Mittwoch, 21. Februar 2018

Der Garten bei Frost

Wie schön ist es für uns, wenn es frostig ist und die Sonne scheint - und die Hunde Gartenzeit haben. Es ist so wunderbar zu sehen, welche Freude die Beiden miteinander haben. Ich könnte sie einfach nur beobachten - aber an ein paar Bilder habe ich natürlich auch gedacht:

Cara mag große Stöckchen ...

... Shadow natürlich auch :)

Aber auch rennen mit einem Ball macht Spaß

Aber nur, wenn nicht gerade Cara den Ball gefangen hat!

Wobei Cara an dem Tag ganz viel Spaß mit dem Ball hatte - leider hat der nicht überlebt!

Aber auch mit den Überresten konnte sie spielen!

Da wollte auch Shadow wieder mitmachen

Aber wer den Ball erlegt hat, der darf ihn wohl auch behalten :)

Das sieht Shadow aber anders!

Und sie einigen sich einvernehmlich auf eine weitere Toberunde!

Und ein Spiel mit einem Stöckchen!

Und einem Test am gefrorenen Teich!

So ist es besser zu erkennen - alles unter einer (dünnen) Eisschicht!

Dann wird erst noch einmal der Ball begutachtet ...

... und rumgetragen!

Und Geschlenkert ...

... dann abgelegt ...

.. und dann darauf gewartet, dass er wieder rund und prall wird ;)

Kurz bevor die Hunde wieder rein mussten drehten Sie noch eine Runde um den Teich - findet ihr Beide?

Hier einmal an mir vorbei ...

... immer schön nacheinander :)
Nach so einem Nachmittag sind die Hunde glücklich und entspannt - und der Abendspaziergang ist eher eine Formsache!

Kommentare:

  1. Wie herrrrlich.
    Eure Toberunden im eigenen Garten begeistern mich,und das alles mit sauben Pfoten (gris)
    Cara, der Ball ist auch mein Lieblingsding, da könnte ich Stundenlang.
    weitere so tolle Nachmittage wünscht
    Ayka

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wir sind sicher - es wird noch sehr viele solcher Toberunden geben :) Besonders wenn jetzt wirklich der Frühling kommt ... dann ist es auch mit dem Teich nicht mehr gefährlich.
      So ein Ballspiel macht Cara auch viel Freude!

      Löschen
  2. Das sieht ja nach einer Menge Spaß aus. Ich liebe es spielenden Hunden zuzuschauen. Ist Shadow jetzt eigentlich größer als Cara. AUf den Bildern sieht es so aus.
    Liebe Grüße
    Auenländerin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Noch nicht wirklich größer - eher die gleiche Größe jezt ... aber er ist etwas "stämmiger", daher wirkt er größer (sein Kopf ist höher)!
      Spaß hatten die beiden und waren danach auch sehr müde ;)

      Löschen
  3. Liebe Isabella,
    klar sind beide Hunde zu sehen, Cara flitzt weit voraus und Shadow versteckt sich weiter hinten.
    Tolle Fotos sind das, man sieht, WIE zufrieden und ausgelassen die BEIDEN sind.
    Liebe Grüße Heidi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Teichrunden machen den Beiden echt Spaß ... wenn Shadow mal verstanden hat, dass er Cara folgen soll :) Du hast natürlich Beide gut entdeckt - auf Sommerbildern wird das sicher schwieriger werden!

      Löschen
  4. Was bin ich neidisch auf euren riesigen Garten! Da kann man ja garnicht anders als jede Menge Spaß haben und man sieht es den beiden auch deutlich an!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Für die Hunde ist der garten ein echtes Paradies ... für uns nur teilweise - denn er mcaht natürlich auch Arbeit :) Aber es ist schon toll, dass wir diese wunderbare Möglichkeit haben und wir genießen es auch!

      Löschen
  5. Was für ein toller Nachmittag! (Und saubere Pfoten sind meiner Meinung doch auch ein kleiner zusätzlicher Pluspunkt ;-))
    Liebe Grüsse
    Nadine mit Ciarán

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Saubere Pfoten (acht Stück) sind echt praktisch ... und die Tatsache, dass nach so einer Spielzeit im Garten die Spaziergänge nicht mehr sehr lang sein müssen :)

      Löschen
  6. Nicht nur, dass Ihr einen wunderbaren Garten habt. Es ist eine Freude Cara und Shadow in diesem so schön toben zu sehen. Da geht einem wirklich das Herz auf…..

    Viele liebe Grüße
    Sabine mit Socke

    AntwortenLöschen
  7. Ja, ich bin immer wieder froh, wenn wir Bodenfrost haben und die Hunde von Herzenslust durch den Garten toben können. Aaron fühlt sich dann auch deutlich wohler. Auf dem Matsch war es doch immer eine seifige Angelegenheit, gerade wenn man wie ein geölter Blitz durch den Garten rennt.
    liebe Grüße
    Sandra und Aaron

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du verstehst uns :) Wobei Shadow auch nicht so gerne im Garten rennt, wenn es matschig ist - er mag nicht so gerne Dreckpfoten bekommen (noch nicht)!

      Löschen
  8. Hahaaa, bestimmt ist es nicht so einfach einen Ball zu finden, der Caras und Shadows Spielspaß aushält. Euer großer Garten ist eine herrliche Tobewiese. Na klar habe ich die beiden auf dem Foto entdeckt. Cara flitzt vorne weg und Shadow hinterher. Ist ja auch eine ziemlich große Teichrunde *lach*
    Liebe Grüße vom Emma und Lotte Frauchen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wir haben mal gemessen - denn wir hatten überlegt, ob wir den Teich aus Sicherheitsgründen im Winter abzäunen: wir hätten 65 Meter Zaun gebraucht ;) Die Beiden drehen sicher 10 - 15 Teichrunden pro Toberunde ... plus die anderen Langstreckenrennen! Bewegung haben sie im Garten wirklich mehr als ausreichend :)

      Löschen
  9. Was für herrliche Bilder, sieht nach einer Menge Spaß aus. Da wird man glatt ein wenig neidisch auf euren wunderbaren Garten.
    Liebe Grüße
    Jasmin mit Nora, Rico und Sam

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Besonders für Cara mit ihrem ausgeprägten Jagdtrieb ist der Garten perfekt - sie kann ganz sicher toben und wir können auch immer mal trainieren :) Aber unsere Spaziergänge genießen wir trotzdem!

      Löschen

Hinweis gem. DSGVO:

Wenn Du die Kommentarfunktion benutzt, dann erklärst Du Dich mit der Nutzung und Speicherung Deiner Daten durch diese Website einverstanden.
Bitte beachte meine Datenschutzerklärung hier:
https://ueberraschungspaket-hund.blogspot.de/p/datenschutzerklarung.html