Freitag, 10. Mai 2013

Jetzt ist Laika läufig


Ich möchte nicht undankbar erscheinen. Ich finde es toll, wenn meine Hunde nicht total überdreht sind und nicht erst nach 270km Joggen, 1523km Radfahren und 37 Runden Agility endlich müde sind ;) Aber ich hatte sogar schon überlegt den Titel dieses Posts in "Jetzt ist Laika schläfrig" zu ändern.

Aber ich würde gerne auch mit einer läufigen Laika mehr als 500m laufen können. Mal abgesehen von den Stopps zum Markieren (damit kein Rüde sich ausgeschlossen fühlt) oder weil irgendwo ein Geräusch war (könnte ein Rüde sein) oder weil da hinten ein Hund läuft (könnte ein Rüde sein) - Laika ist echt stinkend faul ;) Sie ist ja sonst auch nicht der riesen Spaziergänger - aber gestern musste ich sie schon fast anschieben (wobei Damon den Job auch übernehmen würde).

Dann noch ein paar Sonnenstrahlen und die Ausdauer und Motivation meiner Hündin schmilzt schneller als Eis auf der heißen Herdplatte :)

Nein - ganz im Ernst: Die Wärme und die Läufigkeit sind für Laika anscheinend eine anstrengende Kombination. Die Morgenrunden sind deutlich länger und temporeicher. Unsere Mittagsrunde spielt sich hauptsächlich im Garten ab. Die Abendrunde ist wirklich eine Runde um das Feld vor der Haustür - wenn ich Glück habe brauchen wir dafür nur 30 Minuten und 2 Erholungspausen. Aber auch diese Phase wird vorbei gehen ;)

Kommentare:

  1. Sie sieht tatsächlich wenig motiviert aus *gg* - man hat eher das Bedürfnis, sie von A nach B zu tragen.

    Deine Bildersprüche gefallen mir!

    Grüße
    Andrea und Linda

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Teilweise weckt das Mäuschen auch in mir solche Gefühle - aber knappe 50 kg trägt man nicht mehr o einfach spazieren. Da ist es schon anstrengend, wenn sie meint sie wäre ein Schoßhund ;)

      Liebe Grüße,
      Isabella

      Löschen
  2. Achje, arme Laika ... aber auch das wird vorbei gehen und dann ist sie sicherlich auch wieder bereit mehr als 500m zu laufen ;)

    Liebste Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das geht sicher vorbei ... erst die Läufigkeit, dann der Sommer ;) Danach wird sich auch Laika wieder bewegen!

      Liebe Grüße,
      Isabella

      Löschen
  3. Oh mei, das ist ja alles so anstrengend für süße Hühndinnen! Du musst ihr ein Wägerchen besorgen, womit Du sie während der Läufigkeit rumtransportieren kann, damit Damon auf seine Kosten kommt! Ihihihih! Laika als Schoßhund stelle ich mir auch anstrengend! :)
    Liebe Grüße und wir drücken Euch die Daumen, dass sie sich rasch kräftiger fühlt!
    Dein Arno

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Zum Glück kann ich Damon gut beschäftigen. Der darf mal etwas apportieren, Leckerchen suchen oder einfach so runflitzen. Er läuft sicher die 5fache Strecke ;)

      Ein Wägelchen - dann läuft Laika nie wieder!

      Liebe Grüße,
      Isabella

      Löschen
  4. Hallo Isabella,
    ganz genau SO war Momo im Sommer, und wenn sie läufig war.
    Da musste ich dann Isi auch extra beschäftigen, weil Momo's Runden ziemlich begrenzt waren. Im Alter ist sie nur gelaufen, wenn wir jeden Tag woanders zum Spazi gegangen sind. Sie gehörte zu den "Laufhunden" , also Rassegruppe 6 der FCI, aber sie hatte ihre eigenen Vorstellungen :-)
    Viel Spass...
    Liebe Grüße Heidi mit Wuffis für Damon & Laika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Heidi,

      ich habe schon ein paar Mal festgestellt, dass ich mit Dingo als er fast 15 Jahre war längere und schnellere Runden gelaufen bin als mit Laika jetzt ;) Ich glaube für Laika schaffe ich eine eigene Rassegruppe: die "Schlafhunde"!
      Ich versuche das Beste aus der Situation zu machen!

      Liebe Grüße,
      Isabella

      Löschen
  5. Ai je.... das klingt ja..... nach einer Umstellung :D
    Könnte ich mir gar nicht vorstellen ^^

    Aber wie du schon sagtest, auch das geht vorbei ;)

    LG,
    die Pinselpfoten

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jetzt noch ca. 2 Wochen, dann kommen die Stehtage und danach haben wir das Schlimmste geschafft ;)

      Liebe Grüße,
      Isabella

      Löschen
  6. Sockenhalterin SabineFreitag, 10 Mai, 2013

    Liebe Isabella,

    es ist der Lauf der Natur und ich finde es gut, dass unsere Hunde sich nehmen, was wie es Ihnen gut tut. Wir Menschen müssen funktionieren, ob wir uns wohlfühlen oder nicht. Ich bewundere unsere Hunde, die authentisch leben und uns Menschen beibringen, die Dinge anzunehmen wie sie kommen.

    Die Zeit ist begrenzt und ich wünsche Dir, dass die Zeit wie im Fluge vergeht.

    Viele liebe Grüße

    Sabine mit Socke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Laika ist eine gute Lehrerin - sie lebt wirklich ihr Leben ;) Ich finde das auch gut, nur manchmal halt auch anstrengend. Zum Glück ist es bald vorbei.

      Liebe Grüße,
      Isabella

      Löschen
  7. das geht vorbei, aber da erzähl ich dir ja nichts neues;-)

    AntwortenLöschen
  8. Süsses Bild.. und manchmal ist man doch auch froh wenn mans ruhiger nehmen kann..

    AntwortenLöschen