Freitag, 22. September 2017

Unser Lieblingsweg an der Nordsee - Teil 1

Jetzt möchte ich euch (in mehreren Teilen) mal unseren liebsten Ort für Spaziergänge zeigen: "unseren" Nordseedeich. Für mich ist es immer wieder ein kleines Stückchen Urlaub, wenn ich mit den Hunden schnell mal an die Nordsee fahren kann. Da spielt auch das Wetter (fast) keine Rolle, denn auch ohne Sonnenschein kann man nirgends so schön abschalten Die heutigen Bilder sind an einem düsteren Abend entstanden - leichter Wind und strahlendes Grau ;)

Der erste Blick über die Deichkrone ... das Wasser ist da!

Da muss man doch zumindest mal schauen!

Wie immer kommt mit der Flut auch einiges an Land

Das gefällt auch Damon gut!

Cara ist natürlich total glücklich mit dem vielen Wasser!

Auf unserer Runde zum Schöpfwerk Hillgroven - Hund voran!
 Vielleicht wundert sich jetzt mancher, weil auf den Bildern keine Schafe zu sehen sind. Die Schafe verteilen sich ja über eine große Fläche auf den Deichen - bei diesem Spaziergang waren sie einfach nur hinter uns. Aber auf dem Weg erkennt man deutlich ihre Spuren :)

Und so sieht es aus, wenn die Hunde hinter mir sind :)

Ich genieße die Ausblicke sehr

Und auch ein paar Enten sind zu sehen!

Damon mag diese Ausflüge auch

Die Austernfischer treten nur schwarmweise auf im Moment ...

... und (echt unscharf) auch die Möwen fühlen sich wohl!

Das Geschnatter kann man weit hin hören!

Dieses Türchen auf der Deichkrone führt uns dann auch schon wieder zurück zum Auto
Ich hoffe, euch hat der erste Teil gefallen und ihr geht auch beim nächsten sonnigen Besuch wieder mit!

Kommentare:

  1. Trotz grauem Himmel sieht das alles wirklich sehr schön aus. Ich kann verstehen, wieso man sich da ein bisschen wie im Urlaub fühlt.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es ist wirklich auch bei trübem Wetter ein Genuss - und ich freue mich, dass es Dir auch gefällt.

      Löschen
  2. Ach wie schön. Ich liebe das Meer einfach und fühle mich am Wasser auch immer wieder wie im Urlaub, selbst wenn es hier nur Flüsse sind.
    Liebe Grüße
    Auenländerin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das kann ich gut verstehen - Wasser hat etwas magisches und entspannendes :)

      Löschen
  3. Das ist eine feine Idee mal Eure Lieblingswege zu zeigen. Socke liebt die Dünen auch so sehr, ich ja weniger, aber wälze mich so ungern im Gras der Dünen... ;o)

    Viele liebe Grüße
    Sabine mit Socke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Eigentlich haben wir nur einen echten Lieblingsweg - den laufen wir immer mal in unterschiedlichen Richtungen und mal mehr oder weniger weit ... so bietet er immer Abwechslung. Und die Natur trägt das Übrige zur Abwechslung bei! Wälzen ist hier auch sehr beliebt :)

      Löschen
  4. Mir gefällt euer Spazierweg, aber für Emma und Lotte wäre das wohl nichts. Ich würde sie vom Wasser gar nicht mehr weg bekommen *lach* Wahrscheinlich würde ich jedes Mal mit klatschnassen Hunden nach Hause kommen :-).
    So ein Riesenschwarm Austernfischer ist schon beeindruckend.
    Liebe Grüße vom Emma und Lotte Frauchen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wir laufen ja auch sehr oft bei Ebbe - da ist das Wasser viel zu weit weg ... die Hunde würden trocken bleiben :)

      Löschen
  5. Und wie es uns gefallen hat - euch zu begleiten. So gegensätzlich zu unserer Landschaft ist es da bei euch - einfach immer ein besonderes Erlebniss euch begleiten zu dürfen.
    Ayka mit Erika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. So geht es uns auch immer bei euch - so ganz anders und doch wunderbar :) Wobei wir ja auch schon in Österreich und auch der Schweiz waren - daher sind uns Berge ja schon vertraut - aber nicht eure so wunderbaren Wanderungen!

      Löschen
  6. Das ist fast etwas gemein, uns euren Lieblingsweg unter die Nase zu reiben. ;-) Als Apportierhund wäre der Wirbelwind von den vielen Austernfischern total fasziniert.
    Liebe Grüsse
    Nadine mit Ciarán

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es gibt immer einiges aufzustöbern ... ich bin sicher, der kleine große Wirbelwind hätte seine Freude am Deich - nur die Leine würde ihn wohl stören :)

      Löschen
  7. Einfach mal eben ins Auto und ab an die Nordsee... JA, das ist wirklich Luxus-pur für mich fast mit nix aufzuwiegen. O.k. vielleicht mit der Ostsee ;-). Könnte ich mir einen Lebenstraum erfüllen, ich würde irgendwo in die Nähe von Eckernförde ziehen :-). Zum Meer gehört doch irgendwie auch mal düsteres Wetter dazu - von daher fand ich auch diese Bilder sehr stimmungsvoll und sie machten mal wieder Lust auf lange Strandspaziergänge.
    Liebe Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. So geht es mir auch - spazieren an der See ist bei jedem Wetter eine Wohltat ... und nichts macht den Kopf so schön frei und etnspannt!

      Löschen
  8. Ein sehr schöner Spaziergang. Wir wören mit ganz anderen Dingen beschäftigt: entweder wären die Hunde nicht mehr aus dem Wasser wegzukriegen oder sie wären hinter den Gänsen her. Oh, dann genießen wir lieber Deine Bilder.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich muss zugeben, dass ich eigentlich ganz froh bin, dass hier an den Deichen ganzjährigen Leinenpflicht herrscht - sicherer für die anderen Tiere und auch die Hunde :)

      Löschen
  9. Liebe Isabella,
    natürlich sind wir gern mitgekommen, und freuen uns auf Teil 2.
    Da würde Isi auch gucken, WAS die Flut so mit sich bringt :-)
    Danke für die schönen Fotos.
    Liebe Grüße Heidi mit Isi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wen die Flut wieder abläuft, dann sind oft die "größten" Schätze zu finden ... Damon mag das besonders ;)

      Löschen

Hinweis gem. DSGVO:

Wenn Du die Kommentarfunktion benutzt, dann erklärst Du Dich mit der Nutzung und Speicherung Deiner Daten durch diese Website einverstanden.
Bitte beachte meine Datenschutzerklärung hier:
https://ueberraschungspaket-hund.blogspot.de/p/datenschutzerklarung.html