Montag, 25. Februar 2019

Weil es so niedlich ist ...

... gibt es heute noch einmal Bilder aus dem Homeoffice :) Ich arbeite jetzt ja seit über 2 Jahren nur noch von daheim aus - doch manchmal brauche auch ich Dinge aus dem Büro. So kommen also immer mal wieder Pakete hier an und weil meine Kollegen die Hunde auch vermissen sind dann immer neben all den Dingen die ich brauche auch Leckerchen für die Hunde dabei.
Modern wie wir sind, telefoniere ich nicht nur mit meinen Kollegen ... wir sehen uns auch häufig in Videokonferenzen. Und immer wenn ein Paket mit Leckerchen hier angekommen ist, dann bekommen die Hunde im "Beisein" der nettesten Kollegin von allen auch ihre Leckerchen von ihr. Dann sitzen die Beiden links und rechts neben dem Schreibtisch und hoffen, es geht den ganzen Tag so weiter:

Wie - nur einen Kaufstreifen ...

... frag lieber mal nach, die nette Kollegin würde uns noch einen geben :)


Nur noch einen ...


... BITTE
Wenn die Hunde dann merken, es gibt wirklich nichts mehr, dann zziehen sie sich zur Arbeit an ihre "Arbeitsplätze" zurück - und wie immer wird heir auch gerne gewechselt :)

Kreativ-Arbeitsplatz ... hier ist die Denkfabrik

Ruheraum - hier kann amn sich von anstrengenden Arbeiten erholen

Und dann ist auch schon wieder Arbeit angesagt ...

... ihr erkennt hoffentlich alle, wie viel die Beiden denken müssen :)

Übrigens kann auch Shadow vor dem Büro warten, wenn ich mir einen Kaffee hole :)


Kommentare:

  1. Ja das sieht nach sehr anstrengendem Arbeit aus. Die Schnarchgeräusche die ab und an von den Arbeitsplätzen kommen sind da nur eine Sinnestäuschung.
    So ist das hier auch.
    Liebe Grüße
    Auenländerin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Schon klar ... das sind keine Schnarchgeräusche, da hört man das Gehirn arbeiten :)

      Löschen
  2. Arbeitende Hunde sind einfach wundervoll ;) Aber am besten finde ich ja deine Kollegen, die Leckerchen mit senden - auf so etwas stehe ich, wenn jemand begreift, wie furchtbar lieb ich meine Hunde habe und das respektiert und Verständnis für zeigt. Und nach wie vor finde ich es einfach schade, das ich nicht meine Hunde um mich haben kann bei der Arbeit - obwohl das platzmäßig kein Problem wäre. Egal, ich freue mich dann halt noch viel mehr auf zuhause :)
    Liebe Grüße an die arbeitenden Hunde und natürlich an Dich
    von Siggi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da waren meine Kollegen schon immer gut - auch als die Hunde noch echte Bürohunde waren gab es immer genug zu knabbern ... und sicher nicht von mir ;)
      Ich hatte ja schon einen Job mit und auch ohne "Bürohund" - für mich war Beides in Ordnung, aber die Hunde mitzunehmen war natürlich eine schöne Möglichkeit ... die Freude zu erleben, wenn ich nach einen Bürotag ohne sie wieder heimkam aber auch!

      Löschen
  3. Wer so hart arbeitet hat sich auch wirklich das eine oder andere Leckerchen verdient :-)
    Liebe Grüße
    Jasmin mit Nora, Rico und Sam

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. So sehen das die Hunde auch ... und wir reden öfter mal über höhere Stundenlöhne ;)

      Löschen
  4. Arbeiten ist ja soooo anstrengend und so schön, wenn die Hunde einfach nur da sind. Ich mag das auch, wenn ich von zu Hause arbeite und Socke einfach nur da ist…. Nette Kollegen habe ich auch, aber an Socke denke die nicht. ;o)

    Viele liebe Grüße
    Sabine mit Socke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bei mir leigt es wahrscheinlich auch nur daran, dass ja schon Damon und Laika immer mit ins Büro gekommen sind und so die Kollegen einen sehr engen Bezug zu meinen Hunden hatten ... und sie wissen, mir sind Hundeleckerchen in den Paketen lieber als etwas Süßes für mich ;)

      Löschen
  5. Soooo herrlich eure heutigen Bilder. Ja, Kopfarbeit ist anstrengend und da wir dringend Hirnfutter benötigt.
    Meint auch die Ayka

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es freut mich, dass Dir die Bilder gefallen - sie zeigen deutlich, wie schwer die Hunde sich ihre Leckerchen verdienen müssen :)

      Löschen
  6. Pakete mit Leckerchen sind die besten. Du hast sehr nette Kolleginnen. Hoffentlich bekommt ihr sehr oft solche Pakete. Dann könnte die Ration erhöht werden. Wer anstrengend arbeitet, kann einen Kaustreifen mehr vertragen ;-) Bei dem niedlichen Hundeblick ...
    Liebe Grüße von Emma, Lotte und Frauchen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wenn es nach den Hunden ginge, dann müssten wir viel öfter solche Pakete bekommen - aber es klappt schon ganz gut wenn man die Leckerchen einteilt ... dan reichen die auch bis zum nächsten Paket ;)

      Löschen
  7. Wer kann denn schon diesen Augen widerstehen?!
    Liebe Grüsse
    Nadine mit Ciarán

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich meistens ganz gut ... dafür probiert es gerade Shadow zu oft ;)

      Löschen

Hinweis gem. DSGVO:
Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung (https://ueberraschungspaket-hund.blogspot.de/p/datenschutzerklarung.html) und in der Datenschutzerklärung von Google.