Mittwoch, 20. September 2017

Feriengasthund Lucky

Heute "leihe" ich mir mal einen Beitrag von unserer Ferienhaus-Seite :) Denn auch hier im Blog gehört es natürlich mit dazu - denn nicht nur wir versuchen unseren Feriengästen einen schönen Aufenthalt zu ermöglichen ... auch unsere Vierbeiner geben sich Mühe:

Unser Feriengasthund Lucky genießt die Möglichkeit in unserem großen Garten zu Toben und freut sich auch über die Gesellschaft von Cara - die Beiden hatten viel Spaß miteinander:

Springen und Rennen

Sich belauern

Gemeinsam Schnüffeln

Die Gegend betrachten

Gemütlicher werden

Den Teich genießen

Die Sonne zum Trocknen nutzen

Und dann gleich wieder ins Wasser hüpfen
 
Einfach mal die Seele baumeln lassen

Freundschaftlich Raufen

Die ersten Ringer-Erfahrungen sammeln

Und sich mit einem Küsschen verabschieden!
Beide hatten ihren Spaß und haben danach wunderbar geschlafen :)
Übringes haben sich auch Damon und Lucky sehr gut verstanden - aber beim wilden Toben war es für damon entspannter auf dem Sofa zu bleiben - er hat kein großes Interesse mehr an solchen Spielen und hätte sicher Cara den Spaß auch verdorben.

Allerdings fand er einen gemeinsamen Spaziergang mit Lucky nicht verkehrt - nur Bilder gibt es davon nicht, denn wir waren am frühen Morgenalle mit Lampen unterwegs:)

Auch im Moment haben wir wieder einen netten Ferienhund mit Leinenhaltern zu Gast ... mal sehen, ob wir auch da solche tollen Bilder machen können!

Kommentare:

  1. So machen Ferien aber echt spass, sogar für die "hundige" unterhaltung habt ihr für Gesellschaft gesort. Die Reportage hat uns riesig gefreut, das nennen wir eine überaus hundefreuntliches Feriendomizil.
    Die Jurasüdfüssler

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Cara hat echte Gastgeber-Qualitäten ... und Beide hatten viel Spaß :) Wir freuen uns auch, dass es den Gästen und den Hunden bis jetzt allen sehr gut bei uns gefallen hat!

      Löschen
  2. Die zwei spielen richtig nett miteinander. Ich freu mich auch immer, wenn wir nette Hunde finden mit denen meine spielen können. Lucky wäre für sie aber definitiv zu groß gewesen.
    Liebe Grüße
    Auenländerin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wir hatten auch schon Hunde, bei denen es mit Damon und/oder Cara nicht so funktioniert hat - die haben dann eben alleine den Garten zum Toben genutzt. So ist es natürlich für alle Beteiligten sehr schön!

      Löschen
  3. Ist das schön anzusehen, wie die beiden spielen! Es sieht auf jeden Fall nach jeder menge Spaß aus. Cara profitiert eindeutig von eurem Ferneinhäuschen mit Hunden und ich finde es ganz toll, dass ihr den Gästehund in eurem Garten toben lasst.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das machen wir gerne - ich kann mich gut erinnern, wie froh wir im Urlaub oft waren, wenn wir eine Möglichkeit hatten, die Hunde mal flitzen zu lassen. Daher haben wir unseren Feriengästen immer angeboten - nach Absprache - ihre Hunde täglich im Garten toben zu lassen ... mit oder ohne unsere, je nach Bedarf und Verträglichkeit!

      Löschen
  4. Ich freue mich so für Cara, dass sie mit den Feriengästen so toben kann… Das ist einfach nur super toll. Natürlich freue ich mich auch für Euch, dass es mit der Vermietung so gut klappt.

    Viele liebe Grüße
    Sabine mit Socke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist lieb von Dir - woei Cara nicht unbedingt Begleitung braucht um den Garten zu nutzen ... sie hat auch ohne fremde Hunde sehr viel Freude daran :) Aber es ist natürlich auch für sie mal eine Abwechslung ... und auch Damon hat danach viel zu schnuppern!

      Löschen
  5. Das ist sooo toll das eure vierbeinigen Feriengäste sich bei euch so wohl fühlen und von Cara und Damon auch ein Unterhaltungsprogramm geboten wird. Die Fotos sind sehr schön.
    Liebe Grüße vom Emma und Lotte Frauchen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wir geben uns alle Mühe ... und wir haben auch viel Spaß damit :) Ich bin froh, dass die Bilder so gut geworden sind - die Beiden waren teilweise echt schnell unterwegs!

      Löschen
  6. Solch super Gäste hat Hund doch wirklich gerne :)

    Schlabbergrüße Bonjo

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Isabella,
    da hatte Cara ja einen super Kumpel in passender Größe. Dass die Beiden nach dem Toben gut geschlafen haben, das kann ich mir gut vorstellen.
    Damon hätte bestimmt auf Cara aufpassen wollen, da war er besser auf dem Sofa aufgehoben.
    Man sieht auf den Fotos, WIE SEHR Lucky und Cara Spaß hatten.
    Liebe Grüße Heidi mit Isi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du hast völlig recht - Damon hätte Cara den Tobespaß nur so lange gegönnt, wie er auch gespielt hätte :) So war es für alle - besonders Damon - sehr viel entspannter :)

      Löschen
  8. Ihr sorgt dafür, dass sich wirklich alle rundum wohl bei euch fühlen. Ciarán würde nur schon wegen Cara vorbeikommen. :-)
    Liebe Grüsse
    Nadine mit dem Wirbelwind

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wir versuchen es - und bis jetzt snd wir damit ziemlich erfolgreich ;) Ich bin sicher, Cara hätte auch Ihren Spaß mit Ciarán.
      Ich habe übrigens die Schweizer gefragt - die sagten, es wäre ein Nachtzug gewesen für ihren Hund somit kein Problem. Sie haben wohl um 18 Uhr das Auto verladen und der Zug ist dann eine Stunde später losgefahren und morgens vor 6 Uhr waren sie schon da. Sie meinten aber, es wäre eine teure und nicht so gemütliche Variante (besonders mit Hund) und beim nächsten mal würden Sie eher kürzer hier oben bleiben und Übernachtungen für die Fahrt einplanen - das wäre entspannter und günstiger!

      Löschen

Hinweis gem. DSGVO:
Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung (https://ueberraschungspaket-hund.blogspot.de/p/datenschutzerklarung.html) und in der Datenschutzerklärung von Google.