Samstag, 12. Dezember 2015

Der dritte Advent - Die Ruhe

Das dritte Adventswochenende ist für mich sehr eng mit der Ruhe verbunden ... denn am dritten Advent vor sieben Jahren hat Laika den Weg in unsere Herzen und unser Heim gefunden. Schon ihr Vermittlungsbild auf der Tierheimseite hat uns im Innersten berührt.

In diesen Augen konnte man sich verlieren

Dieses Adventswochenende wird für mich sicher immer mit Laika verbunden sein - ihre besondere Persönlichkeit, ihre Liebe zu jedem Lebewesen und der innere Frieden den sie ausstrahlte und hatte. Auch wenn ich damals noch nicht wieder wirklich bereit für einen zweiten Hund war - mein Mann und auch Damon waren es. Aber auch mich hat der kleine Herzensbrecher im Sturm erobert und sie hat in ihrem kurzen Leben so viele Menschen berührt und ist so vielen in bleibender Erinnerung ... weil sie eben Laika war.

Jeder unserer Hunde hat und hatte eine ganz eigene Persönlichkeit - Laika war die Ruhe und die Ausgeglichenheit in Person. Wenn sie merkte, dass es hektisch wurde, dann hat sie gleich mal fünf Gänge zurückgeschaltet. Nichts ging mit ihr einfach mal schnell ... mit ihr musste man sich Zeit nehmen und hat gelernt vieles ganz anders zu sehen. Sie war schon als Welpe der Ruhepol. Laika hat mir beigebracht Stille und Ruhe zu finden, offen für alles zu sein und mir Zeit zu geben, Dinge auf mich wirken zu lassen - sie hat dafür gesorgt, dass ich immer in der Gegenwart bin.

Deswegen ist die heute mein Advent der Ruhe, denn immer wenn ich heute an sie denke, dann versuche ich für einen Moment geistige Ruhe einkehren zu lassen, meine Gedanken bewusst zu unterbrechen - ich versuche im hier und jetzt zu sein und aus diesem Moment wieder neue Energie zu schöpfen.

Kommentare:

  1. Wie wunderbar...Ich denke auch gerne an Laika, eine ganz besondere Hündin...
    Ich hoffe, Ihr konntet die Ruhe heute im Rahmen Eurer Unternehmungen genießen. Wir gratulieren nochmals und werden uns Eure Mail so schnell als möglich senden.

    Viele liebe Grüße
    Sabine mit Socke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wir haben Ruhe genießen können und viel in Erinnerungen geschwelgt :) Laika war wirklich eine besondere Hündin und wir vermissen sie sehr.

      Löschen
  2. Lily mit Suki und JussiSamstag, 12 Dezember, 2015

    Bevor ich die wunderbaren Zeilen gelesen hatte, hatte das Bild schon so eine beruhigende Wirkung auf mich. Laika scheint eine ganz besondere Hundedame gewesen zu sein. Das erinnert mich stark an Suki. Die erinnert mich immer daran tief durchzuatmen.

    Liebe Grüße Lily mit Suki und Juss

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Laika war ganz besonders ... in ihrer Art und mit ihrer Ruhe. Ich freue mich, dass Suki Dich daran erinnert tief durchzuatmen - wir sollten öfter mal auf unsere Hunde hören!

      Löschen
  3. Es ist doch immer wieder beeindruckend wie uns die Hunde beeinflussen. Das Bild strahlt wirklich Ruhe aus. Es ist auch klar, dass ihr euch da direkt verlieben musstet :-)
    einen schönen ruhigen 3. Advent wünschen wir euch
    Sandra und Aaron

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dem Blick konnte keiner widerstehen ... unsere kleine Knutschkugel mit dem wirklich tiefgehenden Blick!

      Löschen
  4. Liebe Isabella,
    das ist so ein schönes Bild von Laika. Sie strahlt wirklich Ruhe und Zuversicht aus. Es macht mich traurig das Laika so früh gehen musste. Ich wünsche euch einen besinnlichen dritten Advent.
    Liebe Grüße vom Emma und Lotte Frauchen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Auch wir hätten uns mehr Zeit mit ihr gewünscht - es war ein ganz besonderes Erlebnis sie bei uns zu haben ... in ihren Augen konnte man sich verlieren!

      Löschen
  5. Schön das man solche Erinnerungen bewahren kann. Es ist schmerzhaft das die Maus so früh gehen musste. Aber sie hatte eine Zeit voller Liebe und Glück mit einem wunderbaren Freund (Damon) und Menschen die sie über alles liebten. Das Bild ist wunderschön und strahlt Ruhe und Gelassenheit aus.
    Ich wünsche euch einen schönen 3. Advent
    LG Manu

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich fand es schon damals faszinierend, welche Ruhe ein erst 9 Wochen alter Welpe ausstrahlen kann ... und dann auch umgesetzt hat! Die Zeit mit ihr bleibt uns immer in liebevoller Erinnerung.

      Löschen
  6. Einen geruhsamen Sonntag damit viele innige und tiefe Erinnerungen aufkommen wünscht
    Ayka

    AntwortenLöschen
  7. Eine wunderschöne Liebeserklärung an Laika Isabella! Das Bild ist dazu perfekt ausgewählt - noch so jung und schon so viel Weisheit in den Augen. Mich hat das Bild und deine Worte dazu sehr berührt.
    Liebe Grüße
    Sali und Chiru

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für Deine lieben Worte ... ich finde auch, man konnte schon damals in ihren Augen die Ruhe sehen und die Weisheit - die sie eigentlich nicht hätte haben dürfen in dem Alter.

      Löschen
  8. Ruhe und Einkehr - wie schön, wenn der Advent auch mal dafür genutzt wird. Das Bild von Baby Laika ist zu und zu süß. Wir haben ein Bild von Baby Lotta im Wohnzimmer stehen. Ich denke immer noch jeden Tag an sie.
    Einen besinnlichen 3. Advent wünscht Terrierhausen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. So geht es sicher auch vielen anderen ... es ist doch schön, dass wir die Erinnerungen haben!

      Löschen
  9. Laika hat wohl ihr Ziel erreicht, wenn sie auch in Zukunft Ruhe bringen kann. Sehr schön geschrieben!
    Liebe Grüsse
    Nadine & Zingara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Laika hat sehr viel erreicht und sie wird uns immer begleiten ... und ihr besonderes Wesen auch!

      Löschen
  10. Liebe Isabella,
    was für ein hübsches Hundekind. Schön das durch sie der 3. Advent für dich ein Tag der Besinnung geworden ist, ich wünschte mehr Menschen würden sich gerade in der Weihnachtszeit mehr auf das Wesentliche besinnen.
    Liebe Grüße Paula und Bella

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich glaube, wir könnten so viel von unseren Hunden lernen ... wenn wir bereit dazu wären. Ich bin froh, dass Laika unser Leben bereichert hat.

      Löschen
  11. Liebe Isabella,
    ach die Laika, ich denke an ihre letzte Woche bei euch, und musste gleich weinen...
    Aber du hast so toll von ihrem Einzug bei euch geschrieben, das muss einfach wunderbar gewesen sein.
    Alles Liebe und ebensolche Grüße,
    herzlichst Heidi mit Isi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das Kennenlernen und ihr Einzug war eigentlich ganz ungeplant und so, wie man es nicht machen sollte ... aber es hätte nicht perfekter sein können. Durch ihre so besondere Art hat sie so vieles einfacher und ruhiger gemacht - dass fällt uns oft auf.
      Wir vermissen jeden unsere Hunde eben auf andere Art und Weise!

      Löschen