Montag, 25. Juni 2018

Wir waren faul

Ich muss es zugeben - wir waren in den Tagen unserer Blogpause doch sehr faul. Ich mochte die Kamera nicht zu Spaziergängen mitnehmen und auch unsere Spaziergänge waren nicht so besonders lang. Die warmen Temperaturen machten uns allen keine rechte Freude - obwohl es bei uns ja immer noch recht angenehm war durch die leichte Brise von der See :) Viel schlimmer fand / finde ich diese Trockenheit, die einem das Gefühl gibt eine langsam zur Wüste werdende Landschaft zu durchwandern.

Für Entspannung und Auslastung sorgte bei uns der heimische Garten - was für ein Segen für Mensch und Hund. Die Aktivitäten hier sind vielfältig und abwechslungsreich.

Hund kann rennen oder schwimmen

Jagen ...

... oder gejagt werden!

Gemütlich Traben ...

... oder schnell rennen!

Entspannt rumliegen!

Im Liegen nach Mäusen suchen!

Die Pferde nebenan beobachten

Den anderen Hund ärgern!

Frauchen um ein Leckerchen bitten

Sich auf Foto mogeln

Vor lauter Freude die Ohren hochwerfen

Jetzt endlich auch gemeinsam Schwimmen

Total ausflippen

Blöde Gesichtsausdrücke üben

Nach der Abkühlung schnell trockenrennen

Mal prüfen ob unter den Büschen alles okay ist

Enge Wendungen trainieren

Schauen, ob der Wind ein paar neue Stöckchen produziert hat

Gemeinsam Stöckchen ankauen

Probieren, ob man das Stöckchen zum Privateigentum erklären kann ...

... kann man nicht :)

Einfach nur niedlich aussehen!
Ich hoffe, ihr hattet an den Bilder so viel Freude wie die Hunde bei deren Entstehung :)


Kommentare:

  1. Und was wir für eine Freude haben, einfach herrlich wie du die die beiden Vierbeiner bei ihren Aktivitäten eingefangen hast. So ein Altag ist doch einfach wunderbar, gut dass ihr so einen grossen und tollen Garten habt.
    Weiter ganz viel Spass wünscht
    Ayka mit Frauchen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der Garten ist wirklich eine Freude für uns und die Hunde - wir können entspannen und die Hunde auch ... eben auf ihre Art und Weise :) Wobei ich auch sagen muss, so ein ganzer Gertennachmittag ist für die Hunde auch wirklich anstrengend - die schlafen danach immer sehr gut!

      Löschen
  2. Liebe Isabella,
    total Freude beim gucken. Euer Grundstück ist einfach ein Paradies für die Hundi's und für euch natürlich auch.
    Ob die Pferde im September auch noch auf der Weide sind?
    Aber abwarten......
    Du hast deine super Fotos wieder so toll beschriftet, da muß man doppelt schmunzeln.
    Wir hatten einen Regentag, der der Trockenheit überall nicht wirklich was anhaben kann.
    Einen guten Wochenstart und liebe Grüße,
    herzlichst Heidi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der Garten ist wirklich ein wunderbarer Ort für uns alle - und ich denke schon, dass die Pferde noch länger in unserer Nähe sein werden ... sicher auch noch im September ;)
      Auch bei uns hat es nicht so viel geregnet - aber wenigstens konnte die Natur mal wieder etwas durchatmen ... auch wegen der niedrigeren Temperaturen.

      Löschen
  3. Ich glaube, faul waren bei euch höchstens die Menschen. Den Fotos nach zu urteilen, sieht es nicht so aus, als wären Cara und Shadow faul gewesen. Die haben ja ein volles Programm geliefert.
    Ich bin ja ein großer Fan von sehr warmen Temperaturen (im Gegensatz zu Genki und Momo) und könnte heute, bei knapp über 20 Grad schon fast meine Heizung anmachen (wenn sie denn funktionieren würde.) und bei euch war es vermutlich auch nicht so heiß, wie bei uns in der letzten Woche. Da hätten sich Genki und Momo über so einen großen Garten mit Badesee sicher sehr gefreut.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Bilder sind ja schon vom Monatsanfang, als wir unsere kleine Blogpause gemacht haben ... da war es hier richtig warm und auch bei uns gab es mal Phasen da ging es auf fast 27 Grad zu.
      In der letzten Woche war es hier selten wärmer als 17 Grad und sehr bedeckt - aber viel Regen gab es nicht ... und über die Heizung haben wir echnt auch nachgedacht :)
      Ich glaube, bei den hohen Temperaturen hätten Genki und Momo im Garten hier auch viel Freude ... und man kann jedes Spielzeug retten - es schwimmt nicht weg ;)

      Löschen
  4. Hallo Ihr lieben!
    Obwohl es warm war, hatten die Süßen eine menge Spaß! Und so ein See zum Abkühlen ist doch perfekt! Was will Hund mehr? Vielleicht Leckerchen (lach).
    Liebe Grüße
    Manu mit Fellnasen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da ist Shadow ganz bei Dir - er meint auch im Garten müsste es viel mehr Leckerchen geben :) Aber meistens hat er dafür keine Zeit, wei ler ja dann so viele andere Dinge machen muss und erleben will! Die Beiden hatten jedenfalls viel Spaß :)

      Löschen
  5. Gibt es etwas Schöneres als mal zu faulenzen. Ich kann es zwar nicht, aber ich finde es toll, wenn Ihr es schafft. Und wenn dann noch so süße Bilder dabei herauskomme, war das Faulenzen zur Freude der Leserschaft sehr produktiv…..

    Viele liebe Grüße
    Sabine mit Socke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich freue mich, dass Dir die Bilder gefallen - wir hatten auch viel Freude beim Faulenzen ... und die Hunde haben sich wunderbar austoben können :) Nur durch den Bewegungsdrang von Cara und Shadow gibt es ja diese schönen Bilder - und ausreichend Erholung für uns!

      Löschen
  6. Shadow würde doch NIE Cara ärgern. :-D
    Genau so stelle ich mir eine Blogpause vor.
    Liebe Grüsse
    Nadine mit Ciarán

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. NIE - so was kann der Kleine überhaupt nicht ;)
      Auch für uns war diese kleine Pause perfekt und erholsam ... bzw. total auslastend für die Hunde!

      Löschen
  7. Wie eine Wüste sieht euer schöner Garten nun wirklich nicht aus. Alles schön grün. Aber vielleicht bewässern ihn Cara und Shadow ja auch manchmal ... zumindest in Teichnähe ;-) Die Fotos sind klasse. Besonders niedlich ist wie Shadow unter den Tannen hervor guckt.
    Liebe Grüße von Emma, Lotte und Frauchen,
    bei denen es am Wochenende reichlich geregnet hat.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Leider hat es bei uns nicht reichlich geregnet - hier gab es in den letzten Wochen immer mal wieder feinen Sprühregen und einmal etwas längeren normalen Regen ... aber nicht wirklich ausreichend für die Natur.
      Wir sind selbst verwundert, dass das Gras noch recht gut aussieht ... aber manches täuscht auch auf den Bildern! Was viel ausmacht, dass im und am Teich natürlich alles gut versorgt ist und munter wächst!

      Löschen
  8. Die Bilder sind echt klasse. Hätten Aaron und Tamme bei der Wärme auch so einen Teich gehabt, wären sie sicherlich auch aktiver gewesen. Das Vertrocknen der Natur fand ich auch sehr schade. Zum Glück hatten wir ja einen Wetterumschwung und nun grünt alles vorerst wieder.
    liebe Grüße
    Sandra und Aaron

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich muss zugeben, unser Teich hat unter den Temperaturen auch sehr gelitten ... aber zur Erfrischung reicht es noch :) Wir sollten uns wirklich mal treffen - auf neutralem Boden - wenn es funktioniert, dann kann Aaron ja zum Baden vorbeikommen!

      Löschen
  9. Das sieht ja wirklich nach einer richtig tollen Gartenparty aus. Manchmal würde ich mir wünschen, dass die Hunde bei uns auch so im Garten flitzen. Das tun sie aber leider nicht.
    Liebe Grüße
    Auenländerin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bei uns sind ja auch nicht alle Hunde immer so geflitzt - die Beiden haben aber echt ihren Spaß an Teich und Garten ... und wir natürlich beim Beobachten!

      Löschen

Hinweis gem. DSGVO:
Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung (https://ueberraschungspaket-hund.blogspot.de/p/datenschutzerklarung.html) und in der Datenschutzerklärung von Google.