches eingepackt :)
Ich gehe einfach aus dem Haus ... mit meinen Hunden, zwei Leinen und dem, was ich notwendig brauche - dem Inhalt meiner Handtasche (die ist nicht zu groß - aber ziemlich organisiert)!

Und hier ist natürlich auch immer mein "Hundemäppchen" dabei. Ein kleines umfunktioniertes Schlüsselmäppchen mit allem bestückt, was ich für die Hunde gerne dabei habe - das einzige Teil das so etwas wie mein Hunde-Gassi-Geh-Outfit ist ... auch wenn ich es nicht anziehe, ich trage es eigentlich immer bei mir:

Klein und handlich ... und als Dummy verwendbar

Bestückt mit den Dingen, die ich brauche

Aber immer noch schmal und gut mitzunehmen
In dieses Mäppchen passt eigentlich alles, was ich zwingend immer dabei haben will: die berühmten Tüten, ein paar Leckerchen, Zeckenzange und ein kleines Messer, einen Zettel mit Kopien der Tasso-Marken, der Steuermarken, unserer Versicherungsnummer und den wichtigsten Telefonnummern (Tasso, Versicherung, Tierklinik) und immer Ersatzmedikamente für alle Fälle -die werden regelmäßig ausgetauscht ... und sind nur nach Bedarf vorhanden (hier handelt es sich um Damons Herztablette).

Das Mäppchen ist für uns Spielzeug, Suchspiel und Leckerchen-Aufbewahrung in einem und für mich einfach notwendig und immer dabei.

Wie steht ihr zu einem Gassi-Geh-Outfit ... oder was habt ihr immer mit dabei?

Kommentare:

  1. Nun, ausgesprochene Gassi-Geh-Outfits hat das Frauchen nicht. Aber sie hat einige Sachen, die sie nur anzieht, wenn ich nicht mitkomme. Die sind wohl nicht so bequem, dass sie es damit stundenlang durch die Gegend laufend aushalten würde. Aber da ich fast immer mitkomme, hängen diese Sachen mehr im Schrank als alles andere.In sämtlichen Hosen und Jackentaschen hat sich hier ein Vorrat an Beuteln etabliert. Der muss immer mit. Spielzeug, Hundegtränke und Co. kommen auf die Spielwiese oder große Ausflüge mit, sind dann aber im Rucksack verstaut. Also direkte Gassi-Outfits sind hier auch eher selten zu sehen.

    Wuff-Wuff dein Chris

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielleicht ist das bei uns auch nur so, weil wir ja nicht sooo lange Ausflüge machen - denn eine Spielwiese haben wir vor der Terrassentür und da wird dann ja auch richtig gespielt :) Wasser haben wir zwar immer im Auto, aber seltener bei Ausflügen dabei ... es sei denn, wir wissen nicht, ob auf dem geplanten Weg etwas zu trinken zu finden ist :)

      Löschen
  2. Uuui Isabella,
    dass mit dem umfunkionierten Schlüsselmäppchen ist aber eine gute Idee :-)
    Ich muß zugeben, dass ich außer der Leine und Wasser, wenn nötig und hin und wieder ein paar Leckerchen, meistens nichts dabei habe wenn ich Gassi gehe ! und ab und zu ist die Kamera auch dabei ;-)

    Liebe Grüße
    Claudia mit Raja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich gestehe - ich mag Schlüsselmäppchen sehr. Da habe ich einige immer griffbereit liegen. Eins mit Krimskrams für mich, eins mit Notwendigen Medikamenten und Pflastern für alle, eins mit Notfall-Büro-Utensilien ... so finde ich die meisten Dinge ganz einfach in meiner Handtasche und muss nicht immer alles mitnehmen :) Selbst meine Kamera mit Zubehör hat ihr eigenes Schlüsselmäppchen!

      Löschen
  3. Bei mir ist alles ziemlich getrennt. Auf dem Spaziergang kommt meistens die Hundekram-Tasche mit; mit Leckerchen, Wasser, Spiely, Fährtenzeugs, Dummyzeugs und Kamera. Wird jeweils ganz schön schwer. :-)
    Liebe Grüsse
    Nadine & Zingara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bei uns gibt es eigentlich keine Hundezeugs zum Mitnehmen (von Wasser bei Bedarf mal abgesehen). Allerdings dauern unsere normalen Spaziergänge ja auch nicht sooo lange und wir sind ja immer in der Nähe von Haus, Büro oder Auto - da ist dann schon etwas mehr für die Hunde untergebracht :)

      Löschen
  4. Du bist wirklich gut organisiert! So etwas wie ein "Gassi-Outfit" gibt es hier auch nicht. Klar, für die großen Wandertouren werden dann auch mal Wanderschuhe /Stiefel (je nach Jahreszeit) angezogen. Aber das war es auch schon. Da ich absolut kein Freund von Handtaschen bin, habe ich hauptsächlich Jeans an, wo ich alles reingeplünnt bekomme. Oder eben meine Jackentaschen. Ich hab aber zu 90% nur Schietbüddel, Kekse und ab und zu mal einen Ball dabei- die Marken hat Moe am Halsband. Die Zeckenzange und auch Wasser kommt nur auf den langen Touren mit.

    Liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Was die Organisation angeht ... das ist mein Steckenpferd - aber auch mein Beruf :)
      Ohne Handtasche bin ich schon Jahre nicht mehr unterwegs gewesen - außer zu unserer morgendlichen Gassirunde hinterm Haus. Da ich aber oft Röcke und Kleider trage bin ich auf den "Stauraum" angewiesen :)

      Löschen
  5. Hm, Gassioutfit? Natürlich sehe ich auf einer Wanderung anders aus als auf dem Weg ins Büro. Allein der Schuhe wegen käme ich sonst auf einer Wanderung nicht allzu weit. Dann gibt es noch Geschäftstermine und normale Tage, an denen es bei uns ganz leger zugeht. Insofern, ein richtiges Gassioutfit habe ich wohl auch nicht. Und Linda hat auch noch nie gestreikt, weil ich nicht das richtige anhatte... lach

    LG Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mit den meisten meiner Büroschuhe kann ich schon sehr gut laufen ... mit Absatz geht einfach vieles besser :) Wobei ich für regnerische Tage schon ein paar Ersatzschuhe im Auto habe - aber auch das eigentlich immer (genau wie Ersatz-Jeans und -Pullover)!
      Und ich kann bestätigen - auch meinen Hunden ist ziemlich egal, was ich anhabe :)

      Löschen
  6. Gassioutfit? Nee sowas hab ich nicht und leckerlies .... nehm ich auch nie mit. Wir (meine Mädels und ich) sind da sehr spartanisch unterwegs.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bei uns gibt es die meisten Leckerlies aus dem Mäppchen auch während irgendwelcher Aufenthalte ... beim Spaziergang seltener :) Wobei Damon doch ab und an mal etwas zugesteckt bekommt - wenn er mal wieder vor mir liegt und wartet, bis Cara ihren Rennanfall hinter sich hat ;)

      Löschen
  7. Ich kenne Dein Mäppchen, liebe Isabella und finde es mega toll, vor allem die Mitnahme der wichtigsten Telefonummern....
    Gassioutfit, ich finde die angebotenen Sachen meistens nicht schön und sie machen mich noch breiter und unförmiger als ich schön bin. Nein, ich halte es wie die Vorschreiber.

    Viele liebe Grüße
    Sabine mit Socke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach vergessen, mit begleitet immer meiner Gassigehtasche....

      GlG
      Sabine mit Socke

      Löschen
    2. Bei mir muss alles was ich trage bequem sein und mir gefallen - dann trage ich es gerne. Ich fand es immer schade, etwas als "Gassi-Outfit" zu deklarieren ... besonders, wenn ich mich darin wohl fühle und es auch sonst tragen kann :)
      Deine Gassigehtasche ist ja schon irgendwie mit meiner Handtasche zu vergleichen.

      Löschen
  8. Also unser Frauchen hat immer Jeans an wenn wir raus gehen. Die Schuhe werden nach Witterung ausgesucht. Die Leckerchen sind in einem extra Mäppchen. Damit sie nicht die Krümel in allen Hosentaschen hat. Die Tüten müssen sowieso mit. Und Wasser nehmen wir auch mit wenn es warm ist. Ach, die Fotoknipsmaschine muss ja auch noch mit. Die Idee mit dem Schlüsselmäppchen finden wir prima.
    Liebe wauzis von Emma und Lotte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Krümel in den Hosentaschen kann ich auch nicht leiden ... so fing das mit dem Mäppchen bei mir an :) Die Knipse ist bei uns natürlich auch meistens dabei - die hat ein eigenes Mäppchen!

      Löschen
  9. Mein Gassioutfit ist mein Halsband ... Und fertig.
    Frauchen hat da mehr zu verstauen.
    Leckerchen... Leckerchen...Leckerchen.
    Und nun hat Frauchen einen dicken Brief bekommen.
    Du sie wollte sich einfach auf ne Parkbank setzen und lesen. Hallo das geht gar nicht. Findest du nicht auch?
    Naja sie sah so glücklich aus, ein mal hab ich mir das gefallen lassen. Aber nur einmal.
    Danke
    Wuff Tibi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dein Gassioutfit ist echt schnell angezogen und echt praktisch - den Rest muss ja auch Dein Frauchen verstauen!
      Dicke Briefe sind doch meistens gut - und wenn Dein Frauchen etwas lesen wollte, dann war es nett, dass Du es erlaubt hast ... das trägt sicher zur Entspannung von Deinem Frauchen bei und entspannte Frauchen sind großzügiger mit den Leckerchen :)

      Löschen
  10. Wuff, da stellst du eine Frage "Gassioutfit"?
    Also einmal gut nachdenken - mein rotes Halband mit Ring (Die Leinenhalterin wil sich da manchmal einhaken). Etwas Schmuck muss auch sein (Goldene Hundemarke).
    Dann in allen Hosen- und Jackentaschen der Leinenhalterin Läckerli und Kotbeutel - Spielis finden wir in der Natur.
    Das gilt natürlich nur so für den kleinen Alltag - denn sobald es spezieller wir hat die Leinenhalterin im Rucksack ganz viel Hundezeugs (Wasser, Futter, Napf, Schwimmenes Spieli, Ausweise, Handtuch, Notrufhandi, usw), einfach mit ganz viel viel Kram.
    Sommergrüsse von Ayka

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bei euren Wanderungen müsst ihr ja ganz viel Kram mitnehmen - deswegen macht es ja solchen Spaß euch zu begleiten :)

      Löschen
  11. Liebe Isabella,
    zu 99 % trage ich Jeans - überall :-) Da sind meine Papiere in der A-Tasche, in denen sich auch 2 Poopsbeutel befinden. Handy in der Hosentasche, und Knipse in der Hand, in der kleinen Tasche der Jeans befinden sich maximal 3 kleine Leckerchen - wie geizig sagt Isi grad :-)
    Das einzige Outfit, welches ich wechsle, sind die Schuhe, denn ich trage immer Pumps, oder Stiefel mit Absatz, also wird am Auto, vorm Gassigang ein "Laufschuh" angezogen. Tasso- und Steuermarke liegen im Auto :-( Aber Isi hat immer ein Halsband mit meiner Handynr. um.
    Das wars auch schon, denn Wasser gibt es am See, oder bei der Rückkehr am Auto.
    Auf ganz großen Wanderungen kam ein Rucksack mit, diese Wanderungen sind heute eher selten...
    Liebe Grüße Heidi,
    die ganz schön viel überall "nachlesen" muss,
    denn 4 Tage im "Funkloch" sind schwer aufholbar :-)
    Schlabberbussis von Isi für Damon & Cara
    PS: Im Auto liegen immer zwei Rimadyl....

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Was die Leckerchen angeht, das ist Isi sicher immer glücklich, wenn Herrchen mit geht - der hat definitiv mehr Platz in den Taschen :) Wir haben das Wasser auch immer im Auto. Die Marken sind an meinem Schlüsselbund - daher die Kopien für Notfälle.
      Du wirst sicher noch etwas beschäftigt sein mit dem Nachlesen ... aber es ist schön, dass ihr wieder da seid!

      Löschen
    2. Bingo, bin noch immer nicht "überall" durch mit dem Nachlesen.
      Nochmal Bingo, Isi weiss es zu schätzen, dass Herrchen mehr Platz in den Taschen hat :-)
      Liebe Grüße Heidi

      Löschen
  12. Noch vergessen:
    Das neue Blog Outfit und dein Mäppchen gefallen mir sehr.
    LG Heidi mit Isi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das Blogoutfit musste wieder etwas "gemäßigter" werden - der Farbrausch war zwar gut für mich, aber nur für eine sehr begrenzte Zeit :)
      Das Mäppchen ist eines von vielen ... mit ganz verschiedenen Zwecken!

      Löschen
  13. Gassigehtoutfit? Klar, Halsband. Und Leine. Aber die Idee mit den Kopien ist gut, die werden wir uns auf jeden Fall merken. Falls Frauchen daran denkt. Die vergisst ja sogar ihr Notfallhandy. Egal, hauptsache, sie vergisst die große Tüte mit den Leckerchen nicht.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Deswegen gehe ich immer mit Handtasche - da befindet sich das Handy schon drin :)
      Bei euch ist also eine große Tüte Leckerchen mit auf den Spaziergängen ... da würde Cara auch gerne mitkommen!

      Löschen
  14. Da ich auf der Arbeit meine Freizeitklamotten tragen kann, habe ich eigentlich keine Büroklamotten. Meine Freizeitklamotten sind meistens praktisch und bequem. Eine Tasche mit Hundekram habe ich allerdings meistens dabei. Wenn ich mich mit Freunden im Hundewald treffe, versuche ich schon ältere und robustere Klamotten an zu ziehen. Denn allein die Berner machen es einem nicht leicht bei den Knuddel-Attacken sauber zu bleiben ^^

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. OK - das kann ich verstehen :) Wir haben auch Bekannte mit Hunden, wenn wir die besuchen fahren, dann dürfen es ruhig ältere Klamotten sein, denn deren Hunde sind recht ungestüm und springen jeden Besucher an ... bei Neufundländer-Mixen die meistens im Pferdestall leben kann da schon mal ein Riss entstehen!

      Löschen
  15. Meine Zweibeiner haben immer ein Gassioutfit... sie meinen, ich bin so ein großer Dreckspatz, da braucht man einfach etwas was dreckig werden kann.

    Schlabbergrüße Bonjo

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dabei bist Du doch selbstreinigend :) Vielleicht wäre ein Outfit aus Bonjo-Fell etwas für Deine Zweibeiner!

      Löschen
  16. Ein echtes Gassi-Geh-Outfit hat Frau Zweibein auch nicht. Sie zieht lediglich eine von ihren älteren Hosen, die dreckig werden darf und schnappt sich die kleine Umhängetasche, in der - ähnlich wie bei euch - immer Beutelchen, ein Spielzeug und Leckerchen stecken. Wir werden jetzt noch Kopien der Tasso-Marke dazu packen. Das ist eine tolle Idee!
    Liebe Grüße
    Lotta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wie schön, dass ihr meine Idee inspirierend fandet :)

      Löschen