Montag, 3. Juni 2019

Gartenspaß - Teil II

Nachdem die Hunde sich etwas ausgetobt haben gehen sie dann zum gemütlichen Teil der Gartennutzung über - Schnuppern, Schubbern und Spielen.
Wobei natürlich auch da immer mal wildere Momente dabei sind ... die verschwinden auch bei längeren Gartenaufenthalten nicht :)

So ein paar Wurzel werden gemuffelt

Gut getarnt

Schnupppern in den "Wildkräutern"

Wildes Spiel

Mit Leidenschaft
Und Ausdauer

Cara sucht immer wieder nach Würzelchen
Glücklicher Shadow

Annäherungsversuche :)

Zumindest schaut Cara mal nach ihm

Süßer Kerl :)
Wie ist es eigentlich bei euch - habt ihr einen Garten und wie wird der von euren Hunden genutzt?

Kommentare:

  1. Wie schön, dass ihr auch ein paar Brennnesseln für die Raupen stehen lasst :).
    Besonders das letzte Bild von Shadow ist richtig schön. Mittlerweile ist er ein richtig stattlicher Rüde geworden.
    Hier wird der Garten von den Hunden nicht so gern genutzt. Das finde ich persönlich sehr schade, aber so ist es eben.
    Liebe Grüße
    Auenländerin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wir haben an einigen Stellen im Garten wirklich der Natur freien Lauf gelassen - da tummeln sich sämtliche Insekten und fühlen sich wohl (manches auch deshalb, weil es noch umgestaltet werden soll).
      Ich glaube, nicht jeder Hund kann einfach so Spaß im Garten haben ... Damon fand den Garten auch nur zum Schnuppern und beobachten von anderen Tieren toll ;)

      Löschen
  2. Unser Garten wird etwas genutzt, aber nicht so wie bei Euch. Hier wird sich geschubbert und gespielt. Aber Socke ist nie alleine im Garten und daher immer von uns abhängig. Ich selber mag den Garten nicht so gerne. Ich kann eh nicht stillsitzen und es ist mir bei schönem Wetter einfach zu laut….

    Viele liebe Grüße
    Sabine mit Socke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Alleine sind die Hunde auch bei uns nie im Garten - da würden sie wohl auch zu viel Blödsinn anstellen :) Aber ich muss weniger animieren, denn die Beiden spielen schon sehr viel miteinander ... wobei sie auch gerne mit uns spielen und wir das auch fördern.
      Wir sitzen sehr gerne im Garten - allerdings ist es bei uns ja auch nicht laut (wenn man mal von den Froschkonzerten absieht)!

      Löschen
  3. Einfach herrlich den beiden Rabauken beim Garten-Spiel zusehen zu dürfen.
    Deien Frage zum eigenen Garten - habe ich aufgenommen und muss die Schreiberin gelgentlich daran erinnern - aber aktuell schwimmen wir in Wanderideen
    Morgengruss von Ayka

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Auch wir schauen den Beiden gerne zu und genießen es zu sehen, wie ausgelassen da gespielt wird. Ich bin schon gespannt, was Du so zum Garten berichten wirst :)
      Aber bei dem tollen Wetter kann ich gut verstehen, dass ihr viele Wanderungen erleben wollt (und daran erfreuen wir uns ja auch)!

      Löschen
  4. Auf dem letzten Bild sieht Shadow richtig erwachsen aus. ;-)
    Unser Mini-Gärtchen wird zum Schubbern, Sonnen und Futter zusammensuchen genutzt.
    Liebe Grüsse
    Nadine mit Ciarán

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Manchmal könnte man auch meinen, der Zwerg wird erwachsen ... bis zum nächsten Blödsinn :)

      Löschen
  5. Wir haben einen Garten und nutzen den auch ganz viel. Die Hunde können immer mit raus, aber wenn wir daheim sind, können sie auch allein in den Garten. Einzig Joy nutzt diese Option. Sie liebt es im Garten rumzustrolchen :) Und wenn sie alles kontrolliert hat, liegt sie gern am Tor und versucht die Straße zu bewachen (wobei das das hintere Tor ist und die Straße für ihren Geschmack zu weit weg). Mittlerweile haben wir uns dran gewöhnt, das Richelieu nicht so gern im Garten ist. Weder mit uns, noch ohne uns. Ist schon seltsam. Geht es vorn raus, dann ist er sofort dabei - hinten nur, wenn Geschäfte anstehen oder wir draußen Essen (da könnte ja Beute abfallen). Er findet es im Garten also nicht wirklich spannend. Zwei so unterschiedliche Hunde, ist schon irgendwie witzig.
    Liebe Grüße
    von Siggi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. So ganz alleine lassen wir die Hunde nicht in den Garten - obwohl Beide es lieben würden :) Aber dann wäre Cara eine unbegrenzte Zeit im Wasser und das würde ihr auch nicht so gut bekommen. Daher gibt es bei uns Gartenspaß nur in Begleitung.
      Ich finde es wirklich interessant, wie unterschiedlich Hunde den Garten so sehen - für die einen der größte Spaß und für die anderen einfach nur etwas was da ist!

      Löschen
  6. Euer Garten hat schon die ideale Größe für ausgelassene Toberunden. Ich finde es so schön wie Cara und Shadow den Garten nutzen. Wir haben ja nur ein Minigärtchen, aber wenn wir draußen sind, sind Emma und Lotte auch dabei. Nur wenn eine der Damen ihre verrückten 5 Minuten bekommt, wird mir Angst und Bange. Aber es ist noch nie was passiert. Irgendwie kriegen sie immer die Kurve *lach* Zur Zeit liegen sie aber auch gerne im Schatten.
    Liebe Grüße vom Emma und Lotte Frauchen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da kann ich nur zusteimmen - für Toberunden haben wir hier wirklich genug Platz :) Wir freuen uns auch sehr, dass die Hunde den Garten so ausgiebig nutzen ... aber auch wir halten manchmal die Luft an bei den wilden fünf Minuten :)
      Schattenplätze sind hier nach den Toberunden auch begehrt - und zum Glück auch ausreichend vorhanden!

      Löschen
  7. Liebe Isabella,
    all die wunderschönen Fotos erinnern mich an unseren Urlaub bei Euch.
    "Hübscher" Kerl ist Dir bestens gelungen, würdest Du mir das bitte in Originalgröße schicken?
    Unseren Garten kennst Du ja, leider toben da immer nur Besucherhunde umher....
    Liebe Grüße Heidi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. In eurem Garten können eure Beuchshunde auch schön toben - wurde ja auch vo Isi schon lange genutzt.
      Das Bild kommt in den nächsten Tagen zu Dir.

      Löschen

Hinweis gem. DSGVO:
Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung (https://ueberraschungspaket-hund.blogspot.de/p/datenschutzerklarung.html) und in der Datenschutzerklärung von Google.