Mittwoch, 20. Juni 2018

Shadow - 10 Monate

Unser Kleiner ist nicht mehr so klein - aber sehr oft ist er noch richtig welpenhaft verspielt :) An seiner Höhe hat sich nicht geändert - die 66 cm scheinen seine Größe zu sein und was das Gewicht angeht, da hat er sich jetzt bei knappen 32 kg eingependelt (sogar etwas weniger als noch vor vier Wochen).
Gerade gestern waren wir bei unserer Tierärztin zu Kontrolle - es sieht alles gut aus ... nur seinen einen Hoden, den müssen wir in den nächsten Monaten noch suchen. Unsere Hoffnung war ja, dass er sich in der Leiste gut tasten lässt. Will er aber nicht. Im Moment ist aber auch keine Notwendigkeit da, sich intensiv damit zu befassen - erst in 8 - 12 Monaten werden wir hier eine weitere Entscheidung treffen müssen (je nachdem, ob wir den Hoden bis dahin finden ... per Hand oder mit bildgebenden mitteln)!

Im MOment beschäftigen wir uns etwas mehr mit Erziehung - und hier besonders mit Verboten ;) Aus der Sciht von Shadow ist im Moment das meiste was ihm Spaß macht auf unserer Verbotsliste - ganz besonders seine geliebten Äste. Bei uns im Garten gibt es ja einige recht hohe Bäume - und dementsprechend liegen auch immer ein paar Äste herum. Eigentlich haben wir auch nichts dagegen, wenn die Hunde damit spielen. Aber irgendwann müssen wir die großen Äste natürlich einsammeln, denn unser Rasenmäher will nicht immer über solche Hindernisse fahren. Daher gibt es natürlich einen Stapel mit gesammelten Ästen, der für die Hunde tabu ist - sie finden auch genug andere.

Wie - ich soll da nicht hin?!

Ich wollte nur mal prüfen, dass da nichts Gefährliches ist!

Und ich gehe auch wirklich weg!

Aber der Ast hat gerade gezuckt!

Wie, ich soll den sofort fallen lassen?!

Jetzt siehst Du mich doch nicht mehr, oder?!

Ich muss zugeben, bei den süßen Spielchen fiel es mir total schwer konsequent zu bleiben und dafür zu sorgen, dass der Ast da blieb wo er war ;) Leider war gerade zu dem Zeitpunkt auch im ganzen Garten kein anderer Ast für Shadow zu finden ... da hat er sich eben selbst einen "gemacht":

Viele dieser Büsche haben wir schon abgeschnitten, weil sie morsch waren ...

... diesen hier hat Shadow jetzt umgelegt!

Das ist ein "Stöckchen" nach seinem Geschmack!

Aber dummerweise hängt der Busch noch fest

Dann bleibt er halt liegen ... bis mehr Energie da ist ;)

Das durfte er aber auch nur - oder eher konnte es auch nur - weil auch dieser Busch nicht mehr fest gestanden hat und wir ihn sowieso bald entfernt hätten ;)

Kommentare:

  1. Was für niedliche Bilder von Shadow. Wie er sich versucht hinter den Bäumen zu verstecken. Einfach nur lustig. So richtig böse kann man ihnen dann ja bei ihrem Schabernack auch nicht sein.
    Liebe Grüße
    Auenländerin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das stimmt, sein Schabernack ist manchmal zu niedlich ;)

      Löschen
  2. Da ist ja Shadow ja doch noch (fast) ein Zwerg ;-). Von den Fotos hätte ich gedacht, dass er noch größer und schwerer ist. Aber ich finde er hat auch noch dieses jungenhafte und schlaksige Junghundaussehen - und den Schalk auch auf jeden Fall im Nacken, wie man auf den Fotos sieht.

    Mit dem einen Hoden ist ja echt doof - aber ich würde mir da auch erst in einem Jahr Gedanken zu machen. Mein erster Hund hatte das auch und vor dreißig Jahren hatten man sich da gar keine Sorgen gemacht. Es war halt so. Auch jetzt lese ich immer unterschiedliche Meinungen zu dem Thema.
    Liebe Grüße
    Sali mit Gubacca

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Tierärztin war vom Gewicht auch überrascht, sie dachte er wäre noch leichter. Ihm fehlen noch ein paar Muskeln ;) Beim Rest warten wir mal ab.

      Löschen
  3. Der süße Kerl. Die verbotenen Dinge machen halt immer noch am meisten Spaß :-))) Und gerade an diese Dinge erinnert man sich immer gerne, die sie so anstellen. Ich kann mich auch immer noch über Mayas Umgestaltung des Bades amüsieren.....
    Liebe Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das stimmt - solche Erinnerungen sind oft wirklich die schönsten :)

      Löschen
  4. Unglaublich wie die Zeit vergeht. Ich könnte auch nicht so streng und konsequent sein. Nicht nur, weil Junghund so niedlich sind, sondern weil gerade diese Zeit so schnell vorbei geht… Man gönnt Ihnen einfach diese Zeit.

    Viele liebe Grüße
    Sabine mit Socke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bei manchen Dingen muss man auch mal inkonsequent sein ... und sich darüber auch noch freuen ;)

      Löschen
  5. Wäre natürlich einfacher, wenn sich der Hoden noch ertasten liesse...
    Ciarán würde man übrigens auch beim verbotenen Asthaufen finden. :-)
    Liebe Grüsse
    Nadine mit Ciarán

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hätte vermutet das unsere Clowns sich da ähnlich sind ;)
      Ich suche jetzt Abends auf dem Sofa ... da ist er entspannter.

      Löschen
  6. Und gerade die verbotenen Dinge machen am meisten Spaß. Ihr seid aber auch Spielverderber ;-) Dabei hat sich Shadow beim Astklau sooo gut versteckt.
    Liebe Grüße von Emma, Lotte und Frauchen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das Versteck fand ich auch besonders gut ... und so unauffällig mit dem Ast ;)

      Löschen
  7. Liebe Isabella,
    hach diese Verbote, Hund hat es aber auch nicht leicht.
    Shadow kannst du ja zum Bäumchen fällen vermieten.
    Man sieht ihm an, dass er Spaß hat.
    Ich dachte, dass er noch ca 2cm wachsen würde.
    Liebe Grüße Heidi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Kleine Bäumchen legt er professionell um ;) Mal sehen, ob sich in der Höhe noch was tut ... die Tierärztin gibt Ohm such noch 2 cm.

      Löschen
  8. Das ist ja auch verdammt schwer für so einen "kleinen" Hund zu verstehen, welche Stöcke denn jetzt erlaubt sind und welche nicht. Ich verstehe, dass es da bei Shadown noch mit dem Gehorsam, beziehungsweise mit dem Verständnis, hapert. So Menschenregeln sind eben ganz schön kompliziert.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das stimmt natürlich ... Menschenregeln muss man erst verstehen. Aber zum Glück sind manche davon ja änderbar.

      Löschen
  9. Wooowww, da hätte ich doch durch meine Wanderabsenz fast die tollen Bilder verpasst. Ich würde mich wohl auch nicht an das Verbot halten, so ein bisschen stibizzen macht soch einen ganz besonderen Spass.
    Wauzegrüsse von Ayka

    AntwortenLöschen

Hinweis gem. DSGVO:
Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung (https://ueberraschungspaket-hund.blogspot.de/p/datenschutzerklarung.html) und in der Datenschutzerklärung von Google.