Mittwoch, 13. Juni 2018

Shadow - wie er lernt mit Frust umzugehen

Shadow hat in den letzten Wochen echt Frust aufgebaut! Da gibt er sich so viel Mühe ... und es nutzt alles nichts: Cara geht weiterhin ohne ihn schwimmen - da bleibt ihm nur am Ufer zu stehen und sehnsüchtig darauf zu warten, dass Cara endlich genug geschwommen ist und wieder mit ihm spielt:

Bleib doch bei mir

Du bist so gemein ... das Wasser ist doch nass!

Komm doch wieder her!

Nicht wegschwimmen!

Doch Cara schwimmt einfach weiter!

Dann bleibt sie auch noch am Rand stehen!

Und Shadow wartet - total frustriert, weil Cara nicht mit ihm spielt!

Endlich springt sie aus dem Wasser ... und schon rennt Shadow los!
So leicht ist er glücklich zu machen!
Aber Shadow wollte sich nicht damit abfinden, dass er immer wieder völlig alleine "an Land" ist und warten muss. Cara hat ihn ja schon mehrfach zum Schwimmen überreden wollen ... und so kam was kommen musste:

Neuer Versuch in Begleitung ...

... und da sind sie - die ersten Schwimmversuche!

Sicherheitshalber wieder zurück zum festen Boden!

Aber immer schön mit den Pfoten paddeln ...

... dann lernt man auch Schwimmen :)
Damit hat Shadow den perfekten Weg gefunden mit Frust umzugehen: beseitige den Grund für die Frustration! Daher also ab sofort bei uns ... zwei schwimmende Hunde :)

Kommentare:

  1. Nein wie süß und es sieht aus als ob Cara auf ihn aufpassen würde beim ersten Mal. Ganz die große Schwester.
    Jetzt kann der Sommer also kommen.
    Liebe Grüße
    Auenländerin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Cara hat ja schon die ganze Zeit versucht ihm das Schwimmen schmackhaft zu machen ... und ist ja meistens bei den Versuchen in seiner Nähe gewesen :) Es sah wirklich so aus, als wollte sie ihm die nötige Sicherheit geben ... und es hat funktioniert!

      Löschen
  2. Super gemacht, Shadow!
    Viel Spass beim Schwimmen! :-)
    Liebe Grüsse
    Nadine mit Ciarán

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jetzt kann unser Clown es auch - und er hat sichtlich Freude daran!

      Löschen
  3. Liebe Isabella,
    DAS ist einer meiner Lieblingspost's von Dir.
    Ich habe ihn gleich 2x gelesen.
    Die Bilder sind sooo schön und Du hast sie Perfekt beschrieben, einfach Klasse, vielen Dank und ganz liebe Grüße Heidi,
    die ja wußte, dass Shadow irgendwann schwimmen wird :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das freut mich ... es hat auch viel Spaß gemacht, diesen Beitrag zu schreiben :) Ich war mir ja auch recht sicher, dass Shadow irgendwann Schwimmen wird - und er hat sich sogar früher getraut als ich vermutet habe!

      Löschen
  4. Juhuu, er hat es geschafft! Herzlichen Glückwunsch Shadow, zum kleinen Seepferdchen!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich werde die Glückwünsche ausrichten ... wenn er wieder aus dem Wasser kommt ;)

      Löschen
  5. Hurraaaaa, er schwimmt. Das ging jetzt viel schneller als ich gedacht habe. Cara hat das toll gemacht.

    Viele liebe Grüße
    Sabine mit Socke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. So ein privater Schwimmtrainer ist unbezahlbar - das war die nötige Motivation!

      Löschen
  6. Hurra, Glückwunsch an Shadow zum "Kleinen Seehündchen"-Abzeichen!
    Ich muss doch mal mit Nelly und Socksi vorbeikommen. Wenn jemand meinen wasserscheuen Zuckerstückchen das Schwimmen beibringen kann, dann Cara. Was hab ich nicht schon alles versucht, sie überhaupt mal mit den Pfoten ins Wasser zu locken.

    LG von der Meute

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Klar - Cara ist ja jetzt ein richtig guter Schwimmtrainer ... die bekommt sicher auch Nelly und Socksi ins Wasser (auf die eine oder andere Weise)!

      Löschen
  7. Na da gratulieren wir Shadow zum Seepferdchen. Er hat ja auch eine sehr geduldige Lehrerin. Nun steht gemeinsamen Schwimmrunden nichts mehr im Weg. Da wird doch der Sommer wunderschön.
    Liebe Grüße von Emma, Lotte und Frauchen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jetzt müssen nur wir Menschen noch etwas Schilf aus dem Teich entfernen, die Natur muss den Wasserstand wieder erhöhen ... und dann wird wahrscheinlich nur noch geschwommen :)

      Löschen
  8. Gratulation und dreimal pfotenklatschen.
    Wie herrlich dass nun die beiden Kumpels auch gemeinsam dem Wassersport fröhnen können. Genau richtig für die kommende Sommerzeit.
    Freu-Grüsse vom Wasserhund
    Ayka

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich bin sicher, wenn die Temperaturen hier wieder steigen, dann sind die beiden nicht mehr so leicht aus dem Teich raus zu bekommen ... höchstens noch für eine Stärkung :) Du als Wasserhund kannst das sicher verstehen!

      Löschen
  9. *lach* da hat es also geklappt. Aber wie er da so flach im Gras liegt und angefrustet ist, der Hammer. Da arbeitet es auch richtig in seinem Kopf. Schön, dass er den Mut gefunden hat etwas an seiner Situation zu ändern ;-)
    liebe Grüße
    Sandra und Aaron (PS, hatte durch Zufall gesehen, dass du bei mir kommentiert hattest, irgendwie bekomme ich dann keine Mails mehr und muss nun auf die Beiträge schauen ob Kommentare da sind. Also nicht wundern, wenn ich mal nicht antworte.

    AntwortenLöschen

Hinweis gem. DSGVO:
Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung (https://ueberraschungspaket-hund.blogspot.de/p/datenschutzerklarung.html) und in der Datenschutzerklärung von Google.