Freitag, 22. Januar 2021

Düt und Dat 11 und 2/2020

 Ein paar Bilder aus dem November und Dezember letzten Jahres sind noch übrig - so bunt gemischt, dass es mal wieder unsere "Kraut und Rüben" gibt :) Und ganz wichtig: Beweisbilder ... hier hat es nämlich im Dezember auch mal geschneit!

Wir hatten (wenige) sehr schöne Momente

Haben neue Wege erkundet

Haben uns gefreut, dass es noch einige Blätter auf dem Boden gab

Den blauen Himmel haben wir nicht so oft gesehen und daher besonders genossen

Selbst mit ein paar Wolken ... und den lautstarkten Gänsen auf dem Weg in den Süden

Cara und Shadow hatten jedenfalls immer Spaß und genug zu sehen, hören und riechen

Und das Grau wurde ein regelmäßiger Begleiter

Zum Posieren haten die Hunde selten Lust

Seht ihr den Kormoran unter dem Baum ... der wollte wohl hier bleiben

Wir haben unser trockenen Spaziergänge gehabt


Wir hatten sehr kuschelige Momente

Und wir hatten Schnee

Ganz deutlich zu erkennen :)

Allerdings war der Schnee nass und Cara mochte es lieber gemütlich ;)

Aber schön war es doch!



Kommentare:

  1. Schön, dass Du die Bilder gezeigt hast. Es waren so schöne Bilder dabei und so vielseitig. Mal blauer Himmel und herbstliche Impressionen und dann sogar Schnee. Nichzt zu vergessen die Kuschelbilder. Sehr schön.

    Viele liebe Grüße
    Sabine mit Socke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich freue mich, dass Dir unsere Bildermischung gefallen hat - gefühlt waren die letzten Monate auch so ... von allem etwas ;)

      Löschen
  2. Vielfältig ist euer heutiger Bericht und das Grau hat gar nicht das Zepterübernommen.
    Schon eine spezielle Zeit, wo sich die Landschaft so viele Tage im Grau kleidet. Bei uns gab es einen Rekord, 40 graue Tage mit nur 9 Std. Sonne - auf solche Rekorde würden wir gerne verzichten und freuen uns, dass die Tage nun auch wieder länger werden.
    Euch ei nangenehmes WE - Ayka

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Auch wir hatten viel grau und sehr viel Regen - unser Teich war kurz vor dem Überlaufen nd der Garten stand schon teilweise unter Wasser. Jedes Stückchen Sonne wurde hier genossen - und so machen wir auch weiter :)

      Löschen
  3. Wir verstehen Cara voll und ganz!
    Liebe Grüsse
    Nadine mit Ciarán

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich auch - hatte sogar schon mal mit Winterschlaf geliebäugelt ;)

      Löschen
  4. Hach, ich würde mich jetzt so gerne zu Cara dazu legen.
    Süß wie sie schläft.
    Liebe Grüße
    Auenländerin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. So geht es mir oft - und sie schnarcht auch noch total niedlich ;)

      Löschen
  5. Das bisschen Schnee war auch ein Highlight bei uns :)

    Liebste Grüße
    Dani mit Inuki, Skadi und Eve

    AntwortenLöschen
  6. Wohnst du in einer schönen Gegend, ich kenne ja den Norden, habe selber 8 Jahre an der Weser gewohnt, nun wo ich nicht mehr dort wohne, finde ich die Gegend spitze. Ein tolles Haus habt ihr, so richtig zum kuschelig wohnen. Das im Schnee rumrennen müde und sicher auch hungrig macht, kann man gut verstehen, auch das Cara danach unbedingt ihre Ruhe braucht, verständlich, ein schöner Bericht.
    Liebe Grüße
    Edith

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wir genießen es hier an der Norddsee und sind froh, dass wir hir wohnen können. Toben im Schnee ist wohl echt anstrengend - beide Hunde genießen ihre langen Schläfchen im Moment sehr!
      Es freut mich, dass Dir unser Bericht gefallen hat!

      Löschen

Hinweis gem. DSGVO:
Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung (https://ueberraschungspaket-hund.blogspot.de/p/datenschutzerklarung.html) und in der Datenschutzerklärung von Google.