Mittwoch, 21. Mai 2014

Kurze Unterbrechung der Blog-Pause


Laika geht es nicht gut

Ich möchte mich nur kurz bei euch melden und damit auf die zahlreichen netten Emails reagieren, die mich erreicht haben! Ich werde mich sicher noch bei jedem von euch einzeln melden ... aber nicht in den nächsten Tagen.

Uns geht es einigermaßen gut - heute kann ich das schreiben! Die letzten Tage waren für uns sehr hart und anstrengend, denn Laika ging es sehr sehr schlecht und wir waren uns eine Zeitlang nicht sicher, ob sie es schaffen würde.

Was wie eine Gastritis anfing und entpuppte sich als Düngemittel-Vergiftung und sorgte für tägliche Daueraufenthalte beim Tierarzt, viele Tränen, Verzweiflung und schlaflose Nächte. Alles was Laika zu sich nahm kam nach einigen Stunden unverdaut wieder - und das unter großen Schmerzen. Nach vielen Infusionen, Spritzen, Blutentnahmen, Pasten, Pillen und Elektrolyt-Lösungen können wir heute sicher sein, dass Laika sich erholen wird ... aber es wird noch einige Zeit dauern. Die erste Besserung der Befunde ist da da ... aber es geht Laika noch nicht wirklich gut. Sie musste sich auch gestern Abend wieder übergeben und die Magenkrämpfe dabei sind sehr schmerzhaft gewesen - es tut einem in der Seele weh, wenn man seinen Hund so schreien hört. Magen, Darm und Herz sind angegriffen - die Ausheilung hier wird dauern.

Daher wird unsere Blogpause länger, als ich eigentlich dachte, denn Laika braucht immer noch regelmäßig Medikamente, viel Schonung und tägliche Tierarztbesuche - und ich brauche zwischen Arbeit, Tierarzt, Laika und Damon auch noch etwas Zeit für mich. Ich werde versuchen, euch die ganze Geschichte zu erzählen, wenn wir alles hinter uns haben. Also bin ich weiterhin nur stille Beobachterin eurer Blogs - wobei das in einigen Nächten eine sehr willkommene Ablenkung für mich war und mir Freude gemacht hat.


Ich bin auch oft gefragt worden, ob ich unser Gewinnspiel trotz der Blogpause noch mache! Natürlich habe ich es nicht vergessen - die Einsendefrist läuft ja noch! Ich hatte besonders in den letzten Tagen viel Freude an euren bisherigen Einsendungen und hoffe, es kommen noch ein paar nach! Aber auch die jetzt schon vorhandenen sieben Beiträge sind lesenswert ... so viel kann ich schon sagen!

Jetzt verabschiede ich mich wieder von euch, mit dem Versprechen mich zu melden, wenn weitere Besserungen da sind.

Liebe Grüße,
Isabella

Kommentare:

  1. Liebe Isabella,

    das klingt ja furchtbar. Ich drücke euch alle Pfoten, dass Laika bald wieder auf dem Damm ist und hoffe, dass ihr diese Zeit gut übersteht! Nehmt euch so viel Zeit, wie ihr braucht und wenn ihr das Gewinnspiel eben verschiebt oder ausfallen lasst, ist euch niemand böse, glaubt mir! Fühl dich einmal ganz kräftig gedrückt und abgeschlabbert.

    Wuff-Wuff dein Chris

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Isabella,

    ich wusste ja schon, wie es um Laika steht und ich bewundere Deine Kraft. Ich warte auf Dich, Deine E-Mail, auf das Gewinnspiel, auf Euch.

    Mit den besten Wünschen, einer herzlichen Umarmung zum Trost und dem Angebot, Dich jederzeit hier zu melden mit ganz vielen herzlichen Genesungswünschen verbleiben wir

    eine sehr traurige Sabine mit Socke

    AntwortenLöschen
  3. Ach du meine Güte, was für eine schreckliche Nachricht. Wir sind so froh, dass Laika auf dem Weg der Besserung ist und wünschen euch viel Kraft für die kommende Zeit. In Gedanken sind wir bei euch.

    Eine Umarmung für dich Isabella und einen Gute-Besserungs-Krauler für die arme Laika!

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Isabella,
    auch ich drücke Euch ganz doll die Daumen und hoffe , dass Laika alles gut übersteht. Mein Ronny drückt auch alle Pfoten und lässt herzlichst grüßen.
    Es ist gut , dass du von den Düngemitteln schreibst, denn hier wird auf den Feldern leider auch jede Menge von dem Zeugs versprüht und obwohl ich Ronny ja immer an der Leine habe, mache ich mir da auch so meine Gedanken zu. Und wenn ich dann von Laika lese, werde ich noch vorsichtiger sein.
    Alles Gute für Euch und liebe Grüße von Josie.

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Isabella,
    alles Gute für Euch und wir drücken alle Daumen, dass das Schlimmste nun überstanden ist und die Sache vollständig gut ausgeht! Wir denken an Euch und senden

    liebe Grüße,
    Ralph

    AntwortenLöschen
  6. Hey liebe Isabella,
    Drück Laika von uns. Aaron und ich denken ganz doll an sie und wünschen ihr weiterhin gute Besserung.
    liebe Grüße
    Roveena und Aaron

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Isabella,
    das ist ja furchtbar. Wir wünschen Laika alles Gute und drücken die Pfötchen und Daumen das sie sich wieder vollständig erholt. Nehmt euch so viel Zeit wie ihr braucht, hauptsache Laika wird wieder gesund. Fühlt euch gedrückt und gib Laika einen lieben Streichler von uns.
    Ganz liebe Genesungsgrüße von Emma, Lotte und Frauchen

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Isabella,
    mach dir um uns keine Gedanken, kümmere dich um deine Süße - wir drücken alle Daumen und Pfoten, dass es ihr bald wieder besser geht (ich leide von hier aus mit und kann dich gut verstehen - oh, so eine Sch....). Drück auch den Damon, denn er wird ja auch mitleiden.
    Ganz herzliche und liebe Grüße
    Manou

    AntwortenLöschen
  9. Wie gruselig und ich dachte, Du bist mit Deinem Buch beschäftigt...

    Gott sei Dank ist Laika schon wieder auf dem Wege der Besserung. Ich bin echt schockiert und kann mir in etwa vorstellen, was ihr in den letzten Tagen durchgemacht habt. Laika hat es ja nicht so mit Behandlungen. Die arme Maus. Ich hoffe, sie wird wieder ganz gesund werden und das bald.

    Bei so vielen Genesungswünschen kann es ja nur noch bergauf gehen. Ich wünsch Dir weiterhin ganz viel Kraft, die weiteren nötigen Behandlungen mit Laika durchzustehen. Ihr schafft das...

    Gaaaaanz ganz liebe Grüße

    Andrea mit Linda

    AntwortenLöschen
  10. Es tut mir sehr Leid, das von euch zu lesen. Arme Laika! Arme Isabella! Ihr armen alle! Das klingt furchtbar und ist es sicher auch. Wir wünschen euch baldmöglichste Genesung und alles, alles Gute!
    Liebe Grüße aus Terrierhausen

    AntwortenLöschen
  11. Arme Laika. Wir schicken ganz viele Knuddeleinheiten und drücken hier alle Pfoten und Monsterdaumen!
    Liebe Grüße
    Katrin

    AntwortenLöschen
  12. Wir wünschen Laike gute Besserung und schicken ganz viele Genesungswünsche

    AntwortenLöschen
  13. Tut uns sehr Leid, die Nachrichten tönen schrecklich. Wir wünschen ganz, ganz viel Kraft un Zuversicht.
    In lieben Gedanken Ayka und Frauchen

    AntwortenLöschen
  14. Huhu
    Ich sende euch ganz liebe Gutebesserungsschlabbergrüße!

    AntwortenLöschen
  15. Wir drücken alle Daumen und Pfoten, die uns zur Verfügung stehen, damit deine hübsche Maus eine schnellstmögliche Besserung erlebt! Kopf und Schnäuzlein nach oben - das wird! Viel Kraft und Positives für die kommende Zeit!!

    AntwortenLöschen
  16. Ach Du Schreck, das sind ja furchtbare Nachrichten, Gott sei Dank hat Laika es überlebt.

    Wir wünschen Laika und Dir viel Kraft für die Genesungszeit und das sie sich ganz ganz schnell wieder erholt.

    Wie Josie schon schrieb, gut das Du das erzählt hast, denn ich lasse Eddie immer unbedarft auf den Feldern laufen und er frisst dort auch die Pflanzen, da werde ich ab sofort besser aufpassen, danke.

    Alle Daumen und Pfoten sind gedrückt, wir sind sicher Laika schafft das !!!

    Alles alles Gute für Euch
    Euer Eddie mit Fraule Astrid

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Isabella,
    obwohl es Laika ein ganz klein wenig besser geht, habe ich Tränen in den Augen! Hier sind alle verfügbaren Daumen gedrückt, dass Laika es bald wieder besser geht!!!
    Ich bin mit dem "aus der Pfütze schlabbern" auch immer ziemlich großzügig bei Isi. Mein Mann mag das gar nicht, und ich werde nun auch strenger damit umgehen. Eine Vergiftung ist sooo schrecklich! Schmerzen ohne Ende, und man ist sooo hilflos.
    Sei gedrückt, und erholt auch ihr euch erstmal.
    Das Gewinnspiel hat Zeit, ALLES andere auch, Hauptsache Laika wird wieder gesund!
    Alles, alles Liebe, und ebensolche Grüße,
    herzlichst Heidi,
    mit heilenden Schlabberbussis von Isi für Laika, und einem netten Stubser für Damon.

    AntwortenLöschen
  18. Ach je, das ist ja ein richtiger Albtraum. Wir wünschen euch, dass recht bald wieder ein ganz normaler Alltag eintritt mit gesunden Hundis und Menschen, die sich von diesen Strapazen und der Belastung ganz schnell erholt haben.
    Wir denken an euch.

    Liebe Grüße
    Sylvia mit Emi, Luke und Pflegi Manu

    AntwortenLöschen
  19. Liebe Isabella, ich bin in Gedanken bei Dir, da ich es dir wirklich nachfühlen kann wie es im Augenblick in dir aussieht. Ich wünsche Dir ganz viel Kraft, den das ist es was man in so einer Zeit braucht!
    LG und fühle dich ganz lieb gedrückt
    Manu

    AntwortenLöschen
  20. Hallo Isabella,

    wie schrecklich :(

    Ich wünsche Laika alles Gute der Welt und drücke natürlich ganz fest alle Daumen damit es ihr schnell besser geht und sie es schafft :)

    Mehr kann man kaum tun, aber vielleicht helfen die Gedanken von uns schon aus um Besserung zu bringen,
    man muss dran glauben und ich tue es.

    Liebe Grüße
    Björn :)

    AntwortenLöschen
  21. Ohje .. das tut mir echt leid ... die arme Laika ... Drück euch fest die Daumen, dass alles ganz schnell wieder gut wird!!! Wir denken auch an euch!!!

    Lieb Grüße
    Anke und Lucy

    AntwortenLöschen
  22. Liebe Isabella,

    Alles Gute auch von unserer Seite. Das ist wirklich schrecklich, wenn man seinen Hund so krank sieht. Die Daumen auf eine gute und schnelle Genesung sind ganz fest gedrückt.

    Liebe Grüsse
    Ramona und Rudel

    AntwortenLöschen
  23. @ Alle:

    Ich danke euch sehr für die vielen guten Wünsche, die gedrückten Daumen und Pfoten und die lieben Gedanken. Eure Kommentare haben mir sehr gut getan.
    Laika habe ich jeden einzelnen Krauler von euch gegeben - und Damon auch ein paar. Heute steht wieder eine Blutkontrolle an, dann werde ich morgen hoffentlich wieder mehr wissen. Aber ich bin zuversichtlich und werde mich melden, wenn es gute Neuigkeiten gibt.

    Liebe Grüße,
    Isabella

    AntwortenLöschen
  24. Hallo Isabella,
    das sind ja schlimme Nachrichten. Es tut uns allen so leid und drücken natürlich alle Pfoten und Daumen die wir haben, damit es Laika bald wieder besser geht. Ich weiss wie sehr man mitleidet, wenn der eigene Hund so leidet. Also, alles Gute, halte die Ohren steif und verteile ein paar Streicheleinheiten von uns.

    Liebe Grüße,

    Angela mit Charly

    AntwortenLöschen
  25. Gute Besserung, her sind alle Pfoten gedrückt, damit es schnell wieder aufwärts geht!

    AntwortenLöschen
  26. Hallo ihr lieben .
    Wir wünschen weiterhin gute Besserung und drücken ganz fest die Daumen. Liebe Grüsse Diva mit Anhang

    AntwortenLöschen