Dienstag, 28. Mai 2013

Stehtage in der Läufigkeit

Ich will aber !!!


Am Sonntag war es bei uns so weit: die Stehtage sind da. Ich konnte schon die äußeren Anzeichen sehen und auch nach den immer heller werdenden Blutstropfen war es zu erwarten :)  Laika ist jetzt deckbereit – viel schlimmer noch … sie ist deckwillig!


Jeder Hund bekommt sofort ihr Hinterteil unter die Nase gestreckt – selbst die Hündinnen aus der Nachbarschaft ;) Laika zeigt keine  Aggressivität gegenüber anderen Hündinnen – sie will einfach nur Sex! Dabei ist sie nicht sehr wählerisch. Der kleine Yorkie wäre ihr genauso recht wie die große Doggen-Hündin aus der Nachbarfirma ;)

Ich dachte früher immer, die Stehtage hätten ihren Namen von der Bereitschaft der Hündin still zu halten – seit Laika kann ich mit Bestimmtheit sagen, dass kommt daher, weil die Hündin bei jeder sich bietenden Gelegenheit stehenbleibt, damit ihr auch wirklich kein potentieller Partner entgeht!

Wobei Laika noch ein ganz eigenes Problem hat: Selbst wenn sich ihr (die ja an der Leine hängt) wirklich mal ein freilaufender Rüde mit den besten Absichten nähern sollte … der kommt nicht an sie ran. Da gibt es nämlich noch Damon – den weltbesten Keuschheitsgürtel ;) Laika hat in den letzten Tagen auch einen ganz außerordentlichen Hüftschwung entwickelt - ich hatte schon überlegt ihr eines dieser Schilder vom LKW auf den Hintern zu tackern: Vorsicht - Auflieger schwenkt aus ;) Während Laika nun ihr Hinterteil dem Ankömmling zudreht und durch Hüfte wackeln zu signalisieren scheint „Komm nur näher – hier wartet das Paradies auf Dich!“ signalisieren Damons offen gezeigte Zähne „Komm einen Schritt näher und ich kastriere Dich hier, sofort und ohne Betäubung!“

Dieses Pärchen an der Leine zu haben ist nichts für schwache Nerven – Liebestolles Weib und testosterongetränkter Möchtegernmacho ;) Aber ein Ende ist in Sicht und morgens um 5.00 Uhr sind wenig andere Hunde unterwegs!

Kommentare:

  1. Hallo Isabella

    da hast Du ja im Moment eine tolle Kombination an der Leine ;)

    Lieben Gruß
    Björn

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Bjõrn,

      Ich habe meinen Spaß ;) Zum Glück dauert die akute Phase nicht so lange.

      Liebe Grüße,
      Isabella

      Löschen
    2. *haha* Das ist ja sooo geil!

      Hammerwitzig geschrieben, Respekt! :-)

      Solltest du irgendwann mal den Roman von Herrchen und Frauchen lesen (noch in Bearbeitung), dann wird dich dein Damon vlt an jemanden erinnern ;-)

      Wuff und Wedel,
      der schwarze Hund mit Herrschaften

      PS.: Vielen lieben Dank für die Glückwünsche - wir können es kaum erwarten, euch die Fotos zu zeigen!

      Löschen
    3. Humor isr, wenn man trotzdem lacht :)
      Ich werde den Roman gerne lesen - habt ihr ja auch gemacht. Bin schon gespannt, wer mich dann an Damon erinnert.

      Liebe Grüße,
      Isabella

      Löschen
  2. Hallo Isabella,

    also ich rufe mal ganz laut hier! Mit Damon leg ich mich an, kein Problem, wäre aber super, wenn du ihn mal kurz ins Haus sperren könntest. Dann mache ICH deine Laika zur glücklichsten Hündin der Welt, einverstanden? Ich will nämlich auch immer! Nur Frauchen muss ich noch überzeugen...

    Wuff-Wuff Chris

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Chris,

      ich würde mich nicht mit Damon anlegen - der kann nachtragend sein :) Aber Laika schätzt Dein Angebot sehr - nur kann sie es leider nicht annehmen, ich habe es verboten.

      Liebe Grüße,
      Isabella

      Löschen
  3. hihihi, lebender Keuschheitsgürtel.

    Und ja, so eine Kastration ist schnell gemacht (musste einmal in einer Tierarztpraxis aushelfen), da hat Damon Recht. Potent(e)ielle Bewerber sollten sich das also zweimal überlegen :D

    Aber morgens um 5!!!??? Also da lieg ICH noch im Koma... ;)

    LG Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Andrea,

      wir sind ja immer sehr früh unterwegs - das ist jetzt nur 30 Minuten vor unserer üblichen Zeit.
      Das mit dem lebenden Keuschheitsgürtel sorgt immer für Lacher :)

      Liebe Grüße,
      Isabella

      Löschen
  4. Autsch, das tönt nach Stress. Bei mir ist die Zeit zum Glück seit gut zwei Wochen vorbei. Da hat mein Freund Eiko wohl mehr gelitten als ich, er durch den ganzen Wald geheult wie ein Wolf wen er mich geschnüffelt hat.
    Morgens um fünf ist die Welt noch in Ordnung, wir sind öfter zu dieser Zeit unterwegs.
    Ein herzliches Wuff von Ayka.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Ayka,

      es wäre weniger Stress, wenn einige Rüdenbesitzer einsichtiger wären. Das schwierige ist die Rüden von Laika fern zu halten, ohne dass die direkt in Damons Zähnchen geraten :)

      Liebe Grüße,
      Isabella

      Löschen
  5. Hallo Isabella,
    ich beneide dich NICHT! Weil ich nämlich ähnliche Situationen von früher kenne. Am Schlimmsten waren "Stehhündin" und unkastrierter Rüde auf EINEM Grundstück...
    Ich habe dann meist mit dem Rüden in meinem Zimmer, Schlafzimmer und Küche gelebt. Der Rüde hat eh nur geschlafen, wenn er bei mir im Bett war, und das maximal 4 Std :-)
    Zum Glück haben wir einen getrennten Garten, und zwei Ausgänge.
    Liebe und mitfühlende Grüße Heidi mit Isi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Heidi,

      Damon mussten wir schon mit Lady kastrieren lassen - er war so gestresst und hat nichts gefressen und getrunken. Bei der 2. Läufigkeit die er miterlebt hat mussten wir sogar zum Tierarzt, weil er vor Schwäche umgekippt ist - er hing damals 3 Tage am Tropf.
      Zum Glück hat er jetzt keine Ambitionen mehr - erlaubt es aber auch keinem anderen :)

      Liebe Grüße,
      Isabella

      Löschen
  6. Wow - morgens um 5 Uhr ist die Welt noch in Ordnung - aber danach ...

    Wir denken auch euch - liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke - ich freue mich über jeden netten Gedanken ;)

      Liebe Grüße,
      Isabella

      Löschen
  7. Hahahaaaa, super geschrieben...
    Ich muss gestehen, dass ich davon ja keine Ahnung habe, aber das wird mir wohl in 7 Tagen auch bevorstehen....
    Wir meiden mittlerweile schon alle Gegenden, in denen oft hunde sind.

    Ich kann mir mein Baby so gar nicht vorstellen.... :( Aber deine Erzählung hört sich schon echt heftig an. und klar weiß ich wie es ist, aber ich kann mir es einfach nicht vorstellen, dass das Toastbrotbaby so notgeil werden könnte *seufz*

    Naja gut. Ich wünsche dir gutes Durchhaltevermögen!

    LG,
    Clara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Clara,

      vielleicht ist es bei euch auch ganz anders - oder genauso :) Mich verwundert die Verhaltensänderung auch immer wieder. Da bekommt "triebgesteuert" eine andere Bedeutung.

      Liebe Grüße,
      Isabella

      Löschen
  8. Ohhhhjeeee, das klingt nach `ner Menge "Spaß".
    Smilla kann ja nicht mehr Läufig werden, so bleibt und der Spaß im Haus wohl erspart... Aber draussen, da gibts viele Hündinnen und Jasper scheint ein Testosteronbolzen zu werden.... Wir werden sehen...

    Viele Grüße
    die Heeler-Tippse :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Kerstin,

      falls Du etwas Spaß abhaben willst - mein Bedarf wäre jetzt gedeckt, ich könnte Dir Laika für die nächsten Tage überlassen ;) Ganz im Ernst: ich hoffe, sie hat es jetzt bald hinter sich und ich wieder entspannte Spaziergänge.

      Liebe Grüße,
      Isabella

      Löschen
    2. *lol* ich seh schon kleine Heeler Mixe durch die Gegend springen... Jasper ist zwar noch klein, aber willig *hüstel*

      Löschen
    3. Da hast Du sicher auch Unterhaltung **grins**
      Wobei ich nicht annehme, dass Jasper sich jeder Hündin aufdrängen darf ;)

      Löschen
  9. Hallo Isabella,
    Ich kann mir dich genau vorstellen mit deinen beiden. :-) Die Stehtage sind immer sehr nervenaufreibend, gerade wenn man eine Hündin hat, die unbedingt möchte. Da war meine Cairn-Hündin ganz anders, aber sie durfte ja auch fünf Mal Welpen haben und sie liebte es. ;-)
    Viele starke Nerven wünschen wir,
    liebe Grüsse
    Ramona und Rudel

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Ramona,

      Verständnis tut gut - besonders nach einer anstrengenden Runde bei der wir vier Rüden eingesammelt haben.
      Zum Glück wurde es dann auch Laika zuviel ;)
      Jetzt tanken wir Energie auf dem Sofa.

      Liebe Grüße,
      Isabella

      Löschen
  10. Haha ein toller Bericht.. wirklich süss =)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Zum Glück ist es jetzt vorbei :) Zumindest ist Laika nicht mehr willig - aber Damon ist sich da wohl noch nicht sicher und lässt noch keinen andern Hund an sie ran!
      Aber wenigstens können wir wieder laufen und sie schmeißt sich nicht bei jeder Hundesichtung sofort in Positur ;)

      Liebe Grüße,
      Isabella

      Löschen