Donnerstag, 31. August 2017

Blogpause aus Hundesicht

Auch für Damon und Cara war die Blogpause mal etwas anderes ... keine anstrengende Bürotätigkeit, kein Posieren für Bilder - mehr ein in den Tag hinein leben :) Wir haben auch ein paar Ausflüge ohne sie unternommen - daher war es eigentlich relaxt ...wobei auch das anstrengend sein kann:

Nichts los ...

... und der Kopf ist soooo schwer :)

Und wenn Cara mal spielen will ...

... dann meint Damon nur: "Nicht in der Blogpause"

Bei nochmaliger Nachfrage durch Cara ...

... verlegt er dann seinen Ruheplatz :)

Da muss die kleine Maus mit jemand anderem Kuscheln ...

.. nur gut, dass wir Hasi haben :)
Auch die Mitbringsel - von Ausflügen ohne die Hunde - fielen recht dürftig aus ...

... meinten zumindest Damon und Cara - daher so lustlose Blicke!

Besonders schlimm für Cara ist ja in der Blogpause das permanent vorhandene Hundegefühl - vor lauter Langeweile ;) Zum Glück hat sie jetzt endlich den perfekten Futternapf gefunden - richtige Höhe, richtige Füllmenge und sicher vor Damon:

Füllung wird gecheckt ...

... und für gut befunden :)

Cara im Glück :)

Kommentare:

  1. Liebe Isabella,
    das ist ein sehr schöner Post, mir hat er Spaß gemacht und ich musste öfters an unseren eigenen Vierbeiner denken, der auch so seine Eigenheiten hat.
    Der neue Futternapf sieht gut aus und da geht auch ordentlich was rein, ich fürchte nur unser Hund würde sich da überfressen, wenn er denn dran käme.

    Viele liebe Grüße
    Wolfgang

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es freut mich, dass Dir der Beitrag gefallen hat ... ich hatte auch beim Schreiben Spaß :) Cara und Damon könnten mit dem neuen Futternapf auch gut umgehen - bei uns steht ja immer Trockenfutter bereit undwenn die Schüssel sich leer wird nachgefüllt. Aber da hatte Cara wirklich ihren Spaß - endlich mal bequem im Sitzen futtern!

      Löschen
  2. Mein Gott, was sind denn das für riesengroße Knochen? Unglaublich, dass beide Hunde so still und uninteressiert in ihren Körbchen liegen lieben. Und dann die Tonne voller Futter… Hundeparadies. mehr fällt mir dazu nicht ein. oder doch… Damon war sicher zu satt, um zu toben und wollte in Ruhe verdauen. ;o)

    Viele liebe Grüße
    Sabine mit Socke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Knochen sind vom Rind - hat zumindest der Verkäufer behauptet ... sieht für uns aber auch mehr nach Dino-Knochen aus :) Bei den Bildern waren die Hunde schon müde ... und die Knochen sind für Beide nur sehr schwer zu transportieren ;)
      Die Tonne kent Cara sehr gut - nur hat sie nicht so oft Gelegenheit direkt daraus zu futtern ... aber hier beim Nachfüllen hatte sie wirklich Spaß!

      Löschen
  3. *lach* unsere Jungs hätten sich die Knochen nicht bequem vom Bettchen an ausgeschaut. Die würden sich drauf stürzen und die ersten Spuren dran hinterlassen ;-) sehr niedlich die entspannten Bilder von euren zwei.
    Praktisch ist natürlich die Fresshöhe beim Napf ;-)
    liebe Grüße
    Sandra und Aaron

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das haben Beide schon vorher gemacht ;) aber zum Transport ins Körbchen sind die Dinger etwas unhandlich ... aber Cara nimmt ihr Knöchelchen doch auch mal mit - trotzdem muss ich zugeben, wir hatten gedacht, die Beidenn haben mehr Freude daran!
      Der Napf wäre für Cara perfekt - noch besser wäre es wohl nur vor dem Sofa, dann könnte sie auch im Liegen futtern :)

      Löschen
  4. Ohje, die Fotos darf ich Emma und Lotte nicht zeigen, sonst sind sie mit ihrem Begrüßungsleckerchen nicht mehr zufrieden. So eine Futtertonne müsste ich hier wahrscheinlich einschließen *lach*
    Liebe Grüße vom Emma und Lotte Frauchen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bei uns steht die Futtertonne neben den Näpfen - meistens interessieren sich die Beiden nicht dafür. Aber beim nachfüllen diesmal war es anders - liegt vielleicht auch an den anderen Futter. Cara hat es jedenfalls sehr gefallen!
      Ich hoffe, wir haben jetzt den Maßstab für Leckerchen nicht zu hoch gelegt ;)

      Löschen
  5. Das sieht aus, als hätten die beiden ihre Blogpause genossen und hört sich anderseits an, als wäre Bloggen sonst richtig harte Arbeit für sie.
    Die Bilder, auf denen sie so völlig unbeeindruckt vor ihren Riesenknochen liegen, sind klasse!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das war natürlich arg übertrieben ... wir sind ja eher so "Gelegenheits-Bilder-und-Text-Blogger" - aber irgendwie musste es ja auch für die Hunde eine Pause sein. Und ich gebe zu, die Kamera ist oft daheimgeblieben.
      Die Bilder mit den Riesenknochen haben sich einfach so ergeben - die waren schon gut abgeleckt und angeknabbert ... und die Hunde dann nur noch müde!

      Löschen
  6. Da habt ihr ja eine ganz tolle Pause erlebt, einen solchen Futternapf könnte ich auch gebrauchen und Frauchen ist hin und weg vom Bilde "Hasi Kopfkissen". Ich liebe es nämlich auch die Kuscheltiere als Kopfkissen zu nutzen.
    Danke für die herrliche Bilderserie
    Ayka mit Erika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Diese Futternäpfe haben halt mal ein hundiges Fassungsvermögen :) Cara liegt auch gerne auf Stofftieren ... falls die so lange leben!

      Löschen
  7. Das Bild der Beiden mit ihren Riesenknochen ist ja herrlich.
    Und Leo lässt ausrichten, dass er Cara um ihren Riesennapf beneidet ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Cara teilt gerne ... oder gibt zumindest die Bezugsquelle des handlichen Napfs bekannt :)

      Löschen

Hinweis gem. DSGVO:
Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung (https://ueberraschungspaket-hund.blogspot.de/p/datenschutzerklarung.html) und in der Datenschutzerklärung von Google.