Dienstag, 12. Mai 2020

Küstengrüße - Teil 6


Die "Seutschnut" oder auch "Leckerschnut" ist ein Süß- bzw. Leckermäulchen ... und das ist Cara auf alle Fälle. Sie frisst nicht alles, aber wenn ihr etwas schmeckt, dann futtert sie mit Begeisterung.

Was denkt ihr ... gibt es den Ausdruck hier im Norden?!

Kommentare:

  1. Mhhhhm, ich kenne nur den Ausdruck Leckerbeck für jemanden, der gerne süße Sachen isst :D

    Liebste Grüße
    Dani mit Inuki und Skadi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Leckerbeck hört sich auch sehr niedlich an ... und die Seutschnut gibt es hier wirklich (hat eine Nachbarin mir beigebracht, als Sie über ihren Mann gesprochen hat)!

      Löschen
  2. Ich habe keine Ahnung !!!!!!

    Viele liebe Grüße
    Sabine mit Socke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Antwort war jetzt echt niedlich ;) Aber den Ausdruck gibt es hier wirklich ... und ich finde ihn sehr süß!

      Löschen
  3. Bei euch hat es ja spannende Wörter,
    bei Schnute kann ich mir ja noch etwas vorstellen, auch bei uns zieht man gelegentlich eine Schnute. Doch das Seut - wir bitten um eine Übersetzung - obwohl Zuckerschnute tönt in unseren Ohren irgendwie besser.
    Gruss vom Jurasüdfuss

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das "Seut" ist "süß" ... daher stimmt die Übersetzung wirklich :) Ich freue mich, dass euch unsere Ausdrück gefallen - bin aber sicherm, ihr habt auch einige Worte, die wir hier nicht kennen!

      Löschen
  4. War ja klar, wenn es die Seute Deern gibt, dann gibt es auch die Seutschnut!
    Sie ist aber auch eine süße Leckerschnute <3
    Liebe Grüße Heidi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du bist noch immer die Einzige, die die Seute Deern gesehen hat ;) Daher stimmt es natürlich und Cara ist echt Zucker.

      Löschen
  5. Das Wort habe ich tatsächlich auch schon gelesen, hatte bis jetzt aber keine Ahnung, was es bedeutet.
    Liebe Grüsse
    Nadine mit Ciarán

    AntwortenLöschen
  6. Na das sieht aber so aus als ob Cara ihren Knochen sehr genießt.
    Liebe Grüße
    Auenländerin

    AntwortenLöschen

Hinweis gem. DSGVO:
Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung (https://ueberraschungspaket-hund.blogspot.de/p/datenschutzerklarung.html) und in der Datenschutzerklärung von Google.